The Magic High School

    • RPG
    • Laufend

    Die Anime Community Germany verwendet Cookies. Aus irgendeinem Grund müssen wir dir das nun mitteilen. Nicht dass es dich interessieren würde. Mehr Informationen

    • Namika
      Ich lächelte zufrieden und warmherzig zu gleich.
      "Danke und, dass du Tennis spielst ist gut. Muss man auch schnell und klug handeln." meinte ich und überlegte we wir noch vorgehen könnten.
      "Lichtmagie könnte das Wesen schwächen... Wenn ich mich im Buch nicht verlesen habe..."
      Die Zeit nachzudenken bleibt uns nicht, weil alles zu schnell für uns ist und früher das Ziel erreicht. Doch warum ist dies so? Weil wir Menschen im Hier und Jetzt leben. Nur oft sollte man auch an die Zukunft denken bzw. falls sie uns erhalten bleibt. o̿ ̭ o̿
    • Shalin Paladin

      Meine beiden Augenbrauen zogen kurz runter. "Nein. Wie ich schon erwähnt habe, kann ich Wassermagie und Verwandlungsmagie"
      Dann wende ich mich an Namika. "Frage ist nur ob wir wirklich den selben Tier haben werden oder ob wir ein ganz anderen Tier haben werden"


      Raven Hunter

      "Noch wissen wir nicht ob die erste Team wirklich schaffen werden. Falls wenn es die es schaffen und diese Tier ist erledigt, dann wird der nächste Team vermutlich mit ein ganz andere Tier zu tun haben" Sage ich zu den beiden.
    • Namika
      "Ich glaube jedes Team bekommt ein anderes Tier... Wre logischer... Da die Teams die jetzt zusehen. Das Monster besser beurteilen könnten und Vorteile darausziehen könnten..." sagte ich nun ernst und merkte, dass wir wieder am Anfang standen.
      Was sollen wir blos tun? Ich als Elfe/ Fee, kann vielleicht etwas ausrichten, aber würde nicht reichen. Erst recht nicht,wenn wir ein Wesen des Meeres bekommen. Wasser mögen meine Flügel nicht und Feuer zerstörrt meine Pflanzen usw.
      Erde wäre nicht schlecht oder Luft... Wasser nur für meine Plfänzchen.
      Ein Erdwesen wär gut.
      Die Zeit nachzudenken bleibt uns nicht, weil alles zu schnell für uns ist und früher das Ziel erreicht. Doch warum ist dies so? Weil wir Menschen im Hier und Jetzt leben. Nur oft sollte man auch an die Zukunft denken bzw. falls sie uns erhalten bleibt. o̿ ̭ o̿
    • Hoshi Murasaki

      Raven meint, dass wir vermutlich ein anderes Tier bekommen, vor allem, wenn es das erste Team schafft, das jetzige Monster zu besiegen.
      "Das wäre auch eine Möglichkeit.", stimme ich Raven zu.
      'Vielleicht gehen wir das ganze falsch an.', überlege ich, 'Hm...es geht hier darum, so gut wie möglich als Team zu agieren, obwohl wir uns kaum kennen und noch nie zusammen gekämpft haben. Außerdem wissen wir nicht, gegen was wir kämpfen müssen...'
      "Viel...Vielleicht sollte wir die Zeit, bis wir dran sind, nutzen, um besser als Team zu agieren.", schlage ich schließlich vor.
    • Kurai Yamato

