Boruto: Naruto Next Generations

    • FSK 12
    • Shounen
    • Adventure

    Die Anime Community Germany verwendet Cookies. Aus irgendeinem Grund müssen wir dir das nun mitteilen. Nicht dass es dich interessieren würde. Mehr Informationen

    • Boruto: Naruto Next Generations





      TitelBORUTO -NARUTO NEXT GENERATIONS-
      Englischer TitelBoruto: Naruto Next Generations
      Folge[n]???
      Länge24min
      GenreAction, Adventure, Super Power, Shounen,
      SeasonSpring 17
      StudioStudio Pierrot



      Story (Vorläufig)
      Eine neue Generation von Ninjas betritt die Bühne des Shinobi-Daseins.
      Die Geschichte begleitet den Sohn des 7. Hokage Naruto Uzumaki, Boruto Uzumaki. Er ist wütend auf seinen Vater, da dieser durch seinen Beruf wenig Zeit für seine Kinder hat. Zusammen mit Sarada Uchiha, Tochter von Sasuke und Sakura Uchiha, und Mitsuki bilden sie ein Team unter Konohamaru Sarutobi.

      (Quelle: AniSearch)

      Meinung
      Ich bin der Meinung dass es nicht an Naruto selbst herankommen wird. Aber ich werd es mir aufjedenfall geben. Man weiß ja bekanntlich nie ;) Ich persönlich fand die Manga Kapitel soweit interessant!

      Musik
      Wird nachgetragen! Ich gehe davon aus dass wieder die coole Ninja Musik vorhanden sein wird :) Und die Naruto OP und ED haben mir sehr oft gut gefallen. Hier wird es bestimmt auch der Fall sein.

      Bild & Animation
      Vom Stil her wirkt es bis jetzt wie zuvor. Hoffe nur dass kein CGI ins hinzu kommt ^^"

      Genres
      Vom Manga bis jetzt wurde alles eingehalten!

      Charaktere
      Mir haben die alten Charaktere vom Stil her besser gefallen ^^'' Ich finde Naruto hat pott hässliche Kinder ^^" Genauso wie der Rest xD ... Gibt hier und da ausnahmen... :'D Die jetzt Erwachsenen sehen auch manchmal komisch aus. Vielleicht weil der Stil ungewohnt ist.. Die alten Hauptcharaktere können ja nicht für immer jung bleiben :P

      Trailer



      Opening


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reiko ()

    • Ich glaube schon, dass es an Naruto rankommen kann, dies wird jedoch nicht ganz einfach.
      Kishimoto selbst sagte ja, es würde besser werden als Naruto, aber der Animestart wird wohl nicht so gut sein wie Narutos, weil die Charas nicht Schatten ihrer Eltern sitzen dürfen, was ich ziemlich schade finde.
      Der Charakter Boruto ist ja ganz anders als Naruto er hat eine komplett andere Vergangenheit, wurde in Zeiten des wahren Friedens geboren und folgt auch nicht den Traum Hokage zu werden, dennoch mag ich ihm, obwohl er im Film mir verwöhnt rüberkam.Den Stil fand ich bei vielen, aber nicht allen, aus der alten Generation lieber, aber ich glaube, dass sie trotzdem potenzial haben. Besonders Saradas Brille finde ich überflüßig.
      Das ,,moderne" Konoha ist nicht so meins, dies könnte jedoch durch eine Zerstörung wieder zum alten kehren.
      Den Manga fand ich richtig gut, zwar etwas langweilig, wenn den Film schon kennt, aber ich fand die neuen Aspekte sehr gut, besonders der Start des Manga.
      Spoiler anzeigen
      was mir richtig gut gefällt ist, dass Sause der Lehrer sein wird.
      ,,A secret makes a woman, woman." - Vermouth

    • Ich bin ein absoluter Fan von Naruto. Dies ist mein Lieblingsanime und ich könnte mich stundenlang darüber unterhalten. Ich bin mit Naruto aufgewachsen und der Manga / Anime ist nun schon mehr als 15 Jahre Teil meines Lebens.

