[Movie-Serie] Digimon Adventure tri.

    • FSK 6
    • Adventure
    • Action
    • Movie
    • Gestern war ich im 2. Film von Digimon Adventure Tri und habe mir auch direkt den Aufsteller ergattert <3
      Ich wünschte, ich wäre mit anderen Personen als die gestern hingegangen. Wirklich, sowas braucht man echt nicht: Mädels die von einem Fotos machen, ohne bescheid zu sagen, dass sie grad Fotos machen und sich dann noch einen ablachen, weil man eben nicht in die Kamera geschaut hat. Und Thema war:"Lästern über ein Mädel, die 'Yoshino' nicht kennt!", damit ich bloß nicht mitreden kann lol. Und nach dem Film waren diese drei Weiber 10 min lang aufm Pott... um Fotos zu machen! Ich hab mich da echt Fehl am Platz gefühlt und gehe nie wieder mit diesen Leuten ins Kino -.- ...

      Aber der Film selbst war echt toll ^^ Habe auf Facebook gesehen, dass es Synchron-Fehler gab. Leomon hatte am Ende wohl Gatomons oder Karis Stimme und Lilymon hat eine Ultradigitation gemacht, wobei es "Mega-Digitation" heißen müsste :o Das sind so Fehler, die mir nicht direkt aufgefallen sind xD Ich saß nur so:"Öh... war da nicht was falsch?", aber habs dann auch schon wieder verdrängt xD Der 2. Film war echt süß und putzig. Vor allem fand ich Karis Einsatz mal wieder echt toll :3 Der zweite Film wird auch gleich vorbestellt x3 Freue mich schon, wenn der erste Film im August ankommt <3

      mimi.png
    • Yoshino schrieb:

      Leomon hatte am Ende wohl Gatomons oder Karis Stimme und Lilymon hat eine Ultradigitation gemacht, wobei es "Mega-Digitation" heißen müsste :o Das sind so Fehler, die mir nicht direkt aufgefallen sind xD Ich saß nur so:"Öh... war da nicht was falsch?", aber habs dann auch schon wieder verdrängt xD
      Da hält man also die alte Digimon Tradition in allen ehren :D . Kommt ja in jeder Staffel mal vor
    • Habe den Thread gerade mal etwas quergelesen, um eure Meinungen einzufangen. An dieser Stelle kann ich ja auch mal sagen, dass die Digimon Adventure tri. Filme der Auslöser waren, wieso ich mich hier überhaupt (gestern erst) angemeldet habe. Ich habe im Freundeskreis nur wenige, die überhaupt was mit Animes anfangen können und KEINER schaut Digimon ||
      Hier kann ich endlich meinen Senf loswerden :D

      Aaaalso, wo fange ich an? Spoiler bis zum aktuellen vierten Film kommen im Folgenden vor.

      Das deutsche Intro: ich finde es toll! Es passt zur gesamten Neuaufmachung und gefällt mir. Soweit ich mitbekommen habe, werden innerhalb der deutschen Filme jedoch die japanischen Songs gespielt. Alles auf Deutsch wäre noch besser.

      Das Fehlen von Davis und co.: es gibt mittlerweile vier Filme und wo die Figuren genau sind, wurde nicht wirklich erwähnt. Klar gibt es diese Anfangsszene mit allen und den Computer mit deren Namen. Aber sie werden ja richtig ignoriert von den anderen. Mal mit 1-2 Sätzen was zu ihren Freunden sagen würde doch auch nicht schaden...

      Das neue Design der Charaktere: mir gefällt es gut! Matt und T.K. sehen sich zwar etwas ähnlich, aber sie sind Brüder, da darf das sein. Die modernere Kleidung aller Protagonisten ist toll. Aber wieso reisen sie in den Sommerferien (vierter Film) mit ihren Schuluniformen in die Digiwelt? Das verstehe ich nicht, in den Ferien müssen selbst Japaner die Uniformen doch nicht tragen?

      Die Beziehungen:
      - Tai und Matt -> interessant gestaltet, ihr Konflikt zieht sich ja eine Weile hin und wird nicht sofort gelöst, was realistisch ist
      - Mimi und Izzy -> Einfach genial :D
      - Tai, Matt und Sora -> mich nervt es, wie die beiden Männer um Sora schwirren (vierter Film)
      - Matt mit T.K. und Tai mit Kari -> tolle Geschwisterpaare!
      - Joey + unbekannte Freundin -> ich will sie kennenlernen!

      Einzelne Charaktere:
      - Von Mimi bin ich positiv überrascht, sie lockert die Szenen super auf und ist so offen und ehrlich.
      - Tais Stimmung finde ich voll verständlich, er ist reifer geworden, er macht sich Gedanken, das ist gut (trotzdem ist er irgendwie noch derselbe, siehe erster Film mit dem Pfeffer (?) auf Matts Teller :D )


      Dann noch allgemein, denkt ihr denn, die passen die Beziehungen und Charaktere noch an das Ending von Digimon 02 an? Derzeit ist ja eher Sora die Köchin und Mimi die mit der Affinität zu Mode. Auch Mimi und Izzy fände ich zusammen toll. Zu Sora gefallen mir aber weder Matt noch Tai. Hoffentlich übergehen die das Ende und machen ein besseres draus.
    • So, ich hab es dann auch mal hinbekommen mir die ersten drei Filme auf deutsch anzusehen, nachdem ich den ersten noch im Original gesehen hab.

      Vorab zur Synchro. Auch wenn durch alle drei Filme hinweg Fehler waren, gerade was Ultra und Mega Level angeht, scheiß drauf :D Ich denke jedem der früher Digimon gesehen hat ist das Herz aufgegangen, weil keine kosten und mühen zu viel waren, um alle Sprecher wieder zu bekommen. Außer eben Hennes Maurer als Izzy, aber da war ja nichts zu machen(und Gerald Paradies als Leomon, der leider kurz vorher verstorben ist...)
      Da sei es auch verziehen das einige Stimmlagen nicht mehr ganz so früher waren, was aber auch an der Zeit liegt, die Sprecher werden einfach älter. Man merkt aber das sich alle wirklich Mühe gegeben haben.
      Ich hab es ja im dritten Film besonders gefeiert, das sie selbst für die Mutter von Kari und Tai, sowieso für einen Satz bei Genai die gleichen Sprecher verpflichtet haben. Das ist die Liebe zum Detail, für die man da sowohl den Publisher als auch das Studio lobend hervorheben muss und sie auch belohnen, indem man die Filme einfach kauft!

      So gut die Synchro auch war, das ändert leider nichts an der Tatsache, das die Filme nicht das Gelbe vom Ei sind :D Während es im ersten ja noch ein wenig Aktion gab, war die im zweiten Film sogut wie komplett weg und im dritten dauerte es auch über eine Stunde, bis da mal einer digitiert ist. Es ist, schaut euch mal die alten Folgen. Im Grunde ist er Aufbau genau der gleiche, nur das eine Folge gut 20 Minuten gedauert hat, hier ein Film 90 Minuten..... man kann sagen ist doch gut, es gibt viel Zeit für Charakter entwicklung.... das mag stimmen, aber leider kam die Aktion viel zu kurz. Da stimmte das Konzept einfach nicht. Das Ende des dritten Films macht mir aber Hoffnung auf besserung.