Sind Manga bei uns zu teuer?

    • Also, ich finde die Manga-Preise schon richtig teuer. Ich habe nie Taschengeld bekommen und konnte mir dementsprechend in meiner Jugend keine Mangas leisten. Ich habe es mit dem Ansparen des Weihnachts- und Geburtstagsgeldes geschafft, 3 Bände der Daisuki zu kaufen ^^" Seit ich die Möglichkeit hab mir die Mangas zu kaufen, tue ich dies auch, trotz des hohen Preises. Ich meine, für mich ist das in Ordnung, weil ich genau weiß, warum die Mangabände so teuer sind und für mich ist das völlig in Ordnung - Auch wenn ich es im Vergleich zu einem Buch recht teuer find. Mein ältester Manga ist Video Girl Ai, der noch zur DM-Zeit raus kam. Da kostete er 12DM und nach dem Wechsel in den € haben die Mangabände genau 6€ gekostet - Was ich wirklich sehr fair finde, denn viele andere Waren wurde nicht um 50% reduziert!

      Ich habe Manga-Bände, die haben nur 5€ gekostet. Mein teuerster Mangaband ist 12€! Also das ist schon ein krasserunterschied, zumal die Preise stetig immer etwas steigen - was ich auch nachvollziehen kann. Aber auch wenn ich die Preise recht teuer find, hindert es mich nicht daran die Mangas weiter zu kaufen. Der Wille sieht über die Preise hinweg ^^ Und so schnell werd ich damit auch bestimmt nicht aufhören :D

      Man könnte sich aber damit trösten: Figuren kosten um das Vielfache mehr! Und die stehen einfach nur rum zum angucken. Einen Manga kann man unendlich oft lesen, man hat viele verschiedene Bilder, Texte, etc. pp.... Sogehesenen hat man von einem Manga viel mehr als von einer Figur! Damit tröste ich mich immer. Wobei ich leider auch gerne ein paar Figuren anschaffe, die mir sehr gefallen xD"

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Yoshino ()

    • @Yoshino Du meinst wohl eher 12 DM, denn der Manga wurde sicher nicht um 50% reduziert. Bei der Umstellung auf Euro wurde ja sogar auch sehr oft großzügig aufgerundet oder ganz dreist DM in € umgewandelt :onion-sweating:

      Was die Frage zu den Animepreisen angeht, da bin ich persönlich zwigespalten - wenn ich für vier Folgen 35€ hinblättern muss ist mir das zu viel, da kauf ich für das selbe Geld lieber vier fünf Manga (persönlich bin ich aber auch mehr der Mangaleser als der Animegucker).
      Bei Serien wie Digimon oder Lady Oscar wo ich für 40€ gleich mal 20 Folgen, oder gar die ganze Serie bekomme, tut es mir nicht so weh - klar kann man das nicht mit neuen Anime vergleichen die erst frisch vertont, untertitelt und beworben werden müssen, trotzdem finde ich da die Preise durchaus gesalzen und überlege mir einen Kauf sehr sehr gut. Da greife ich dann doch eher mal zur UK- oder US-Version. Ich würde zwar die Anime-Industrie bei uns gerne mehr unterstützen, aber ich sammel eben doch lieber Manga ;)
    • Die Preise sind meiner Meinung nach fair! Papier und Druck haben halt auch ihren Preis. Wer es digital mag, zahlt auf jeden Fall weniger. (Ich rede nicht von kostenloses Zeug was man sich aus dem Netz ziehen kann!)
      z.B. amazon.de/Waiting-Spring-04-An…-9&keywords=digital+manga
      Statt 7€ zahlst du hier 5,99€ (Leider nicht bei allen Mangas )

      Als ich jünger war, fand ich Mangas jetzt auch nicht unbedingt teuer. Aber habe immer ab und zu mal einen gekauft. War da aber noch keine aktive Manga Sammlerin. Also ging es vom Geld her. Hab ab und an mal was von meinen Onkels bekommen und meine Ma hat sie mir auch mal so gekauft.