      Meine Meinung zu Boruto ist zwiegespalten. Ich mag den Film von Kishimoto sehr, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass der Anime dazu genauso gut wird, da nicht Kishi den zeichnet, sondern sein Mitarbeiter dies übernommen hat (Ikemoto).

      UND... ehrlich gesagt, mag ich Ikemoto's Zeichenstil nicht. -.- Er hat die Charaktere, die ich schon so lange liebe, total verändert. Wenn man sowas übernimmt, sollte man Sorge tragen, dass es wenigstens so aussieht wie vorher, die Geschichte dazu kommt dann als nächstes.

      Wie Ikemoto die Storyline schreibt, ist ja noch ein großes Geheimnis, aber ich habe echt Angst, dass er Kishi's Lebenswerk zerstört... Sowas wie den Tod von Naruto kann man echt nicht gebrauchen. Das ist bisher zwar alles Spekulation, aber es macht mir schon angst. Klar, der Tod gehört in Naruto dazu, aber sowas passt nicht. Da wartet man jahrelang, dass der Held endlich sein Ziel erreicht und dann soll er schon so früh das Zeitliche segnen? Ich hoffe, dies bewahrheitet sich nicht! Es wäre auch zu viel, da Minato, Kushina & Jiraiya bereits tot sind. Die Geschichte würde sich dann auch wiederholen, da dann Kakashi wieder als Hokage eingesetzt werden würde, so wie es damals mit dem 3. Hokage Sarutobi war. Würde auf jeden Fall nicht passen. Das wäre zu klischeemäßig.

      Aber man soll ja geduldig sein... also warte ich einfach mal ab und hoffe das Beste. ^^
      "We were born to make history"

      --> Fanfictionwriter
      Meine Fanfictionseite: fanfiktion.de/u/LexiPierce

      Meine Facebookseite: facebook.com/Like-Lexi-969879859812033/
    • ich finde die naruto zeit ist irgendwann auch mal vorüber ist aber nur meine meinug ich hab jedenfall irgendwamm einfach aufgehört ich hab erst den anime geschaut und dann den manga gelesen ich glaub gibt nicht mehr soviele naruto fans und wen naruto und nicht boruto und wen mit naruto fertig sind haben meisten glaube ich mal wieder lust andere mangas zu lesen aber warum sollte jemand nur boruto lesen ich finde diese idee boruto erlichgesagt unsinig
    • Reiko schrieb:

      @Lexi gab ja schon Mangakapitel zum Anfang ^^ Aber recht ähnlich zu Naruto selbst
      Die Bösen gehen niemals weg xD So viel kann ich sagen
      Ich kenne das Kapitel am Anfang, aber das sagt ja nicht gerade viel aus... ^^
      "We were born to make history"

      --> Fanfictionwriter
      Meine Fanfictionseite: fanfiktion.de/u/LexiPierce

      Meine Facebookseite: facebook.com/Like-Lexi-969879859812033/
    • Es ist noch der Anfang @Lexi ^^ Mit den Kapiteln die sie haben, können die bestimmt nur an die 10 Folgen, wenn überhaupt oder ein bisschen mehr rausquetschen. Ist ja nicht so dass die schon 100 Kapitel raus gebracht haben.Wenn du nur 1 Kapitel gelesen hast, solltest du trotzdem wissen was ich meine. Selbst wenn man nur Naruto gesehen hat oder überhaupt ein Anime gesehen hat.
      Also, Die Bösen gehen niemals weg, sagt trotzdem genug aus ^^


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Reiko ()

    • :D Heute die letzte Naruto Folge geschaut und da ich ja den Manga mit verfolge weiß ich schon ein wenig über Boruto. Was ich da schon gelesen habe gefällt mir richtig gut, umso mehr freue ich mich nun auch auf den Anime. Eine neue Generation, ein neuer Anime, eine Fortsetzung von meiner Lieblings Serie, besser kann es nicht laufen. :) Freue mich es mitverfolgen zu dürfen.
      Wer Schmetterlinge lachen hört, der weiß,
      wie Wolken schmecken,
      der wird im Mondschein
      ungestört von Furcht,
      die Nacht entdecken.