      Die Ferien waren vorbei und ich musste nun erneut die erste Klasse besuchen. Genervt seufze ich in meine Handfläche auf diese ich mich mit meinen Mund abstütze. "Hör auf zu seufzen immerhin bist du selbst schuld für dieses Schlamassel" höre ich mein Vater gegen über von mir in der Limousine sitzen. Kurz funkel ich mit meinen Goldenfarbenen Augen in die meines Vaters. "Was?" fragt er genervt. "Ach nichts" ich nehme mein Gesicht von meiner Hand runter und lehne mich zurück. "Musst du denn unbedingt dabei sein, kann ich das nicht allein machen? Bin doch kein Baby mehr" Mein Vater grummelt nur kurz genervt auf und ignoriert meine Frage. /Ja vergiss es einfach/ als wir um die Ecke fahren kommen wir dann endlich an und wir halten am Bürgersteig an. Nachdem mein Vater ausstieg, tat ich es ihm gleich. Zu erst strecke ich mich um die Gelenke zu lockern und genieße die Frische Luft, da der Zigarren Qualm im Wagen extrem Penetrant war. "Los geh vor" sagte mein Alter und gab den Chauffeur die Anweisungen mein Gepäck auf einen der mir zu geortneten Zimmer zu bringen. Erneut wies mein Vater mich dazu auf vor zu gehen wehrend er weiter an seiner Zigarre zieht. Mit einer genervten einstellung tue ich dies und laufe vor. Als wir das Schulgebäude betreten bemerken wir nicht weit weg die Testkämpfe gegen die sogenannten Haustiere der Schule. Direkt gehen wir dort hin und stellen uns zu den anderen zuschauern. Mein Vater geht zur Schulleiterin und begrüßt sie. "Einen Wunderschönen guten Tag" schleimt sich mein Vater bei der Direktorin ein die neben einem unserer Lehrer steht. Ich dagegen schaue in die Menge um zu sehen wer sich hier so neues nun eingenistet hat, neben bei blick ich auch mal zu dem Kampf rüber.

      Spoiler anzeigen

      Der Typ im Weißen Anzug so soll erstmal sein Vater aussehen :D bis ich villt was besseres gefunden hab.ac4e6f9650e93389a0e8c4a9ab3b5ab69c1f217c_hq.jpg
    • Shuka Ryushima

      Ich beobachte aufmerksam den Kampf des ersten Teams und notiere mir, welche Fähigkeiten die einzelnen Neulinge haben. Doch dann höre ich, wie neben mir, mir jemand einen guten Tag wünscht.
      Als ich zur Seite schaue, erkenne ich einen Mann, der einen weißen Anzug trägt. Etwas weiter hinter ihm, sehe ich Kurai Yamato, ein etwas problemhafter Schüler, der das erste Jahr nun wiederholen muss.
      "Guten Tag.", grüße ich freundlich zurück.
      "Sie müssen hier sein, um ihren Sohn bei uns abzuliefern."
    • Kurai Yamato


      "Ja so ist es, wie ich sehe sind die Neulinge bereits im gange" sagte mein Vater und lächelt. /Hör auf so zu lächeln auf deine Masche fällt keiner rein/ denke ich mir und blicke zur Direktorin, mit einem Näckichem grinsen winke ich ihr zu. "Ich hoffe das mein Sohn dieses Jahr sich zu benehmen weis, falls nich dann rufen sie mich jeder Zeit an" sagte er und klatscht mir leicht in den Nacken da er wohl meine Begrüßung an die Direktorin bemerkt hatte. "Falls nich weist du ja was passiert" flüstert mir meim Vater entgegen. Ich antworte micht und haue seine Hand mit einer schnellen Handbwegung weg und geh etwas weg und betrachte weiter das Geschen von den 3 Schüler. Und den Haustier.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shironia ()

    • Shuka Ryushima

      Während Herr Yamato freundlich lächelt und meint, dass die Neuen bereits im Gange sind, begrüßt mich sein Sohn mit einem neckischem Grinsen und Winken.
      'Er hat wirklich nur Albernheiten im Kopf.', denke ich und schaue wieder zu seinem Vater, der hofft, dass sein Sohn sich dieses Jahr benimmt und wenn nicht, ich ihn jeder Zeit anrufen kann.
      "Ich denke, da müssen sie sich keine Sorgen machen. Ich und die anderen Lehrer, vor allem Maharis-sensei haben die Schüler immer sehr gut unter Kontrolle. Zudem kennen wir ihn und einige seiner Tricks schon.", erkläre ich.
      "Sie können ihn also beruhigt in unsere Obhut geben."
    • Neu

      Raven Hunter

      "Können wir machen, bis wir dran sind haben wir noch Zeit uns als Team zu agieren" Antworte ich Hoshi.
      Dabei dachte ich zwischen durch an Saika und hoffe, dass er schafft.


