Wie wählerisch seid ihr im Bezug auf deutsche Synchronisation?

  • In der Zwischenzeit muss ich sagen gibt es ein paar Anime mehr wo ich sagen muss, die deutsche Synchro hätte besser laufen können.

    Gerade wenn ich mir die deutschen Synchros von Crunchyroll angucke, muss ich sagen, das hätte man dann ggf. doch Publishern überlassen sollen.

    Paradebeispiel hier ist Youjo Senki, keine gute Synchro, gerade Tanya hat mir da ganz gewaltig die Ohren zerstört und ich gehöre eher zu der Sorte, die den deutschen Synchros ne Chance geben und nicht alles direkt verteufeln, weil es nicht japanisch ist.


    Um mal eine super Synchro zu nennen von Anime die nicht so sehr bekannt sind, wie die alten Klassiker, Chuunibyou Demo Koi ga Shitai, ich kann nur sagen Top-Leistung, die hier gebracht wurde, da hat mir wirklich jede Stimme super gefallen und die Synchro kann locker mit der japanischen mithalten.

  • die von One Piece ist richtig gut

    Ja One Piece ist einer der wenigen Anime wo man sagen kann das GerDub erträglich ist, allerdings bevorzuge ich trotzdem Japanisch, bin aber an sich kein wirklicher One Piece Fan. Zieht sich alles viel zu lang.

    OP hat noch nicht zur alten stärke zurückgefunden, weil sich oda mit den vielen charakteren verzettelt hat. Das ist George Martin von GOT auch passiert und jetzt warten alle schon ewig. Meine Hoffnung liegt bei Wano Kuni. Auf der anderen Seite hat man schon die Truppe kennengelernt...ist auch mal erwachsener, frischer. Kann dich gut verstehen, ich skippe auch das meiste ehrlich gesagt. Es ist nur noch immer ein Luffys Truppe rettet ein Königreich und allmählich findet man ein neues Puzzle der untergegangenen 100 Jahre. Aber der Doflamingo Arc war heftig und sehr erwachsen. Bei Luffy kann man nicht meckern aber alle anderen Strohüte liegen auf der Straße bis auf die bekannten Gags. Nami ist nur noch um die pubertierenden abzuholen. Sehr schade. OP ist aber trotzdem emotional wie nie.

  • OP hat noch nicht zur alten stärke zurückgefunden, weil sich oda mit den vielen charakteren verzettelt hat. Das ist George Martin von GOT auch passiert und jetzt warten alle schon ewig. Meine Hoffnung liegt bei Wano Kuni. Auf der anderen Seite hat man schon die Truppe kennengelernt...ist auch mal erwachsener, frischer. Kann dich gut verstehen, ich skippe auch das meiste ehrlich gesagt. Es ist nur noch immer ein Luffys Truppe rettet ein Königreich und allmählich findet man ein neues Puzzle der untergegangenen 100 Jahre. Aber der Doflamingo Arc war heftig und sehr erwachsen. Bei Luffy kann man nicht meckern aber alle anderen Strohüte liegen auf der Straße bis auf die bekannten Gags. Nami ist nur noch um die pubertierenden abzuholen. Sehr schade. OP ist aber trotzdem emotional wie nie.

    Was mich stark stört ist das man einfach immer die ersten 7-8 Minuten komplett skippen kann weil es nur Wiederholung der letzten Folge ist. Eine OP Folge geht ca 12-15 Minuten und das ist ätzend.

  • Es gibt so Serien (nicht nur Animes), die einfach komplett unschaubar auf deutsch sind.

    Top Gear (in der alten Besetzung) als Beispiel, ich habe ein paar Folgen auf deutsch gesehen und dachte mir: Was für eine dämliche Show eingebildeter Engländer.

    Ich habe 2 Folgen auf englisch gesehen und kurze Zeit später waren alle 16 damals verfügbaren Staffeln in meiner Bibliothek und ich habe jede Folge mind. 1x gesehen.


    Bei Animes kann ich mit mit japanisch mit Untertitel nicht so anfreunden, das liegt aber auch daran, dass ich nebenbei noch andere Dinge mache (Zocken/Arbeiten/etc) und dann den Text nicht immer aufmerksam verfolgen kann.

    Wenn die deutsche Synch einen miesen Eindruck, macht findet sich oftmals eine zumindest etwas bessere englische, damit kann ich leben.

  • Ist schon seltsam mit den Anime. In die Sprecher fließt das meiste Geld, je bekannter je besser. Das die Qualität entsprechend überragend ist, verwundert kaum. Das dann jedoch bei einer Umsetzung ins deutsche oder oftmals auch englische so sehr gespart wird ... kann ich nicht verstehen. Vor allem wenn du weißt das ein Anime in Japan, in der japanischen Kultur spielt, du siehst höfliches Verhalten, sprachlich werden im Original 敬語 verwendet und du liest irgendeine umgangssprachliche, Nähe ausdrückende Floskel? Auch wenn gewisse Anime garantiert aufwändiger zu übersetzen sind als andere, ich kann mich im Moment mit keinem Titel auf deutscher Sprache anfreunden. Was mich sehr ärgert, würde ich doch eigentlich gern einige Titel auf Amazon schauen. Aber nur eine schlechte deutsche Tonspur? Das ist einfach zu grausam.


    Und damit bin ich wohl das absolute extrem. Deutsche Synchro geht nicht. Untertitel, damit kann ich noch leben. Gerade eben.

  • Von den Animes die ich geguvkt habe fand ich die deutsche Synchronisation immer super. Eine Ausnahme ist Dragonball Super. (außer Beerus und Whis) Die alten Narutofolgen von Rtl2 sind auch noch Gruetze. Ich werde dich verjagen - statt: ich werde dich erledigen. Wer kommt auf sonen Scheiß?