Radioaktives Cäsium auf Fukushima Daiichi floss 5 Jahre in Tokyo-Bucht

Ein ehemaliger Professor für Umweltanalytik an der Kindai Universität stellte fest, dass noch fünf Jahre nach der Atomkatastrophe im Kernkraftwerk Fukushima Daiichi radioaktives Cäsium in die Bucht von Tokyo floss. Der ehemalige Professor leitete eine Studie über gefährliche Stoffe, die aus dem Kernkraftwerk gespült wurden, nachdem es am 11. März 2011 durch das Erdbeben und […]

Der Beitrag Radioaktives Cäsium auf Fukushima Daiichi floss 5 Jahre in Tokyo-Bucht erschien zuerst auf Sumikai.

    Kommentare