My Senpai is Annoying

  • Originaltitel
    Senpai ga Uzai Kōhai no Hanashi
    Erscheinungsjahr
    2021
    Anzahl Episoden
    12
    Anzahl Staffeln
    1
    Abgeschlossen?
    Nein
    Deutsche Synchronisation
    Nein
    Untertitel
    Deutsch
    Genre
    Comedy
    Romance
    Slice of Life
    Altersfreigabe
    Ungeprüft
    Publisher
    Wakanim
    Autor/Mangaka
    Shiro Manta

    My Senpai is Annoying



    Der Anime handelt von der jungen Büroangestellten Futaba Igarashi die in ihrem zweiten Ausbildungsjahr bei der Itomaki-Handelsgesellschaft ist und ihrem Kollegen Harumi Takeda. Herr Takeda hat eine leicht grobe aber herzliche Art an sich und achtet auf seine Kollegen. Igarashi ist nicht sehr begeistert von ihm da ihr diese Eigenschaften auch aufgrund ihrer Größe etwas zu schaffen machen. Trotzdem kann sie ihm nicht wirklich böse sein, da er Igarashi oft bei der Arbeit hilft. Sie erkennt das Herr Igarashi gar nicht so übel ist und freundet sich mit ihm an.




    Der Anime ist perfekt zum Kopf abschalten geeignet aber erzeugt gleichzeitig genug Spannung damit man weiterschauen möchte. Die Mischung aus Comedy, Romance und Slice of Life finde ich sehr gelungen.

  • Verdammt, da hat jemand schon ein Thread zu dem Anime aufgemacht. :O


    Naja egal, was soll ich sagen, nach dem ich den Anime jetzt wieder DREIMAL am Stück gesehen habe?

    Für mich ist es einfach einer der besten seichten SoL, Romance, Comedy und irgendwie etwas Moe (wobei das nirgends aufgelistet ist) Anime, von all den Anime, die ich in meinem Leben gesehen habe.

    Im Vordergrund stehen hier Futaba die kleine junge Angestellte und Ihr älterer Kollege Harumi, das Problem ist Futaba wird gerade von Harumi sehr kindlich aufgezogen, was nicht zuletzt an Ihrer Größe und Ihrem stark kindlichen Aussehen liegt.

    Futaba nimmt sich das natürlich immer sehr zu Herzen und will deshalb immer härter arbeiten, um erstens Ihren Frischlingsstatus abzulegen (da Sie wenn ich das richtig verstanden habe, die neuste in der Firma ist) und den anderen (ganz besonders Harumi) zeigen will, dass Sie keine kleine hilflose Person ist, sondern dass Sie was auf dem Kasten hat.


    Klappt mal mehr mal weniger gut, aber Harumi ist halt auch immer für Sie da, diese ganzen hilfsbereiten Momente im Anime sind halt auch wirklich zuckersüß.

    Ob das aber im besten Fall für eine Beziehung reicht, wer weiß?


    Ebenfalls rückt auch etwas mehr die Kollegen Touka und Souta in den Fokus, bei denen man auch von mehr als nur Kollegen ausgehen könnte, aber das sollte man selbst entscheiden, wenn man den Anime sieht. :P


    Die Story ist nichts besonders und ich würde sagen, auch wenn ich jetzt kein Animemeister bin, dass es die in ähnlicher Form sicherlich schon ZIG MAL gibt, nur mir sagt hier die Charakteraufmachung, der Soundtrack, die Synchro und einfach alles zu, dass alles ergibt für mich eine wirklich sehr harmonische Serie.

    Wie man sieht, finde ich die Serie sogar so gut, dass ich den Anime gleich drei mal hintereinander rewatched habe und da ist noch lange kein Ende in Sicht.

    Für mich ist das ein extrem guter "Good Feeling" Anime, den man sich jeder Zeit angucken kann, niedlich, mit viel Witz.


    Für mich eine 9/10.


    Jetzt hoffe ich nur, dass mit etwas Glück neben dem Streaming, der Anime auch beim richtigen Publisher landet und auf Disc erscheint.

    iXWHztz.gif

    Wenn du der Einsamkeit begegnest – hab keine Angst!

    Sie ist eine kostbare Hilfe, mit sich selbst Freundschaft zu schließen.