      Shalin Paladin

      "Na toll dann sind wir wieder von ganz Anfang" meckere ich leicht.
      "Wenn wir noch nicht mal wissen mit welche Tier wir es zu tun haben, wenn wir dran sind, können wir aller höchstens spontan was machen, um diese Test bestehen"
    • Neu

      Totsuka Saika

      Ich schaue zu Boden. Jetzt hatten wir uns doch so gut besprochen und sogar heraus gefunden was für schwächen dieser Stachelhund hatten. Ich öffne und schließe meine Hand und versuche mit meinen Gedanken, oder wie immer das funktioniert, etwas zu erreichen, etwas zu verändern.Kälte? Nein. Wärme? Nein. Bewegung der Luft? Negativ. Schweißige hände haben nichts mit magischen Kräften zu tun. Steinchen bewegen sich auch nicht oder verändern sich. Keine Kristallbildung. Kein Metall, keine Elektrizität ... nichts! DA kommt einfach nichts!
      Was hatte ich denn auch erwartet? Das ich jetzt auf die schnelle meine Magie entdecken würde? Erst jetzt bemerke ich das viele der anderen Nachdenklich werden und sich sorgen machen.
      Der Intrigant im Verborgenen



      Für das RPG
    • Neu

      Excelsus Fafnyr

      Bisher verlief der Kampf ohne größere Überraschungen, bis auf einen prickelnden Aspekt.
      Dieses mutierte Rind-Vieh ist einfach sehr viel resistenter Gegenüber ElementMagie als ich angenommen hatte!

      Bei mir war das ja Klar. Die Idee mit dem Aufwirbeln des Sandes kam mir schon vor wie der letzte für mich greifbare Strohhalm,
      weil es mir schon in den meisten Schlägereien geholfen hat, aber erwischt hab ich dadurch auch unsere Glumanda (Kenshin) im Team.

      War schon bereit, dass er wieder deswegen explodiert, aber anscheinend kann er manchmal doch Prioritäten setzten...
      Der bisherige Kampf hat eher aus einer ca 7 minütigen Tick-Runde bestanden, wo Sir Lancelot (die Hörner sehen echt wie Teile einer Gabel aus ....) uns versucht aufzuspießen,
      während wir ihn mit ein paar für ihn nicht zu beachtenden magischen Angriffen der Runde nach Ablenken.

      Begonnen zu schwitzen haben wir vor 2min. Weitere 5 wird es dauern bis es einen erwischt und maximal 10 weitere min bis keiner mehr steht ....
      Natürlich würde dieser Be-Like-His-Son Maharis Lehrer niemals erlauben, dass seinem vorbildlichem Sohn schaden zugefügt wird, weswegen er wahrscheinlich vorher eine Grenze ziehen wird ....
      Und dann... naja... fliegt das Pärchen in meinem Team Hand in Hand von der Schule,
      die Lehrer bemerken warum ich nun eigentlich hier bin und machen blöde Gesichter beim versuch mich zu kicken und Arthuria lacht mich aus weil ich verloren hab ...
      Magere Aussichten... Innerhalb der nächsten 2 min muss was passieren, damit wir noch effektiv was unternehmen können...

      Dank Frosti, der dieses überdimensionale Haustier gerade ablenkt indem es über ihm auf seinem Stab fliegt und ab und zu dessen Schnäuzchen mit Eismagie pudert, haben ich und Flammflamm gerade Verschnaufpause.
      Ich jogge rüber zu Kenshin. "Sieht uninteressant für uns aus, wir müssen einen Weg finden um diesen überfütterten Säbelzahntieger endlich fertig zu machen."
      Die Meinung teilte er. Die wusste ich auch ohne zu antworten. Mittlerweile, war ich mir sicher, dass Ideen die ihm nicht missfielen immer mit einem Stummen Nicken akzeptiert wurden.
      Ganz so als ob es ihn ankotzen würde das gleiche gedacht zu haben.

      Praktisch wie auf Bestellung schrie uns Shun von seiner erhöhten Position entgegen. "Ich hab was! Da ist was auf seinem Nacken! So ne komisch schillernde Stelle!".
      Blöderweise hat zeitgleich unser große Freund wieder Interesse an uns (Kenshin/Excel) gefunden und rannte auf und zu.
      Wurde auch Zeit für diese Möglichkeit! "Nacken?! Shun, komm her und nimm deinen Freund mit! Ich lenk ihn ab solange ihr Zeit braucht!", schrie ich ihm zu während beide, Stier und Eismagier, auf uns zurasten.
      Ich rannte nun ihn ihre Richtung und ließ Kenshin hinter mir stehen. Ich hoffte wirklich das klappt.

