The Witcher 3: Wild Hunt

    • Rollenspiel
    • USK 18
    • The Witcher 3: Wild Hunt



      Entwickler
      CD Projekt Red

      Publisher
      Namco Bandai Games (EU)
      Warner Bros. Interactive (US)
      Spike Chunsoft (JP)

      Veröffentlichung
      19. Mai 2015

      Plattformen
      PC, XBOX ONE, PlayStation 4

      Genre
      RPG

      Webseiten:
      Wikipedia.org
      Offizielle Webseite

      Reviews
      “ONE OF THE BEST GAMES EVER MADE”
      10/10 – GameSpot

      “AMAZING”
      9.3/10 – IGN

      “ONE OF THE BEST RPGs EVER MADE”
      9.8/10 – Game Trailers

      Beschreibung
      The Witcher 3: Wilde Jagd ist ein Rollenspiel der nächsten Generation mit packender Story und offener Welt, in einem grafisch atemberaubenden Fantasy-Universum voller folgenreicher Entscheidungen und einschneidender Konsequenzen. In The Witcher schlüpft der Spieler in die Rolle des Geralt von Riva, dessen Aufgabe es ist, in einer riesigen offenen Welt voller Handelsstädte, Wikinger-Pirateninseln, gefährlicher Gebirgspässe und vergessener Kavernen das Kind aus einer Prophezeiung zu finden.







      -------------------------------------------------------------------------------------

      Persönlicher Kommentar:
      Mit erschrecken musste ich feststellen, dass wir weder im ACG noch in den Threads vom AC einen Thread zum Rollenspiel "The Witcher 3" besitzen. Da ich das Spiel seit Release am spielen bin und nun gerade am gestrigen Samstag "endlich" das Ende über den Bildschirm flimmern sehen habe, musste dieser einfach her. Was der polnische Entwickler CD Project Red mit dem dritten Teil der Witcher-Trilogie geschaffen hat, ist wirklich unglaublich. Nach meiner Definition das bisher beste Rollenspiel nach aktuellem Stand, welches entwickelt wurde.

      Die gebotene Welt ist einfach glaubwürdig, brutal und rau. Genau so wie man sich das Mittelalter stellenweise vorzustellen hat. Es gibt unzählige offene Konflikte, überall wird man Zeuge von Korruption, Missgunst, Rassismus und Gewalt. Und doch ist mir bisher auch noch kein anderes Spiel, inklusive GTA5, unter die Augen gekommen, was eine stellenweise lustigere und lebensbejahendere Geschichte erzählt hat. Die gebotene volle deutsche Sprachausgabe ist ein Ohrenschmaus, ebenso wie der großartige Soundtrack und die Geräuschkulisse der Welt.

      Ich habe das Spiel auf der von CD Project Red betriebenen Spieleplattform GOG.com erstanden und auf meinem Mittelklasse-PC mit Ultra-Einstellungen spielen können. Um die Grafik von "The Witcher 3" bewundern zu dürfen, ist kein HighEnd-PC notwendig. Um etwas Gemütlichkeit in das Schnetzeln von Monstern zu bringen, habe ich jedoch mit angeschlossenem XBOX 360-Controller gespielt. Nach etwas mehr als 80 Spielstunden war ich dann mit der Hauptgeschichte durch und werde nun noch ein paar übrig gebliebenen Nebenmissionen erledigen, bevor ich mich in das Abenteuer des ersten Addons namens "Hearts of Stone" begebe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von tonguecat ()

    • Neu

      Habe vor ein paar Tagen Witcher 3 Wild Hunt (auf PS4) sowie die DLCs Hearts of Stone und Blood & Wine fertig gespielt und muss sagen das Spiel ist ziemlich genial! Seid The Elder Scrolls: Skyrim oder Borderlands 2, habe ich kein Game so ewig gesuchtet (am Stück) wie das. Der Todesmarsch-Modus hatte es Anfangs schon in sich, jedoch hat das evtl. auch an der Gewöhnung von Steuerung und Co. gelegen.
      Da mein Computer zu schlecht für Witcher 2 war vor ein paar Jahren kam mir Witcher 3 für PS4 ziemlich gelegen xD

      Geralt ist ein Charakter den man ziemlich schnell gut leiden kann :) Das einzige was ich an dem Spiel zu bemängeln hätte, wäre das ich gerne noch mehr Backstory aus den anderen Witcher-Teilen erfahren hätte bzw. noch genaueres über Geralts Beziehungen zu anderen "Haupt"Charakteren. Ich habe insgesamt ca. 120 Std gespielt und noch immer nicht alles erledigt gehabt....habe mich hauptsächlich auf Hexeraufträge fokussiert bzw. die waren die einzigen mit den Hauptquests die ich komplett abgeschlossen habe, Nebenquests auch einige aber nicht alle und Schatzsuchen zum Großteil nur für die Hexerausrüstung. Dabei fand ich alle Arten von Quests ziemlich cool gemacht und einfallsreich! Hexeraufträge haben mich halt am meisten wegen den Monstern usw. neugierig gemacht.

      Was man definitiv herausheben muss sind die mega guten DLCs....habe glaube ich bisher kein Spiel gespielt, bei dem die DLCs so qualitativ hochwertig sind bzw. auch inhaltlich locker mit dem Hauptgame mithalten können. Speziell Blood & Wine hatte mich gepackt, da hier eine komplett "neue" Region spielbar ist, die im Grunde das Gegenteil von den Hauptmaps Velen, Novigrad und Skellige darstellt. Toussaint kommt einen wirklich so vor wie eine Mischung aus Frankreich, Italien...eben mediterane Länder! Nach der ganzen Hauptstory bzw. dem Maingame ist mir diese Region wie ein Urlaub vorgekommen...wobei da natürlich auch die Post abging :D

      Eines meiner Lieblingsbeschäftigungen in Witcher 3 war das Gwint-Kartenspiel, ich konnte einfach nicht genug bekommen. Ich habe ziemlich viele Karten "gejagt" jedoch wusste ich irgendwann nicht mehr welche Charaktere ich schon zu einem Spiel herausgefordert hatte und welche nicht....da man pro Händler, Charakter etc. i.d.R. nur eine Karte bei Gewinn erhält, war das gegen Ende ein bisschen nervig, eine Anzeige bei der Quest "Sammel sie alle" wo man was holen kann, wäre cool gewesen. Trotzdem war mein Deck gegen Ende gut genug um die Gwint-Herausforderung gut zu überstehen. Mit der neuen Fraktion Skellige durch Blood & Wine, kam auch noch Mal frischen Wind in das Kartenspiel. Ansonsten war das Spiel richtig gut und freue mich schon das es dazu bald ein Standalone-Titel geben soll.

      Mit The Witcher 3: Wild Hunt natürlich GOTY Edition ;) können RPG Freunde definitiv nichts falsch machen. Spiele die einem locker 100 Std Spielspaß bescheren gibt es heutzutage nicht mehr so häufig, vorallem bei denen die Quests so unterschiedlich und interessant sind bzw. durch das ganze Spiel hinweg und (durch DLCs) darüber hinaus bleiben. Dieses Spiel würde ich ohne Probleme weiterempfehlen!!!