Würdet ihr gern einmal nach Japan reisen?

    • Also ich bin ja schon da gewesen und hab dort gelebt und ich würde es immer wieder machen <3 Ich wollte eigentlich gar nicht wieder zurück nach Deutschland xD Jetzt muss ich aber erst mal mein Abitur machen und die Tickets sind so teuer, dass ich leider auch nicht in den Ferien mal eben hin kann ;o;
      Aber hoffentlich kann ich nachher dort studieren *u*
      Also ja ich würde super gern noch mal hin :)



      ✧۰¨۰✧۰¨۰✧۰¨۰✧۰¨۰✧۰¨۰✧۰¨۰✧

      Um Wunder zu erleben,
      muss man an sie glauben

      ✧۰¨۰✧۰¨۰✧۰¨۰✧۰¨۰✧۰¨۰✧۰¨۰✧

      Beitrag von Mipha ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • wer auf dieser Plattform würde nein sagen? Also ich jedenfalls nicht.
      Nicht nur die Kultur, Gebräuche ,Traditionen und Maid-cafes finde ich unglaublich interessant sondern auch das Verhalten der Japaner. Ich habe eine Freundin die hatte Besuch aus Japan und ich kann nicht in Worte fassen wie sehr mir diese Person ans Herz gewachsen ist T.T
      Allerdings bin ich nicht so organierst und streng routiniert wie die japaner. Deshalb würde ich mich wahrscheinlich nicht so gut in die Gesellschaft integrieren.
      Trotzdem: ein Besuch ist drin :3!
    • Mipha schrieb:

      Aber mal eine Frage, kann man sich, wenn man nach Japan reißt auch sowas wie eine Reiseführerin/Dolmetscherin dazu "buchen"?, mein Englisch ist mehr als schlecht und mein japanisch nicht wirklich gut (bin dabei diverse Grundlegende Worte zu lernen), ob ich mein Englisch wirklich polliert bekomme ich weiß nicht (ich spiele seit Jahren auf Englischen Servern und es funkt irgendwie nicht), jedoch will ich dch sehr bald nach Japan. :D
      Viele Japaner, mit denen ich kommunizieren wollte, sprachen nur sehr bruchstückhaftes Englisch, wenn überhaupt. Klar, am Flughafen und im Hotel gab es keine Probleme, aber in Lokalen oder Läden wurde es schon schwer, wenn man was fragen wollte. Da hilft meist nur die Kommunikation mir Händen und Füßen :D

      Mein Englisch ist ganz in Ordnung, aber sicherlich nicht gut und mein Japanisch beschränkt sich auf 2-3 Wörter. Ich konnte mich verständigen, mach dir also keine Sorgen, irgendwie versteht man sich immer^^
      Es gibt auch Gruppenreisen mit Reiseführer, wenn du der Typ dafür bist. Bestimmt auch Privatreisen für 1-2 Personen. Vielleicht beim ersten Besuch nicht verkehrt.