      Klar, schau ich hin und wieder im Internet nach ob ich was billigeres find. Manchmal muss ich auch ein wenig sparen. Wenn ich eine etwas teuere Mangareihe kauf, kauf ich mir dafür weniger ''Normalpreisige'' Mangas. Da man die Mangas im nächsten Monat sicher auch bekommen kann :)
      Dadurch dass ich Geld verdiene, kauf ich mich eig ''fast'' dumm und dämlich ^^ So lange ich das kann, mach ich das auch.
      Würden Mangas von heute auf nacher 10€ kosten würde, würde ich mich etwas mehr zurück halten.


    • Finde ich für Digital immer noch ziemlich unverschämt muss ich sagen. Nur 1 euro weniger? Diesmal fallen ja keinerlei Druck oder papierkosten an. Gut ich bin aber sowieos ein Feind vonE Books und E Manga.

      Damals kamen mir die Manga auch nicht so teuer vor. Wie gesagt ich habe damals die meisten Manga ür 5 euro bekommen. Etwas unbekanntere Serien dann mal für 6 euro. Und auch als es dann noch teurer wurde. Klar hat ma um die 5 euro Preise getraauert aber hat es dennoch gekauft. Bi mir kam es erst als ich auf die Orginal versionen umgestiegen bin.

      Ja obei die Verlage ja mitttlerwiele scho s drauf sind das sie irgednwelche Extras in ihre Manga packen die nur ei der eersten Auflage dabei sind. So hat jean der die Sachen will kaum eine andere Wahl als die Manga kurz nach erscheinen zu kaufen. Ich erinnere mich an Btooom 1 mit Schlüsselanhänger der war innerhalb kürzester zeit ausverkauft und ein Freund hatte Probleme die zweite Charakterkarte von Bryhildre in the Darkness zu bekommen.
    • Für meinen Teil finde ich den Preis für Mangas sehr angemessen und überhaupt nicht zu teuer. Zumindest kann ich mit dem Preis mir jeden Monat mit meinen 15€ Taschengeld 2 Mangas kaufen und damit kann ich Leben. ;)

      Mich hat @Fenrirs Post außerdem zum nachdenken gebracht. Also habe ich mal recherchiert, wie weit sich die Preise von Mangas und Animes den wirklich unterscheiden. Dazu habe ich mir mal den Vergleich zu dem Manga vonTokyo Ghoul und seinem Anime näher unter die Lupe genommen.
      Ein Tg-Band kostest Rund 7€ und ein Volume 25€. Es gibt 14 Bände und somit, müsste man für die gesamte Reihe um die 98€ ausgeben. Bei dem Anime wären es nur schlappe 2 Euro mehr. Das finde ich echt interessant. Viele beschweren sich ja über die Preise für Anime(mich selbst eingeschlossen) aber sie nehmen sich zu den Mangas nicht viel. Natürlich ist das hier nur ein Beispiel. Es gibt bestimmt auch Animes/Mangas, wo das alles ganz anders aussieht.
      Trotzdem bin ich der Meinung, dass sich die Manga Version mehr lohnt. Denn ich habe schon sehr oft die Erfahrung gemacht, dass es in Mangas stellen gibt, die in Animes nie vorkamen. Ich könnte das jetzt hier noch etwas in die länge ziehen, aber ich habe gerade bemerkt, dass das dann zu off topic werden könnte. ^^
    • kommt auf die Serie an - ich finde 160 Seiten in kleinem format für 7€ verglichen mit 190 Seiten im etwas größeren für 7€ teuer - 1/6 weniger zu lesen und schlechter zu sehen für den gleichen Preis...
      Die richtigen großformate von TP mit klappenbroschur finde ich für 10€ dann wieder ok, da wird einem für den größeren Preis auch was zu sehen geboten, die doppelbände für 14€ sind klasse.
      "Beauty lies in the eye of the beholder."
      (William Shakespeare)