      ƸӜƷ


    • Ich habe eben die erste Folge Boruto angeschaut :)

      Mir hat es soweit ganz gut gefallen. Aber noch etwas gewöhnungsbedürftig. Die Ninja Welt wird immer moderner. Sie fahren sogar schon Züge o-o Hochhäuser usw o-o Werde mich noch einige Zeit damit schwer tun ^^
      Die Einleitungsszene ist sehr,sehr interessant :) Wird aber definitiv später ausgestrahlt. Bin gespannt was es auf sich hat.
      Das Opening ist jetzt nicht sooooooo mein Fall xD Aber gut, hier isser. Füg ich noch meinem Startpost hinzu.



    • Nachdem sich das Ende von Naruto so hingezogen hat, war ich auch recht gespannt, ob Boruto (ich muss mich noch an die andere Aussprache im Vergleich zu "Naruto" gewönnen, aus Boruto wird quasi Bolt) nicht einfach nur "Filler-Qualität" haben wird.
      Die erste Folge hat mir auch ganz gut gefallen. Die ersten paar Minuten haben ja gezeigt, in welche Richtung es gehen wird. Das dauert aber wohl noch etwas, bis dahin hoffe ich, dass es den Charme der ersten Naruto Serie haben wird und nicht zu stark auf den "Papa ist aber nie da, also mach ich was ich will"-Komplex aufbaut.

      “You cannot alter your fate. However, you can rise to meet it."
    • Ich habe die 1. Folge von Boruto richtig gefiert. Nicht nur, weil ich momentan wieder voll im Naruot-Fieber bin, sondern auch, weil es nicht mehr ganz Naruto ist.
      Gerade das neue Konoha gefällt mir ziemlich gut. Musste da auch ziemlich schmunzeln, als sich Boruto und Shikadai erstmal einen Burger und später noch mit Denki eine Cola aus nem Automaten geholt hatten. Das war halt so ziemlich Slice of Live und daran konnte man halt auch diese Modernisierung sehen.
      Was ich zudem auch noch ziemlich gut fand ist, dass die Serie einem wie eine komplett eigene Vorgestellte wird. Zum Beispiel wird in der 1. Folge so getan, als würde Sarada noch keiner kennen und auch von den alten Charakteren hat man bisher noch nicht viel gesehen. Aber freue mich trotzdem darauf die ganzen Original Charakter als Meister oder sowas wieder zu sehen (gerade aus Sasuke bin ich gehyped :D )

      Nun zu meinen Highlights der 1. Folge:
      Das ist für mich ganz klar der Anfang und das Ende.
      Der Anfang gab uns einen tiefen Einblick in die Zukunft der Geschichte und gab mir die Sicherheit, dass auch dieser Anime über 100 Folgen wenn nicht sogar mehr haben wird. Auch wie es dazu kommt, interessiert mich richtig. Z.B. wie es zu Borutos horizontalen Kerbe auf seinem Stirnband kommt. Da hatte man ja bisher nur bei den Akazukimitgliedern gesehen oder auf Sasukes Stirnband. Wird er also Konoha verlassen und später wieder zurückkehren? Mir ist auch erst beim erneuten sehen des jugendlichen Borutos aufgefallen, dass er in dieser 1. Szene Sasukes Schert in der Hand hält. Meine Vermutung ist also, dass evtl. Sasuke eine Art Mentor für ihn werden könnte. (Muss hier auch mal schnell anmerken, dass ich den Film noch nicht gesehen habe. ;) )
      Zum Ende kann ich nur sagen, dass mir sein Auftritt vor seinen neuen Kameraden ziemlich gefallen hat. Er ist ja eh schon bekannt und hinterlässt dann auch noch so sein Bild von sich. Einfach nur Klasse ist auch, wie er sich da komplett gegen seinen Vater stellt und von seiner Seite aus ei Konflikt entsteht. Ich bin da ja der Meinung, dass Boruto, so wie Naruto vorher von allen anderen, von seinem Vater anerkennt werden möchte.

