Orientiert ihr euch an Seasons?

  • Da ist sie, die Frage, ob ihr euch Animes eigentlich nur anseht, wenn sie gerade in der aktuellen Season laufen oder auch die Seasons eigentlich schnurzpiepegal sind. Natürlich schiebt man sich zwischendurch auch mal einen alten Schinken rein, aber wie macht ihr es HAUPTSÄCHLICH?
    Seid ihr immer aktuell up-to-date, wenn eine neue Folge erscheint?
    Mögt ihr es womöglich absolut nicht, wenn ihr einen Anime sehen müsst, bei dem ihr für jede Folge erstmal eine Woche warten müsst?


    ---


    Ich für meinen Teil habe ja damit angefangen einfach das zu sehen, was mir interessant vorkam. Das tue ich natürlich heute noch. Mir fehlen typische Klassiker, wie z. B. Hellsing oder Elfenlied in meiner "Watched"-Liste, aber das tut auch nicht weh. Derzeit versuche ich mich an die aktuellen Seasons zu halten, um einfach bei aktuelleren Themen mitreden zu können. Wenn man anfängt darüber auszupacken, wie genial Code Geass doch ist, dann bekommt man leider kaum mehr Antworten... Das finde ich schade und ist mitunter ein Grund, warum ich mich da etwas gewandelt habe. Dasselbe gilt in gewisser Weise auch fürs Bloggen.
    Natürlich auch, weil die alten Dinge, die ich sehen wollte, nun soweit gesehen sind. Und ich eben schauen muss, was neues dazukommt.


    Ich bin noch etwas überfordert damit immer die aktuellen Folgen zu sehen. Auf meiner derzeitigen Liste stehen immerhin 5 oder 6 Serien (ja, für manche ist das nicht viel). Ich muss aber zugeben, es macht wirklich Spaß on-the-ride mitzubekommen, wie sich Stück um Stück die Story entwickelt und was andere davon halten. Sollte eine Serie mir aber über die Zeit einfach nicht zusagen, bin ich auch gerne bereit sie nicht zu Ende zu sehen.


    ---


    Nun aber zu euch. Schaut ihr Animes nach Seasons?
    Oder sucht ihr euch einfach eine Serie, die euch gerade in den Sinn kommt?

    (wie bereits gesagt, es geht um euer Grundprinzip. Dass man beides ab und an vermischt ist ja klar)

  • Also mir ist das eigentlich schnurz piep egal. Ich schaue zum Beispiel immer die neuesten Folgen von One Piece mit meinem Schatz. Da machts mir im Grunde auch nichts aus immer ne Woche auf die neuen Folgen zu warten. Ich habe aber auch letztens zum Beispiel mal wieder alle Folgen von Flint Hammerhead geschaut. Bei mir kommt es halt drauf an ob ich Zeit hab und worauf ich grad Lust habe.
    Ob ich up-to-date bin ist mir da auch egal denn ich weis dass mir andere immer einen Schritt voraus sind weil viele halt schon die englischen Folgen schauen und ich halt nicht so gut english kann.

  • Mir ist es auch schnurz ~
    Größtenteils schaue ich Anime, die nicht in der aktuellen Season laufen, weil ich es nicht sonderlich mag, wenn ich ne Woche oder sogar mehr auf eine weitere Folge warten muss. Da ist es mir lieber, wenn schon alle Folgen zur Verfügung stehen und ich nach Lust und Laune gucken kann ^_^
    Natürlich gucke ich aktuelle Anime, aber das dann wirklich nur dann, wenn sich das Warten wirklich lohnt

  • Ich guck aktuelle Serien die mir gefallen und nebenbei schau ich auch mal gerne ältere Serien damit ich sie endlich abschließe.


    Manchmal hinke ich etwas in der aktuellen Season aber ich beende die Serien dann dafür meistens noch schnell.

  • Ich schau kaum noch in der letzten Zeit. Das meiste wurde gedropt oder gar nicht erst angefangen, auch z.B Beelzebub auf das ich mich wie ein Schneekönig gefreut hatte ist dank öder Schwachsinnsfiller schon wieder aus meiner Liste gepurzelt


    Wenig neues, wenig was mich intressiert und was ich früher gut fand brauch ich heute zum Großteil auch nicht mehr.
    Die großen OVA-Serien sind die einzigen bei denen ich jedesmal ins Wartefiber verfalle (Black Lagoon, Hellsing... )

  • Einfach den Anime gucken auf den man Lust hat. Wo ist dann der Spaß, wenn du dir Animes ansiehst, auf die du nicht wirklich stehst, nur um mitreden zu können? Für Leute die oft im Anime Forum unterwegs sind kann ich das verstehe, aber naja. Mir geht es hauptsächlich darum. Ich will einen Anime sehen der mich wirklich fesselt.

  • Ich guck wenig aus der aktuellen Season, da ich (fast) immer warte bis ein Anime komplett ausgestrahlt wurde und dann manchmal noch bis die Blurays draußen sind. Bis dahin ist die Season meist schon vorbei. Ausnahmen mache ich mal, wenn ich schon die 1. Staffel gesehen hab.
    Manche alten Klassiker fehlen mir aber auch noch z.B. Eureka oder Cowboy Bebop.

  • Exzessive Verfolgung der akutellen Anime, wobei ich fast jeden Müll mir dann auch zu Gemüte führe und solang die Zeit reicht werden dass auch immer so 8-14 Anime sein die ich dann wöchentlich verfolge.