      Sind ja ein Team die 2, und wenn ich mich richtig erinnerte sollte mein Vater einst darüber geprahlt haben, wie toll er doch war als er herausfand,
      dass praktisch alle magischen Biester mit fast 100% element-magischer Resistenz, eine wie Shun sie beschriebene, Schwachstelle haben, welche an einem Vitalen Punkt sitzt.
      Wüsste ich diese Beiden Dinge nicht, würde ich jetzt ein Idiot sein. Da dies aber nicht der Fall war, machte mich das zu einem Idioten mit Plan.

      Während ich auf dieses Riesenvieh zu rannte, was sich bereit machte mich zu einem Fleischspieß zu verarbeiten, schickte ich 2 große, aber an Intensität fehlende Zyklone voraus,
      welche mich praktisch mein Ganzes restliche Mana gekostet haben. Stark genug für Sand waren sie aber alle mal und diesem Predator gab ich die Doppelte XXL Portion "Ich-kann-nicht-länger-sehen"Spezialität.

      Seine Hörner waren nun nicht mehr auf Abfangkurs, aber es rannten mir immer noch ca 1 Tonnen magisches Rind entgegen,
      weil dieses Vieh im wahrsten Sinne des Wortes zu stur ist anzuhalten, wenn es nichts mehr sieht.

      Eher aus Reflex und Überlebensinstinkt rutschte ich unter dem Vieh durch wie Valon Behrami.
      Nun geklappt hätte das Ganze dann auch wenn ich diesen bescheuerten, mehr oder weniger 200kg schweren, sich auf mich in hochtouren (ich sah es lustigerweise in Zeitlupe) zubewegendem Schweif nicht ignoriert hätte.
      .....
      [/quote]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shu ()

    • Neu

      Shun Yukio (Sorry für den miesen Kurzen Post, hätte gern mehr geschrieben)

      Exel rennt los und versucht das Vieh ab zu lenken wehrend ich zu Kenshin fliege. Er schüttelt aber den Kopf, als ich ihn mitnehmen will und entfacht zwei Feuerbälle. "Ich werd gleich rauf fliegen und das Teil berühren" rufe ich zu Kenshin rüber und bemerke dann im Augenwinkel wie Exel unter das Biest durch rutscht und der Schweif auf ihn zu kommen. "Shit!" fluche ich und werfe erzeuge einen Eisball um ihn zur Ablenkung werfen und Excel zu schützen. Kenshin und ich treffen gleichzeitig das Vieh, wodurch Excel nicht so hart vom Schweif erwischt wird. Ich blicke wieder zu Exel der jetzt verletzt unter dem Vieh zwischen seine Füße geraten ist. Ich richte mich auf und konzentriere mich ein wenig mehr als zu vor und der Boden fängt an unter meinen nackten Füßen zu gefrieren. ich Strecke mein Stab vor mich und nutze die Kraft die ich zum Fliegen nehme nun um auf dem Eis das ich als Bahn vor mir erstrecken lasse zu Schlittern. Die Bahn aus Eis führt direkt auf das Ding zu, unten durch wo ich Exel gerade so mit einem Arm packen kann und mit ihm unten durch rutsche. Nicht mal eine Sekunde später und er wäre Matsch gewesen. Am Rand der Arena komme ich mit Excel zum Stehen und höre Kenshin nach mir rufen.
    • Neu

