Kocht ihr ?

  • Ich sag mal so.... im Grunde kocht man schon recht gerne :3
    Nur unter der Woche nicht so :I (Da tut's auch en Salat aus'm Aldi.... und noch was kleines :P )
    Jedoch am Wochenende sieht das schon anders aus :D
    (Also Freitag, Samstag oder Sonntags.... Aber meist Sonntags)
    Da kocht man gene mal japanisch, kleinere oder größere Gerichte.... aber irgendwie überwiegend kleinere, auch je nach dem was man vor Ort bekommt
    Teilwiese Zeugs aus'm Kochbuch oder Internet.... oder was eigenes :3


    Nur bei eigenem.... haut nicht immer hin, oder auch nur einmal xD


    Was man derzeit gerne kocht.... Teriyaki Hackbällchen gefüllt mit Mozzarella... dazu frisch gschnippeltes Weißkraut mit so ner Soße aus Majo, Ketchup und BBQ Soße :3

  • Ich kann nicht wirklich gut kochen. Ich kann einigen simplen Kleinscheiß der schnell geht.

    Der Hauptgrund allerdings, warum ich nicht groß koche ist, dass ich alleine wohne und nach der Arbeit nicht wirklich Lust habe etwas zu kochen. Außerdem nimmt Kochen weitaus mehr Zeit in Anspruch als das Essen und gerade bei einer Person lohnt sich das für mich überhaupt nicht. Kann ja auch schlecht immer etwas für drei Tage kochen.

  • Ich koche schon sehr gerne allerdings bin dabei so unkreativ, ich habe einfach keine Idee was ich kochen könnte und

    dann steht man im Laden und ist frustriert.

    Deswegen habe ich mich entschlossen so ne Kochbox auszuprobieren, wo 5 Gerichte drin sind.

    Man bekommt alle Zutaten geliefert, von Sojasauce bis zum Fleisch.

    Ich muss mir nicht mehr den Kopf zerbrechen was ich kochen soll und es geht schnell.

    Ich werde das für die Zukunft beibehalten ^^

  • Kuchenblech Ja es ist Hello Fresh.

    Ja das Minimum sind 2 Personen aber du kannst dir anstatt 5 auch 3 Gerichte aussuchen.

    Heißt du hast 1 Gericht für 2 Tage.


    Also eine Box für 2 Personen mit 5 Gerichten kostet 57,99 €.

    Es ist schon etwas teurer als wenn ich nur in den Supermarkt gehe aber es lohnt sich.


    Ich kann noch 2 Gratisboxen verschenken.

    Wenn du möchtest kannst du mir deinen Vor- und Nachnamen + E-Mail-Adresse schicken und so ne

    Box mal ausprobieren.

  • Ich bin keine besonders gute Köchin. Selbst relativ einfache Rezepte gehen bei mir öfter schief als dass sie schmecken, allerdings sind meine Armen Ritter und Hackbällchen dafür top.

    Grundsätzlich mag ich es jedoch in der Küche zu stehen und auszuhelfen. Sachen kleinschnibbeln, ein wenig würzen... Dafür bin ich zumindest ansatzweise gut zu gebrauchen. 😂

  • Der Hauptgrund allerdings, warum ich nicht groß koche ist, dass ich alleine wohne und nach der Arbeit nicht wirklich Lust habe etwas zu kochen. Außerdem nimmt Kochen weitaus mehr Zeit in Anspruch als das Essen und gerade bei einer Person lohnt sich das für mich überhaupt nicht.

    Sehe ich genau so.
    Gutes Essen ist geil, und beim Kochen experimentieren macht Spaß, aber wenn ich ne Stunde in der Küche stehe um was geiles zu zaubern, das ich dann in 5 Minuten aufgefuttert habe, dann ist das für mich eine riesige Zeitverschwendung.
    Außerdem artet das bei mir dann auch häufig aus und ich koche erstens viel zu viel, und zweitens nehme ich mega viele Zutaten wodurch das ganze auch voll teuer wird.
    Das ist cool und gut wenn man für mehrere Leute kocht und das mit denen zusammen isst, oder etwas für eine Feier zubereitet...
    ...aber für mich alleine oder für mich und meine Freundin reichts mir auch was einfachs zu Kochen was schnell geht und billig ist.
    Meine Favoriten sind z.B. Spaghetti mit Tiefkühl-Spinat, Reis mit Scheiß, Omelett, Gnocci mit Gemüsepfanne und Nudeln mit Gemüse-Käse-Sahne-Soße.
    Das dauert alles maximal ne halbe Stunde, schmeckt ganz gut und ist billig.

    Oft bin ich aber auch einfach zu faul zum Kochen und esse einfach nur ein paar belegte Brote, ne Schale Kelloggs, oder so ne 5-Minuten-Terrine bzw. Yum-Yum.
    Wenn ich unterwegs bin ist mein persönlicher Geheimtipp für eine Mahlzeit übrigens: Irgendein Brötchen nehmen, halbieren, Packung Mozzarella kaufen, Mozzarella zwischen die Brötchenhälften - Fertig! Schnell, billig, lecker und macht satt.

  • Kommt auf die Definition von kochen an würde ich sagen. Wenn das Aufwärmen von Kram mithilfe von Backofen oder Mikrowelle auch als kochen gilt, dann bin ich wohl sowas wie ein Meisterkoch.

    Wenn kochen bedeutet, dass man die Gerichte wirklich komplett selbst zubereitet, muss ich ehrlich sagen, dass ich für sowas überhaupt kein Talent habe. Außerdem wäre mir das, wie schon öfter geschrieben wurde auch zu aufwendig.

  • Ich kann nicht kochen und ich mag es auch überhaupt nicht. Ist wenn dann so eine lästige Sache, die man machen muss, wenn man nicht Fertigzeugs in sich reinstopfen will. :x

    Wenn ich koche dann eig. nur gebratenes Gemüse oder ich mache mir nen Salat. :')

    Ab und an kocht meine Mum mal für mich.

    Oh, in letzter Zeit bin ich auf den Geschmack von Gemüse-Creme-Suppe mit Ingwer gekommen. :) Vom Zeitaufwand gehts noch, v.a. da der Topf am Ende bis obenhin voll ist und man locker 3 Tage davon essen kann (zu Zweit).

    Generell macht mir kochen aber keinen Spaß und dann stört mich auch der Zeitaufwand...

    Fertigzeugs mag ich aber auch nicht besonders. Ab und an ganz gut, aber ansonsten... Bin da echt in nem Dilemma. :wind:

  • Ich Mag Kochen jedoch bin ich Komisch, 2 € Billig Tiefkühl essen schmeckt mir so gut wie immer besser wie Sterne Koch essen bzw selbstgemachtes.


    Darum nah, bevorzuge Fertig essen.


    ( und so viel zu Spülen :x )

    Für ein anderes Leben war ich zu inkonsequent

    Ich kann nix dafür, ich bin ein erblindender Mensch.