Sollten wir Angst vor Ausserirdischen haben?

  • Eine gewisse Angst kann man haben, ja. Aber die Wahrscheinlichkeit auf eine intelligentere Lebensform zu stoßen die uns vernichten oder ausbeuten würde ist glaub ich nicht so groß. Wenn man betrachtet wie groß das Universum ist mag es sowas wahrscheinlich sogar geben, aber weil man bisher noch nichts in der Richtung entdeckt hat mache ich mir da nicht so viele Sorgen.


    Ansonsten muss man sich ja falls man Außerirdische trifft nicht nur über Meinungsverschiedenheiten Sorgen machen, sondern auch über Krankheitserreger ect. Die Raumfahrtinstitute lassen ja nicht umsonst ihre Sonden am Ende ihrer Mission über dem Jupiter (oder wars Saturn) abstürzen damit nichts im All verunreinigt wird.


    Ich fände das schon ziemlich toll das noch miterleben zu können falls man mal wirkliche Beweise für höherentwickelte Außerirdische findet, aber ich glaub nicht so wirklich dass das in der Lebenszeit der jetzt lebenden Menschen passieren wird. In Filmen wird sowas ja immer als totale Überraschung dargestellt dass auf einmal Aliens auf der Erde auftauchen, aber ich glaub sowas würde man schon lange Zeit vorher beobachten.


    Aber vielleicht sind ja in ner Stunde oder so tatsächlich Aliens auf der Erde und rufen "ayy lmao" und tanzen komisch rum, nichts ist unmöglich.

  • An sich klar, wenn welche kommen könnte das unser ende sein, aber ich denke wir sollten viel mehr Angst vor der Rasse der Menschen haben.

    Für ein anderes Leben war ich zu inkonsequent

    Ich kann nix dafür, ich bin ein erblindender Mensch.

  • Nein. Ob wir vor etwas Angst haben sollten oder nicht hängt von der Wahrscheinlichkeit ab, dass es passiert. Und die Wahrscheinlichkeit dass wir auf Außerirdische stoßen die in der Lage sind die Erde anzugreifen und dies auch vorhaben ist so gering, dass es keinen Sinn macht davor Angst zu haben.

  • Mal angenommen, es würden tatsächlich Außerirdische zur Erde kommen, dann sollte man meiner Meinung nach auf jeden Fall Angst haben. Diese Spezies wäre so weitentwickelt, dass sie die Möglichkeit hatte, zu einem extrem weit entfernten Planeten zu reisen und die Reise zu überleben. Ich kann mir nicht vorstellen, mit welchen Plänen (egal ob schlecht oder gut) so eine Spezies einen bewohnten Planeten aufsuchen würde und welche Mittel sie hätten, um diese umzusetzen.


    E: Nur vor der Möglichkeit, dass dies passieren könnte, würde ich auch nicht Angst haben. Das wäre verschwendete Zeit und die Chance ist zu gering.

  • Dem Beitrag über mir ist nichts mehr hinzuzufügen.


    Aktuell mach ich mir eher Sorgen, was gerade generell so auf der Welt los ist. Der Mensch ist sich am Ende wohl selbst der größte Feind/Gefahr. Da machen es Regierungschefs wie die Trumpels dieser Welt, die umbedingt wieder iwo Krieg führen wollen, nicht besser.


    Sollte also doch iiiiiiiwaaaann mal Außerirdische hier landen, ist eher die Frage was sie hier vorfinden werden.

    Oder wir leben schon alle auf dem Mars. :pfeif:

  • ist egal. Sind sie böse gibts Krieg und sind sie gut profitieren wir davon. Sind sie böse dann ists nur schade für die jüngere Generationen und das Fortbestehen nder menschlichen Zivilisation.

  • Es wird immer davon ausgegangen, dass Außerirdische menschenähnlich sind. Sie können dennoch auch eine inkonstente Masse sein, oder sonst eine lebensfähige Form haben.

    Aber ich glaube nicht, dass wir Angst vor Außerirdischen haben sollten, da es höchst unwahrscheinlich ist, dass es Leben in dem Ausmaß, wie auf der Erde jemals geben wird, bzw. würden wir es nicht mehr erleben.

  • Ich finde es absolut absurd zu denken, im ganzen Universum könnte man nur auf der Erde intelligente Lebewesen finden.

    Es gibt schließlich erwiesenermaßen so einige Planeten die sich in der habitablen Zone verschiedener Sonnensysteme finden lassen.


    Eventuell sind die dort möglichen Zivilisationen bereits seit Millionen von Jahren ausgestorben, oder das Leben beginnt dort erst.

    Die Menschheit ist ja auch nicht erst innerhalb der letzten 2000 Jahre entstanden :)


    Aber Angst vor einer Invasion? Definitiv nein! Dafür sind die Entfernungen zu groß.


    Allerdings, verglichen mit den letzten 2000 Jahren, steckt die Raumfahrt auch noch in den Kinderschuhen. Wer weiß was da noch kommt...