      Kenshin Maharis

      Kurz nach meinem Angriff fliegt Shun in die Luft und lenkt die Aufmerksamkeit des Monsters ein wenig auf sich.
      [Wo ist die Schwachstelle dieses Monsters?] denke ich bei mir, als Excel zu mir rüber joggt. Er sagt, dass wir einen Weg finden müssen, dass Vieh endlich fertig zu machen. [Ach was, echt? Da wäre ich ja nie drauf gekommen. IDIOT!] Ich werfe ihm einen bösen Blick zu, nicke aber zusätzlich stumm.
      Shun schreit von oben runter, dass er etwas gefunden hat. [Super! Er ist der Beste!] Ein kleines Grinsen huscht über mein Gesicht und mir kommt direkt eine Idee. Doch bevor ich etwas sagen kann, konzentriert sich das Monster wieder auf mich und Excel. Excel ruft Shun zu, dass er mich mitnehmen soll und will das Monster ablenken. Er rannte los und auf das Monster zu. [Das geht nicht gut.]
      Shun will mich mitnehmen, doch ich schüttel den Kopf. Er versteht mich sofort und lässt mich stehen, als er wieder nach oben fliegt.
      Ich lasse zwei Feuerbälle in meinen Händen erscheinen, während Excel zwei Zyclone erscheinen lässt. [Die Idee ist gut Excel, aber nicht so.] Ich denke an ein Selbstmordkomando und daran wie dumm er ist, dass an dieser Stelle durchzuführen, während er seine Magie einsetzt.
      Excel rutscht unter dem Monster durch und der Schweif dessen steuert direkt auf ihn zu. [Nein!!! Das hällt er nicht aus.] Unbewusst werden meine Feuerbälle größer. Ohne die Größe zu bemerken, werfe ich beide in Richtung des Monsters. Nahezu zeitgleich mit meinen Feuerbällen, trifft auch fetter ein Eisball von Shun auf das Monster. Zu unserem Glück dreht es sich und trifft nur "leicht" Excel. Er fliegt ein wenig durch die Luft, während sich das Monster zu mir dreht. Shun fliegt in Excels Richtung und bekommt ihn gerade noch zu packen, bevor der Fuß des Monsters Excel zerquetscht hätte. "SHUUUUUN!" schreie ich und laufe auf beide zu. Doch bevor ich bei Excel und Shun ankomme, höre ich die Stimme meines Vaters.
    • Neu

      Kurai Yamato. (Bei Totsuka, Shalin und Namika)

      Der Kampf des ersten Teams und der neulinge scheint total in die Hose zu gehen da einer von ihnen sich verletzt. "Anfänger" lache ich ein wenig und bemerke einige Blicke von nahe stehenden Schülern. "Rowh!!" brüll ich in ihre Richtung und sie schrecken zurück. Darauf hin lache ich erstmal los "Wie bescheuert ihr doch aussieht, Spasten" grinsend drehe ich mich weg und laufe etwas in der Nähe rum. Dabei fällt mir eine 3 Köpffige Truppe auf die bereits über den nächsten Kampf spricht. "Machts jedenfalls besser als diese drei Vollversager" sage ich zu ihnen und lehne mich an einen Baum in deren nähe.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Shironia ()

    • Neu

      Totsuka Saika

      Ich schaue geschockt auf den Kampfplatz. Excel hatte es scheinbar erwischt. Dann lenkt mich ein ein kommentar ab. Ich drehe mich um und schaue grimmig zu dem schwarzhaarigen Jungen. "Was willst du denn jetzt? Solltest du nicht besser bei deiner Gruppe sein?", frage ich wütend. Normaler weise lege ich mich ja nicht mit anderen Leuten an, besonders wenn sie mir so wie dieser Kerl hier, körperlich eindeutig überlegen waren. Aber Kenshin und Shun mochte ich. Excel kannte ich zwar noch nicht mal wirklich, aber da machte ich im Moment keinen unterschied.


      Sakuya Tennouji

      "Aaautsch!", gebe ich von mir und lege meine Finger auf die Sonnenbrillengläser. "Die Aktion ist ja jetzt wohl mächtig in die Hose gegangen." Naja der Kampf war dann wohl damit vorbei. Schließlich hatte es den einen erwischt.


      Ienzo

      Der Kampf hatte ja nicht lange gedauert. Viel zu gerechnet habe ich ihnen ja ohnehin nicht. Aber das war ja nur armselig. Arthuria starrt entsetzt und voller sorge in die Arena zu glotzt. "Das bringt ihnen nun auch nichts mehr."
      Sie schaut mich böse und vorwurfsvoll zu gleich an. Von dieser gefühlsvollen Reaktion lasse ich mich nicht beieindrucken. "Das wars dann wohl und wenn du nicht genau so enden willst wirst du dich dem Plan fügen verstanden." Wir wenden uns gleichzeitig von einander ab, jedoch wechsel nur ich den Gesprächspartner. An Crown "Wir sind jetzt an der Reihe. Bevor es log geht, erkläre ich euch denn Plan den ich mir auf die schnelle ausgedacht habe. Er sollte auf jedes wesen, dass sie uns servieren anwendbar sein. Für Ergänzungen bin ich offen. Allerdings will ich darauf hin weisen, dass wir die genaue Vorgehensweise erst ermitteln können, sobald das Hasutier vor uns steht", erkläre ich sachlich und hoffe dass zumindest Crown mir jetzt nicht gleich, wie Arthuria, zu heulen an fängt.
      Der Intrigant im Verborgenen