    Leider fehlt dann die Motivation bzw. Zeit um ältere Klassiker zu nachzuholen oder Lieblinge zu wiederholen~

  • Ich orientier mich bei eng sub eh nicht bei release seiten, ich orientier mich stehts auf eng sub stream seiten. Sobald da steht folge 1 ,guck ich schnell bei quellen das entstehungsjahr und so weiter :] .
    Also solche englischen newsletter jucken mich eh nicht :'D

  • Ich verfolge eigentlich immer die aktuelle Season. Aber auch nur Sachen, die mich interessieren oder denen ich eine Chance gebe. Da ich keinen Fernseher besitze, sind für mich die aktuellen Animes mein Fernsehprogramm, das ich am Ende des Tages zum Erholen einschalte.
    Aber ich finde es auch schön, gerade bei Sachen, die mir sehr gut gefallen, immer eine Woche zu warten. Man fiebert mit, wie es wohl weitergeht, und Vorfreude ist doch die schönste Freude :D Mir bleiben die Animes, die ich wöchentlich verfolge auch besser im Gedächtnis, als die, die ich mal an einem Abend komplett angeschaut habe (es sei denn, es waren totale Granaten).
    Zwischendurch schaue ich aber auch mal ältere Sachen und hole nach, was ich in einigen Jahren Anime-Abwesenheit verpasst habe.

    "Wenn du dir im Klaren darüber bist, was du willst, dann solltest du so leben, wie es dir passt."
    Tanz mit dem Schafsmann von Haruki Murakami

  • Das Letzte, was mich bei einer Serie interessiert ist, ob sie aktuell ist. Wenn, dann liegt es nur daran, dass man sie zufällig zu Gesicht bekommt, anstatt dass man gleich danach sucht. So passiert bei Panty & Stocking with Garterbelt oder auch K - ON. Im Grunde suche ich mir meine Serien nach Genre aus und informiere mich nach bestimmten Genrehighlights und teste dann an. Hel: Beelzebub ist aber auch zu flach xD. Hab die Serie aus dem gleichen Grund gedroppt.

  • Ich richte mich in erster Linie nach Seasons.
    In der Zeit wo man blogt und Twitter benutzt sollte man einfach aktuell sein, besonders wenn man vielen Otakus followed. Hab keine Lust gespoilert zu werden xD
    Natürlich gucke ich auch mal zwischendurch den einen oder anderen alten Anime und re-watche auch Serien.

  • Beides eigentlich.
    Ich habe meine Serien von der Season die ich gucke und bei den ich meistens up-to-date bin. Sind öfters mal mehr oder weniger. Gerad sind es viel. Sehr viel. Na ja man hat ja die Zeit.
    Und dann hab ich meistens noch eins zwei Serien, die abgeschloßen sind und die ich dann nebenbei gucken. Momentan ist es Baccano!.

  • hm alte serien wie nge death note oder durarara guck ich komplett an einem tag ,vllcht auch zwei,
    bei neuen serien guck ich nur die wichtigen sofort wie steins gate madoka oder gintama
    und andere die nich soo gut sind aber schon meinen erwartungen entsprechen guck ich nebenbei
    oder ich hol sie iwann bis zur aktuellsten folge auf

  • Nunja, ich hatte zum Glück nen guten ich sag mal Mentor in sachen Anime. Demnach hat der mir fast alle guten Animes aus den älteren seasons wie z.b. Elfen Lied, Hellsing, Gantz, Welcome to the N.H.K. usw. vorgesetzt. Demnach hatte ich quasi schon einiges gesehen, bevor ich überhaupt angefangen habe die Seasons zu verfolgen.
    So aber nun zum eigentlichen Thema xD. Ich bin wohl der Typ, der lieber up to date seine Episoden schaut. Ich finde es Irgendwie viel einfacher und entspannender wenn ich Wöchentlich meine Episoden schauen kann. Das mach ich dann gewöhnlich am Sonntag abend^^. Ansonsten schaue ich meist neben den Seasons unter der Woche noch einen weiteren Anime, bei dem ich dann jeden Abend 1-2 Episoden schaue. Noch zu erwähnen wäre vllt. das ich bei den ich sag mal Wochenanimes die so schaue, versuche das versäumte nachzuholen. Derzeit bin ich z.B. am Umineko no naku Koro nie schauen und hab so im zuge dessen beschlossen im nachhinein noch Higurashi anzuschließen. Ich weiß das Higurashi zuerst da war... aber ich hab das damals abgebrochen xDD (jaja fail ich weiß).


    Aber so im Allgemeinen denke ich mache ich es nicht anders als alle anderen auch ich schaue das was mir gefällt und wenn ich gras lust drauf hab xD.


    Mfg
    Naru-sama

    " pitiful shadow bound in darkness, looking down upon people and causing
    them pain... A soul drowned in sinful karma.....



    Ippen shinde miru!?





  • Ehrlich gesagt ist mir das schnurz piep egal, denn ich schau momentan kaum Animes :(
    Bin, wenn ich mich hier mit vielen vergleiche, wahrscheinlich noch in der Steinzeit was die Animes anbelangt xD
    Denn ich schau meistens einfach immer nur das was mir interessant vorkommt und was ich gerade so im Internet finde

  • Zuerst hab ich gar nicht über Veröffentlichungsdaten nachgedacht und landete dabei meistens bei "älteren" Sachen (was aber wegen meiner Zeichenstil-Vorlieben trotzdem meistens in diesem Jahrtausend war).


    Seit etwa Anfang dieses Jahres verfolge ich ständig aktuelle Serien per RSS-Feeds und bin jetzt vielleicht ungefähr bei einem Verhältnis von 50/50 (brandneu/älter).


    Aktuelle Serien haben auf jeden Fall den Vorteil, dass nicht mal eben ganze Tage für einen Marathon draufgehen können :D