Abe ordnet Maßnahmen zur Verhinderung von Kindesmisshandlung an

Der Fall des kleinen fünfjährigen Mädchens, das von seinen Eltern misshandelt wurde und verhungerte, bestürzt aktuell ganz Japan. Der japanische Premierminister Shinzo Abe reagierte nun auf den Fall und ordnete seine Kabinettsminister an, Maßnahmen gegen Kindesmisshandlung zu ergreifen. Das gab er bei einer Kabinettssitzung am Freitag bekannt. Abe möchte nicht zulassen, dass sich solche Fälle […]

Der Beitrag Abe ordnet Maßnahmen zur Verhinderung von Kindesmisshandlung an erschien zuerst auf Sumikai.

    Kommentare