Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt

Für eine der ältesten App-Entwicklerinnen weltweit erwies es sich langfristig als Vorteil, ein „dokkyo roujin“ zu sein – ein älterer Mensch, der alleine lebt. Im Jahr 2017 brachte Masako Wakamiya mit „Hinaden“ ein Spiel für betagte iPhone-NutzerInnen auf den Markt. Über die Entwicklung ihrer ersten App sagt die 83-jährige Japanerin heute: „Es war für mich […]

Der Beitrag Masako Wakamiya: Eine der ältesten App-Entwicklerinnen der Welt erschien zuerst auf Sumikai.

    Kommentare