      Für das RPG
    • Neu

      Tut mir leid, aber werde die nächsten Tage nicht viel Schreiben! Da ich arbeiten muss. D: //

      Crown
      Eher gelangweilt beobachtete ich den Kampf der nicht lange brauchte, bis er geendet hatte.
      Hätte ihn mir wirklich spannender Vorgestelt und, dass die drei ohne große Probleme es hinbekommen.
      ur da habe ich falsch geschätzt. Naja, dieses Vieh sieht auch recht unbesiegbar aus. Nur wie meine frühere Lehrmeisterin sagte: Jedes Wesen hat eine Schwachstelle, womit man es Schwächen oder gar bis zum tot treiben kann.
      Was dieses Ding als Schwäche hat, weiß ich nicht. Müsste dafür näher an das Haustier... Nur ob ich die Schwäche den finde, ist fraglich.
      Merkte dann, dass Ienzo mit mir sprach und wandte mich zu ihm.
      "Na dann schieß mal los, was du dir überlegt hast für unser Tierchen." sagte ich dann nur und sah kurz zu Arthuria. Hatte leicht eine Augenbraue hochgezogen.
      "Nachdenken, handeln und siegen... Das ist unser jetziger Grundschatz... Und bitte nicht Schwächeln... " sagte ich und beim Letzten Punkt, sah ich zu dem Mädel.
      Ich werde auch versuchen bis zum Schluss alles zu geben.
      Die Zeit nachzudenken bleibt uns nicht, weil alles zu schnell für uns ist und früher das Ziel erreicht. Doch warum ist dies so? Weil wir Menschen im Hier und Jetzt leben. Nur oft sollte man auch an die Zukunft denken bzw. falls sie uns erhalten bleibt. o̿ ̭ o̿
    • Neu

      Namika
      Der Kampf war nun zuende und recht kurz, muss ich sagen.
      War sehr zerreißende Stimmung auf dem Platz. Erst recht weil wohl dereine leicht was abbekommen hat von diesem Ding.
      Plötzlich hörte ich eine Stimmte und sah zu einem Jungen der sich in unsere Nähe stellte.
      "Versager sind sie nicht. Finde, dass sie ihre Fähigkeiten gut unterkontrolle haben. Es war höchstwahrscheinlich ihr erster größerer Kampf." antwortete ich monoton und sah wieder zum Platz. Komischer Kautz... meiner Meinung...Seine Aura mochte ich nicht.
      Zudem... Was will er jetzt von uns? Er sollte sich um seine Sachen kümmern.
      "Würdest du bitte gehen? Müssen uns besprechen und du stehst uns dabei im Weg." sagte ich direkt zu ihm.
      Die Zeit nachzudenken bleibt uns nicht, weil alles zu schnell für uns ist und früher das Ziel erreicht. Doch warum ist dies so? Weil wir Menschen im Hier und Jetzt leben. Nur oft sollte man auch an die Zukunft denken bzw. falls sie uns erhalten bleibt. o̿ ̭ o̿
    • Neu

      Kurai Yamato

      Oho der kleine Knirps reißt ganz schön seine Klappe auf das zaubert mir ein Grinsen auf dat Face. "Klein aber ne große Fresse. Ich bin schon eine weile hier ich muss nicht gegen eines der Haustierchen Kämpfen, bin so oder so stark genug" Doch er war nicht der einzige der sich zu Wort meldete denn auch das Schwarzhaarige Mädchen mit diesem Blick machte ihre Klappe auf. "Von einem Mädchen lasse ich mir garnichts sagen" ich fixiere ihre Augen mit meinen. "Wovor hast du am aller meisten Angst Mädchen?" ich lasse meine Magie los uns lasse meinen Magischencharm spielen, dessen zu wiederstehen gelingt kaum einen. Wehrend sich meine Augen weiter fixieren verändern sich die Pupillen für einen kurzen Moment, das würde man aber auch nur bemerken wenn man ganz genau drauf achtet.