      Ich war bisher 3 Mal in Japan: Jeweils in Osaka, Tokyo und Kyoto. Sind dann von diesen Orten immer mit der Bahn ausgeschwärmt. Super Erlebnisse, mal schauen, wann es wieder hin geht :)
    • Klar würde ich gerne mal nach Japan reisen, nicht nur wegen der ganzen Otaku-Läden in z.B Akihabara.
      Sondern auch wegen der dort heimischen Küche, den Traditionen, generell Sehenswürdigkeiten und besonderer Orte bzw. Städte wie Hiroshima oder der Haseninsel Ōkunoshima. Allerdings liegen die meisten Sehenswürdigkeiten sowie Städte weit voneinander entfernt, wesshalb ein Urlaub unter einer Woche vermutlich viel zu kurz wäre.
      Alleine würde ich jetzt auch nicht so gerne in ein fremdes Land reisen, besonders wenn man die Sprache nicht kann. Zwar kann ich gut Englisch, das bringt einen aber kaum weiter, da besonders ältere Menschen in Japan wie auch bei uns wenig bis gar kein Englisch können. Preislich gesehen ist Japan im Allgemeinen auch nicht gerade das günstigste Urlaubsland. Trotzdem hoffe ich meinen ersten selbstgeplanten Urlaub, wenn auch wahrscheinlich erst im nächsten Jahr, in Japan verbringen zu können :D
    • Nach Japan zu reisen steht bei mir ganz oben auf meiner Liste von Dingen, die ich in den nächsten Jahren unbedingt machen möchte, und das schon lange bevor ich angefangen habe mich bewusst mit der Kultur etc. zu beschäftigen,
      eine Kunstlehrerin aus meiner Schule hat in irgendwelchen Ferien mal Japan (Yokohama) für ein paar Wochen besucht und hat meiner Klasse dann viele Fotos und Eindrücke gezeigt und uns so viele, teils kuriose Sachen erzählt und seitdem stand für mich fest dass ich unbedingt einmal in dieses Land reisen möchte.
      Am besten fände ich natürlich eine Rundreise mit allem drum und dran, nicht nur Tokyo - obwohl mich diese Stadt u n g l a u b l i c h reizt nachdem ich sowieso ein Fan von großen Städten bin - sondern auch die ländlicheren Räume in denen die alten Traditionen noch sehr wichtig sind, die Natur und ufff, eigentlich wirklich alles. Gerade jetzt wo 2020 ein Studio Ghibli Park eröffnet werden soll in dem die Welt von Totoro nachgestellt werden soll, ich m u s s da hin!! Allerdings wie's ja viele schon erwähnt haben, heißt es leider erstmal sparen, sparen und nochmals sparen - aber am Ende wird sich das lohnen wenn ich mir meinen großen Traum erfüllen kann... bis dahin habe ich auch noch Zeit meine Japanischkenntnisse ein bisschen zu erweitern :'D
      practice what you preach.
    • Japan steht bei mir definitiv auch auf dem Reiseplan. Ich finde das Land und seine Leute , auch abseits der Anime/Manga Kultur, wahnsinnig spannend und interessant. Ich ziehe daher auch als Unterkunft eine Gastfamilie einem Hotel vor, sofern es meine Japanisch Kenntnisse bis dahin zulassen.

      Meine To-Do Liste sieht bisher wie folgt aus :

      • Ganz klar ein Besuch in Tokyo (Stadt im allgemeinen, Meiji-Schrein, Yasukuni-Schrein, Akihabara, Skytree im speziellen)
      • Einmal den Sonnenaufgang auf dem Fuji erleben
      • Kyoto
      • Hiroshima
      • Kure (hier besonders wegen dem Kure Maritime Museum, auch Yamato Museum genannt)
      Die Liste geht noch etwas weiter aber das ist erstmal so der grobe Fahrplan. Ich glaube man bräuchte Jahre um dieses wunderschöne Land und seine Kultur in all seinen Facetten zu erkunden.

      Eigentlich war eine Reise sogar für April nächsten Jahres geplant, aber aufgrund meiner Ausbildung wird das ganze leider zeitlich ziemlich eng. Da ich ein Mensch bin der seinen Urlaub genießen möchte, musste ich das ganze leider auf 2019 verschieben :drop:

      Also noch ein Jahr länger durchhalten :fangirl:
    • Ich will und ich werde nach Japan reisen. :D Und das nicht nur als Urlaub sondern gleich als ein Austauschjahr nach meinem Abitur.
      Habe mich da auch schon mit einem Anbieter in Kontakt gesetzt und etwas Informationen ausgetauscht und so wie es aussieht, werde ich im August 2019 nach Japan fliegen. :D

      Werde dort dann in Tokyo auf ne Schule gehen und mir die Stadt auch ausgiebig anschauen.
      Einer meiner Must-Do-Dinge wäre da zu einem einmal Tekken 7 in einer Arcade zu spielen. :almost:
      Natürlich bin ich aber nicht nur an der Großstadt interessiert sondern auch an der ländlichen Gegend mit all seinen Feldern und alten traditionellen Häusern.
      Ebenfalls will ich unbedingt in ein Onsen und auch mal an einem japanischen Schrein beten. :D