      Nun das war es auch mit meinen Spekulationen.
      Mir hat die 1. Folge wie schon gesagt mega gefallen und bin richtig heiß darauf weiter zu schauen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Hattori ()

    • Ich bin jetzt auf dem Stand der 3. Folge und muss sagen dass der Anfang mir einerseits Hype auslöst aber andrerseits hab ichs viel besser erwartet.
      Wie schon oben erwähnt haben die bisherigen Folgen für mein Gefühl eben diese "Filler"-Qualität...
      die erste Szene, wo Boruto Erwachsener ist, war die einzige wo ich heftig aufgeschrien hab und im Zimmer rumgetanzt bin.
      Es fehlt mir der charm und dieses mysteriöse in jedes der Kinder,wenn ich mir die ersten Folgen von Naruto vergleiche... klar über die Freundschaften von boruto shikadai Metal usw zu erzählen ist wichtig (!) aber dass boruto so schlecht gegenüber Naruto denkt zb is sowohl in der Animation als auch in den settings einfach so hingeklatscht meiner Meinung nach :/
      Das moderne Konoha find ich wiederum einfach genial. Es gehört zur Geschichte dazu dass eine Stadt sich weiter entwickelt. Es is schade drum dass diese Ninja Kultur nicht mehr das wichtigste ist, aber gleichzeitig fasziniert mich das. So folgen über neue Prüfungen und herausforderungen in der Akademie wären wieder echt episch :)
      Mich stört aba auch dieses copy-Paste aussehen der Kinder...... für mich scheinen die Char-Designs nicht liebevoll durchdacht zu sein (Aber muss schon sagen dass shikadai vll schon iwie süß is <3)
      Kurzum: ich häng noch viel zu sehr an die alte Serie, bin unzufrieden und will ne Entwicklung mit derselben Qualität von früher xD is mir noch nich episch genug. Trotzdem will ich mehr....


      "Don’t assume I will follow and drop all my morals, so you can look good for the crowd" - Birdy
    • Sounea schrieb:

      Kurzum: ich häng noch viel zu sehr an die alte Serie, bin unzufrieden und will ne Entwicklung mit derselben Qualität von früher xD is mir noch nich episch genug. Trotzdem will ich mehr....
      Dem kann ich mich absolut anschliessen!

      Desweiteren scheint es mir irgendwie so, als wären die Kinder wirklich nur eine Kopie der Eltern,
      nicht nur äusserlich sondern auch von den Künsten und dem Können her.
      Klar, die Clan-eigenen Fähigkeiten vererben sich nunmal,
      aber ich hätte es beispielsweise äusserst amüsant gefunden, hätten sie aus Shikadai jemand gemacht,
      der mit Analyse und Strategien gar nichts am Hut hat.
      Hätte sicherlich auch zu lustigen Szenen zuhause geführt.

      (Ich fand diese kurze "Home-Szene" grossartig. Ich will mehr davon! Wenn vermutlich auch nur deswegen, weil da die alten Charaktere vorkommen, haha)

      Ich hätte mir ein bisschen mehr Individualität gewünscht.

      Umso spannender finde ich deshalb
      Spoiler anzeigen
      die Sache mit Borutos Auge.

      's halt was neues, was.. anderes. Bringt n bisschen frischen Wind in die Charas.

      Im Bezug auf Borutos Hass auf seinen Vater bin ich seeehr zwiegespalten.
      Einerseits kann ich ihn gut verstehen, aber auf der anderen Seite.. nach all dem, was Naruto durchgemacht hat, hasst ihn jetzt sein Sohn. Das bricht mir das Herz ;(
      Auch wenn es irgendwo logisch ist, dass Naruto, ohne Vorbildfigur in der Hinsicht, gar nicht wissen kann, wie wichtig der regelmässige Kontakt zu seinen Kindern ist.
      Ich denke, da muss auch er einfach dazulernen.
      “There is no such thing as a perfect heart,” Kuroo whispers.


      -Until We Feel Alright | star_child | archiveofourown.org