• wtf und omg.


    Diese öfter auch mal im normalen Sprachgebrauch ... meistens aber eher im Chat.


    Mich persönlich stört es nicht, wenn jemand im Slang redet. Solange man denjenigen noch versteht, ist doch alles gut. Jedem das Seine. Manchmal finde ich sogar, dass es zum Typ passt. Betonung liegt auf manchmal.


    Ansonsten ist es wirklich unterschiedlich, wie man mit jemandem redet. Ob Familie, Freunde, Arbeitskollegen, Patienten.


    Oft merke ich, dass wenn ich mit Patienten rede, in einen Singsang übergehe... das ist voll schlimm. Krieg ich auch nicht mehr weg. Bis jetzt hat sich nur eine beschwert, warum ich so geschwollen rede... das war mir dann schon etwas peinlich^^"

  • Oft merke ich, dass wenn ich mit Patienten rede, in einen Singsang übergehe... das ist voll schlimm. Krieg ich auch nicht mehr weg. Bis jetzt hat sich nur eine beschwert, warum ich so geschwollen rede... das war mir dann schon etwas peinlich^^"

    Könntest du mal ein paar Beispiele nennen? irgendwie komm ich noch nicht ganz dahinter wie das klingt und worüber sich da jemand beschwert?
    Singsang? hmm.. Werden deine Wörter melodisch untermalt? *wie die Krankenschwester bei Werner mit ihrem GuuuuteN.. Moooooorrrrrgääään Hr. Wernersen* ? ^^
    Oder eher deine Sätze werden zum Ende hin immer leiser und gehen in ein gemurmel über das keiner versteht kurz bevor du zur Tür rausgehst? ^^'

  • Kyros xD Jetzt musste ich gerade selber lachen.


    Also das hört sich langgezogen an und mit höherer Stimme als sonst üblich. Das kann ich hier schlecht beschreiben. Aber so wie du das andeutest, kommt es eigentlich schon hin. Manchmal muss ich auch erst meinen langen Satz beenden, bevor ich wieder atmen kann, während ich was erkläre xD


    Beispiele, ein bisschen Stewardesslike:

    "Sie wünschen, der Herr?


    Ich arbeite mit Privatpatienten, wo das ganze noch bisschen anders klingt.


    oder "Schwester ( Hirayuki ) am Appart" wenn das Telefon klingelt, dass auch ganz Stewardesslike.


    oder: Einen schööööönen Abend IIIIhnen! Bis morgeeeeeen!


    "Herzlich willkommen im (Klinik einfügen). Wir freuen uns auf Sie. Alles Gute und viel Erfolg wünsch ich." bei der Anreise des Patienten. (Rehaklinik)


    und ja, wenn ich von einem Pat sehr genervt bin, dann gehts irgendwann ins Gemurmel über. Sie hatte sich darüber beschwert, dass sie sich von mir nicht ernst genommen gefühlt hatte, weil ich mit ihr rede wie ein Kind... i don't know. ^^" Aber die war auch sehr extravagant.


  • Ah okay
    also an den Sätzen:

    Zitat

    "Sie wünschen, der Herr?


    oder "Schwester ( Hirayuki ) am Appart" wenn das Telefon klingelt, dass auch ganz Stewardesslike.


    "Herzlich willkommen im (Klinik einfügen). Wir freuen uns auf Sie. Alles Gute und viel Erfolg wünsch ich." bei der Anreise des Patienten.

    Würde ich mich gar nicht stören, im Gegenteil, das klingt eher Professionell und von gehobenerem Standard *müssten alle so sprechen da xD aber nicht durchgehend*.

    Aber "Einen schööööönen Abend IIIIhnen! Bis morgeeeeeen!" ... ist schon recht nervig.. dieses total überschwängliche.. Wie Glücksbrächies die jeden Knuddeln wollen, egal ob er das will oder nicht xD Aber es gibt auch Leute die mögen das. Positive Energie verspühen ist 10x besser als Pillen verteilen xD

    Und mach dir kein Kopf um die eine Patientin, manche verwechseln fröhlichkeit und heiterkeit beim Antworten oder Fragen mit Hohn und sind entsprechend schnell angefressen ^^ Sie zieht es wohl eher vor wenn du Bestimmend und Taktvoll? mit ihr redest?

    Lass mal Ake mit seinem Slang für 5 min mit ihr reden, sie wird dich dann nur noch freudig empfangen xD nichts für ungut Ake ^^

  • Kyros Made my day ! :D


    Die Vorstellung ist einfach zu gut. :'D


    Danke, freut mich, dass du es siehst wie ich. Wegen der Dame werde ich meinen Sprachgebrauch ganz sicher nicht ändern. In der Arbeit bin ich eigentlich immer sehr fröhlich. Ich mache es sehr gerne. Zurzeit hab ich Nachtdienste und wenig Patientenkontakt. Aber ansonsten ist alles gut.


