Japans Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus warnt vor zu wenigen Wasserstandsanzeiger

Das japanische Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus hat mitgeteilt, dass in Japan ein Mangel an Wasserstandsanzeigen herrscht, so dass Überschwemmungswarnungen eventuell ausbleiben. So können die Behörden bei eventuellen Überschwemmungen die Anwohner nicht rechtzeitig warnen. Aus diesem Grund drängt das Ministerium die Präfekturen auch, entlang der Flüsse Wasserstandsanzeigen zu installieren. Denn allein im Juli […]

Der Beitrag Japans Ministerium für Land, Infrastruktur, Verkehr und Tourismus warnt vor zu wenigen Wasserstandsanzeiger erschien zuerst auf Sumikai.

    Kommentare