Marihuana löst Farbverdünner als Rauschmittel ab

Japan – Laut einer Umfrage des Nationalen Zentrums für Neurologie und Psychiatrie haben schätzungsweise 1,3 Millionen Japaner im Alter von 15 bis 64 Jahren Marihuana konsumiert. Damit wurde die Zahl derer übertroffen, die Inhalationsmittel wie Farbverdünner missbraucht haben. Das Zentrum führt seit 1995 alle zwei Jahre eine Drogenmissbrauchsumfrage durch, zuletzt zwischen September und Oktober 2017. […]

Der Beitrag Marihuana löst Farbverdünner als Rauschmittel ab erschien zuerst auf Sumikai.

    Kommentare