    Was mir jetzt aber zum Thema Wortwahl noch auffällt. Das ist auch ganz strange. Manchmal, wenn ich mit Leuten spreche, die nicht so gut Deutsch können, wechsel ich oft, wenn ich nicht verstanden werde, in einfaches Deutsch bzw. nehme deren Deutsch an ö.ö xD Komisch dabei ist, dass die mir dann sagen, hey, red Deutsch mit mir, ich versteh nix. ... :D Jaja, das Leben ist kurios.

  • Also Denglish kommt bei mir eher selten vor - außer ich habe zu viel mit den internationalen Kollegen gesprochen (deren Englisch zum Glück meist genau so beschränkt ist wie meines... ich muss unbedingt zusehen, dass ich das auffrische... geht ja gar nicht).


    Dafür bin ich manchmal etwas zerstreut weshalb ich schon mal Wörter verdrehe oder neue erfinde, ohne es zu merken.

    Ein Kollege: "Was hast Du grade gesagt?"

    Ich: "Wieso, was denn?"

    Der Kollege: "Du hast gesagt du hast Nutto und Bretto verwechselt!"

    Ich: "Oh... öh"

    Kollege: "Du schläft zu wenig!"


    Da hat er wahr...

  • du hast "ich küsse deine Augen" vergessen oder Moruk xD

  • Ich habe überlegt, ob ich dazu ein neues Thema aufmache, aber ich denke, das passt hier auch ganz gut rein. Da ich ja viel elektronische Musik höre und mir Mitschnitte von Auftritten ansehe, stoße ich immer wieder über gewisse Wörter aus den Mündern von DJ's und MC's. Zum Beispiel: "Make some motherfucking noise!", "Bring this shit!", oder "Put your fucking hands up!". Solche Schimpfwörter werden dort so locker gehandhabt. Eigentlich kann man doch auch alles ohne Beleidigungen sagen. Aber um das ganze "krasser" zu machen, werden diese Wörter mit rein geworfen. Und dadurch verlieren sie ihre böse Bedeutung. Man hört nun einfach drüber hinweg. In einem anderen Kontext haben die Wörter dann wieder eine andere Bedeutung. Ich frage mich halt nur, wieso sich das so eingebürgert hat und ob das bei anderen Musikrichtungen auch so ist.

  • Was mir jetzt aber zum Thema Wortwahl noch auffällt. Das ist auch ganz strange. Manchmal, wenn ich mit Leuten spreche, die nicht so gut Deutsch können, wechsel ich oft, wenn ich nicht verstanden werde, in einfaches Deutsch bzw. nehme deren Deutsch an ö.ö xD Komisch dabei ist, dass die mir dann sagen, hey, red Deutsch mit mir, ich versteh nix. ... :D Jaja, das Leben ist kurios.

    Diese Situation kann ich sehr gut nachvollziehen. Man macht es ja nichtmal mit Absicht xD Das passiert so vielen Menschen. Irgendwann geht man sprachlich auf deren Level runter, damit die einen irgendwie verstehen.

    Da ich im Verkauf arbeite, passiert mir das ziemlich oft ^^"... Man denkt nicht wirklich darüber nach. Diese Gut! :D


    Rein logisch betrachtet, ist das keine Hilfe. Wie sollen diese Menschen besser Deutsch lernen, wenn viele mit ihnen gebrochenes Deutsch reden?


    Ich frage mich halt nur, wieso sich das so eingebürgert hat und ob das bei anderen Musikrichtungen auch so ist.

    Darüber habe ich mir auch nie wirklich Gedanken gemacht. Ja, in anderen Musikrichtungen kommt das auch vor. DJ und MC ist ein guter Ansatz -> Diese Wörter kommen auch in Deutsch Hip-Hop vor.

    Die anderen Musikrichtungen fallen mir jetzt nicht auf Anhieb ein.


    --


    Denglisch rede ich fließend ^^" Das ist aber ein Ding zwischen meiner Mutter, meinem Stiefvater, meinem Bruder und mir.

    In einer Multi Kulti Familie passiert das relativ schnell und unbewusst. Fällt dir das Englische Wort nicht ein.. Sagste es halt schnell auf Deutsch.. und auch andersrum. Sonst wird im Alltag ganz normal gesprochen!

  • Ich rede überhaupt keinen Slang, bin viel zu alt dafür, kenn die Begriffe garnicht aber beim zocken rege ich mich schomal öfter auf aber nur wenn ich aus Bequemlichkeit doofe Fehler gemacht hab edit: hab mal bisschen wegen offtopic weggemacht

    Du vergisst jeden Tag tausend Dinge also vergisst du das hier auch gleich wieder

    Einmal editiert, zuletzt von chaosd ()