bei wieviel grad duscht ihr?

  • Eh.. gibt es etwa Duschen, wo man die genaue Wassertemperatur einstellen kann? :D


    Naja, kommt bei mir meist auf die Jahreszeit an, und auf mein allgemeines Wohlbefinden. Bin ich erschöpft oder müde, dann bin ich meist viel kälteempfindlicher, als wenn ich top fit bin. Deswegen sieht es bei mir in etwa so aus:


    Im Frühling/Sommer/Herbst: Kalt
    Im Winter: Lauwarm bis heiß


    Und wenn ich erschöpft bin ist das Wasser auch meist was wärmer.


    Bei mir kommt aber i.d.R. noch ein wenig "RNG" hinzu :D Das Wasser bei uns behält seine Temperatur nämlich nie wirklich. Es kommt immer wieder vor, dass das Wasser für rund 30 Sekunden kalt ist und plötzlich warm bis heiß wird, oder das es warm war und plötzlich eiskalt wird. Wenn das passiert suche ich mir meist einfach nur einen erträglichen Kompromiss aus potentiellen Verbrennungen ( :ugly: ) und Erfrierungserscheinungen.. ^^

  • Eh.. gibt es etwa Duschen, wo man die genaue Wassertemperatur einstellen kann?

    Meine Dusche hat zwei Dreher: Einer für die Wassermenge und einer für die Temperatur. Wenn die Beschriftung vom Temperaturregler nicht schon fast komplett ab wäre, könnte man es bei meiner relativ genau sagen.


    In meiner eigenen Wohnung dusche ich im Winter (vermutlich) so bei 25 Grad. Wenn ich wo anders bin, wo ich nicht die Heizkosten trage... :foxy2: 
    Im Sommer dusche ich relativ kalt.

  • Naja, so wie ich es als angenehm empfinde. Ich dusche ja hauptsächlich um mich zu säubern und/oder um mich zu erholen. Aber nicht um für irgend ein Survival- Camp zu trainieren... ... :frieren:

    "At Doubt, we are all strangers - even to ourselves."

  • Beim Duschen ist der Griffhebel bei mir immer so senkrecht nach unten und dann etwas nach rechts. Also gerade wo es anfängt kalt zu werden. Meine Dusche hat leider kein Display. Das wäre aber cool.

    „Der Mensch, der schreit, wird zwar gehört, aber seine Worte werden vergessen -
    der ruhige Mensch braucht gar nicht zu reden, seine Taten sprechen für sich selbst.“

  • Unbekannte Temperatur, aber vorwiegend warm.
    Wenn ich mich aber, ähnlich wie bei Hawkeye, richtig fit fühle dann steh ich sehr auf kalt duschen.
    Oft mag ich auch so eine Regentemperatur, also nicht so richtig kalt, aber so wie eben an Frühlingsregentagen, wenn der Regen kühlend wirkt aber nicht richtig kalt.
    Allerdings dusche ich mich manchmal nach der "normalen" dusche auch nochmal komplett kalt ab.
    Und an den Tagen zwischen den Tagen, da dusche ich auf exakt der Temperatur zwischen zwei Zeitlinien mit Mukswasser, um exakt 33:33 Uhr. Für alle die sich wundern, an den Tagen zwischen den Tagen gibt es die Uhrzeit 33.

  • ich bin absoluter warmduscher - mein boiler ist auf 39 Grad geregelt :crazy: soll ja angeblich gegen Stress und Ängste helfen haha


    Mein Freundin ist noch härter. Für sie dreh ich immer auf 41 hoch, aber sie meint sie könnte ruhig noch heißer duschen....

  • Also duschen wird überbewertet, für was gibt es Deos? :onion-confused: (Ironie off)


    Nein ich duche täglich aber habe mir aber noch nie die Frage nach der genauen Gradzahl gestellt. ?( Die persönliche Vorliebe ist warm, nicht zu heiß, aber auch nicht kalt. Wenn ich schätzen müsste, würde ich es zwischen 28 und 30 Grad vermuten. :thumbsup:

    - Ein gutes Aussehen übersieht niemand - aber ein gutes Herz viele! -