Animes legal online schauen (Achtung: Bitte keine illegalen Streamingseiten, etc. benennen!)

  • Vielleicht interessant für Leute, die kein Vodafonekunde sind: bei Amazon kann man jetzt als Prime-Mitglied Animax dazubuchen.

    In dem Zusammenhang interessant vielleicht noch der preisliche Rahmen, in dem sich das ganze bewegt.


    Wenn man bereits eine Amazon-Prime-Mitgliedschaft besitzt, kann man Animax+ für 14 Tage kostenlos testen, danach kostet es EUR 5,99/Monat.

  • Vielleicht interessant für Leute, die kein Vodafonekunde sind: bei Amazon kann man jetzt als Prime-Mitglied Animax dazubuchen.

    Wow, war ich gerade verwirrt. Erst vor Kurzem haben sie Anime Strike in den USA eingestampft und versuchen sie dasselbe hier, aber unter anderem Namen? Aber dieses Animax gab es schon vorher, es ist jetzt nur auch über Amazon verfügbar. Da macht die doppelte Paywall zumindest prinzipiell Sinn. Naja, das Angebot ist trotzdem noch ziemlich mager. Wäre mir keine 6€ im Monat Wert, selbst wenn ich Amazon Prime schon hätte.


    *sieht, dass es alles nur mit Dub ist* Oh, dann ist mir das ganze sowieso egal. Und im Gegensatz zu Anime Strike sperren sie da keine Simulcasts weg, von daher kann man es getrost ignorieren.

  • Hey mich würde es interessieren bei welchen legalen Anime Streaming Seiten ihr ein Abo habt?

    Es gibt ja mittlerweile mehrere möglichkeiten und da hab ich mich gefragt wo ihr alle ein Abo abgeschlossen habt, oder ob ihr vielleicht sogar gleich mehrere gleichzeitig habt?! :keineahnung:

    Also ich selbst habe gleich mehrere gleichzeitig am laufen... das wären Crunchyroll, Anime on Demand und heute ganz neu dazugekommen Wakanim. :mrcool:

    Alle zusammen kosten diese mich gerade mal 20€ im Monat, ich finde den Preis in Ordnung und habe deshalb kein Problem damit. Ich gebe das Geld gerne dafür aus, bei den Massen die ich gucke...


    Soo wie schauts bei euch aus? :ohonion:

  • Cheers! Ayck Habe deine Anfrage in dieses Thema verschoben. Es stimmt zwar, dass es hier zu Anfang mehr um Auflistungen legaler Streaming-Seiten und -Angebote ging, aber deine Frage könnte das Thema in neue Bahnen lenken. Ein eigenes Thema wäre hierbei kontraproduktiv...

  • Ich habe aktuell Amazon Prime und Netflix, primär nicht wegen Anime, sondern weil ich begeisterte Serienguckerin bin, aber beide Medien lassen dich ja trotzdem auf beiden Streamingplattformen verbinden.


    Ich finde persönlich, dass sich Amazon eher für Serien und Netflix eher für Anime eignet, einfach nur vom Umfang der Inhalte her.

    Bin nicht so begeistert davon, dass ich 5 oder mehr (übertrieben gesagt) Streamingplattformen bezahlen muss, um das Anime-Angebot ausschöpfen zu können, aber dafür gibts ja auch Crunchyroll. Glaube mit letzteres fährt man als Animefan recht gut, was die Auswahl betrifft.

    Ich schaue Anime nach Interesse anders, aber das betone ich jetzt nicht, muss ja nicht sein.

  • Ich hab' Netflix, Crunchyroll und Anime On Demand. Netflix nutze ich vornehmlich wegen den "realen" Serien, Animes habe ich da bisher kaum geguckt, weil diese mich dort eher weniger interessieren bzw. noch nicht großartig angesprochen haben. Das Angebot von CR und AOD nutze ich hingegen ziemlich gut aus, da beide mit ziemlich guten Serien/Filmen ausgestattet sind. AOD mag ich vom Angebot her noch ein wenig mehr, dafür ist die Handhabung bei Crunchyroll weeesentlich angenehmer als das schreckliche AOD-Layout (was ja zum Glück bald überarbeitet wird).

    Star_Bottle_Pixels_Avatar_by_Falln_Avatars.gif


    "I had the blues because I had no shoes,

    Until upon the street, I met a man who had no feet."

  • Ich schaue zurzeit bei Crunchyroll. Um bei der aktuellen Season auf dem neuesten Stand zu bleiben ist Crunchyroll ideal. Die Seite an sich finde ich übersichtlich, nur die Suchfunktion verwirrt mich manchmal etwas. Was die Kosten angeht ist Crunchyroll immer noch am günstigsten, im Vergleich zu anderen kostenpflichtigen Streamingdiensten für Anime. Man kann Crunchyroll allerdings auch kostenlos nutzen, wenn einen die Werbung nicht stört. Was kostenlose Streamingdienste angeht, habe ich vor kurzem Watchbox (ehemals Clipfish) ausprobiert. Ich wurde leider ziemlich enttäuscht was die Qualität des Streams betrifft, alle zwei Minuten musste der Stream nachladen und die Bildqualität war auch mies (Es liegt nicht an meinem Internet). Es gibt bei Watchbox leider auch keine Option um die Bildqualität einzustellen.

  • Aktuell habe ich ein Abo bei Crunchyroll und bei Anime on Demand. Beide Dienste haben ihre Vor- und Nachteile was das Angebot und die Vielfalt angeht, wie ich finde. Da ich aber die unterschiedlichsten Genre schaue, bin ich mit beiden sehr gut bedient. Aber die anderen Giganten schlafen auch nicht und sind auf den Zug aufgestiegen. Denn Netflix bietet mittlerweile auch echt gute Anime an. Seven Deadly Sins habe ich z. B. sehr gerne geschaut. Die neue Staffel steht auch in den Startlöchern :D