Beeindruckende Zeichenstile

  • Ich habe plötzlich wieder Lust bekommen Kokou no Hito zu lesen und das liegt besonders an den Zeichnungen der Berge und Winterlandschaften in dem Manga.
    Ein Bild reicht aus und ich habe wieder Sehnsucht mehr von diesem Manga zu erleben, so atemberaubend finde ich einige der gezeichneten Landschaften.


    Welche Manga lösen dieses Gefühl bei euch aus, wenn ihr nur ein Bild von Ihnen seht?
    Welche Manga habt ihr einfach nur aus diesem Grund angefangen zu lesen?


    Kurz, welche Manga haben für euch die beeindruckendsten Zeichenstile :?:


    Ich freue mich auf Antworten und Empfehlungen von euch ^^

    "We evolve, beyond the person we were a minute before.
    Little by little, we advance with each turn. That's how a drill works!!!"

    "Just who the hell do you think we are?!"

  • Für mich hat der Zeichenstil von Inio Asano diesen Effekt.
    In seinen Werken findet man oft ganze Doppelseiten nur mit Landschaft oder Darstellungen ganz ohne Dialog.
    Seine Bilder lösen in mir oft eine Art der Wehmut aus, ein bisschen Melancholie, ein bisschen.
    Insbesondere "Das Feld des Regenbogens" mag ich da sehr.


  • Für mich gibts nur einen King of Artstyle und das ist Berserk.
    Ich habe schon einige Manga gelesen, aber keiner hat mich so beeindruckt. Der düstere Stil schafft einfach genau die richtige Atmosphäre. Die größte Stärke ist jedoch das Detail. Gerade in größeren Aufnahmen kann man jedes Detail erkennen. Man blättert nicht einfach weiter, sondern kann wirklich viel Zeit damit verbringen, diese Bilder zu bewundern, wie viel Liebe zum Detail dort zu finden ist. Dadurch fühlt man sich noch mehr in diese Fantasy-Welt hineingezogen. Auch bei den Actionszenen (und davon gibt es ne Menge) wirkt das nie hektisch oder unübersichtlich.



    Ein anderer Manga, der dem sehr nahe kommt, ist Vinland Saga. Einfach, weil der Stil dem von Berserk sehr ähnlich, dennoch eigenständig ist.


    When the truth walks away

    Everybody stays

    'Cause the truth about the world

    Is that crime does pay



  • Für mich gibts nur einen King of Artstyle und das ist Berserk.
    Ich habe schon einige Manga gelesen, aber keiner hat mich so beeindruckt. Der düstere Stil schafft einfach genau die richtige Atmosphäre. Die größte Stärke ist jedoch das Detail. Gerade in größeren Aufnahmen kann man jedes Detail erkennen. Man blättert nicht einfach weiter, sondern kann wirklich viel Zeit damit verbringen, diese Bilder zu bewundern, wie viel Liebe zum Detail dort zu finden ist. Dadurch fühlt man sich noch mehr in diese Fantasy-Welt hineingezogen. Auch bei den Actionszenen (und davon gibt es ne Menge) wirkt das nie hektisch oder unübersichtlich.

    Dem kann ich nur zustimmen. Berserk ist vom Zeichenstil einfach ganz oben. Ok es ist auch mit Abstand mein Lieblings Manga.
    Eigentlich kann ich auch nicht mehr viel hinzufügen.
    Jede Seite des Mangas ist einfach ein Augenschmaus. Es ist wirklich sehr beeindruckend wie es der Mangaka schafft die Figuren so gut zu zeichnen, dass man aus dem Gesichtsausdruck schon lesen kann was diese Person fühlt oder gerade denkt. Besonders ist mir das bei Guts aufgefallen. Oft spricht er kaum etwas, aber man weiß ganz genau was er fühlt und denkt. Dazu tragen zweifellos die fantastischen Zeichnungen ihren Teil bei.
    Außerdem ist mir noch aufgefallen, dass er fast immer ausnahmslos alle Hintergründe im Detail Zeichnet, Auch wenn gerade Figuren im Vordergrund stehen. Ich will gar nicht wissen wie lange Kentaro Miura auch nur für ein Panel des Mangas braucht.

  • Hab ja hier noch nichts geschrieben.
    Ich finde Yusuke Murata verdammt gut. Sein Skizzenstil ist sehr hart und leicht skizzenhaft aber es gibt dem Ganzen noch das gewisse "Badass" Mäßige?
    Ich mein dieses Bild hat sogar was leicht Giger Mäßiges und es passt auch so verdammt gut zu One Punch Man.


    (Wer Giger nicht kennt sollte sich mal seine Werke anschauen.)
    Auch hat er mal Naruto und Ruffy gezeichnet und ich persönlich finde deren Charakterdesign in seinen Stil viel cooler.


    Ruffy:


    Naruto:

  • Beitrag von L0K5 ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
  • Immer dreckig und düster mit viel Sinn für monumentale Settings.

    Monumentale Settings und Perspektiven sollte man auch nach einem Architektur-Studium drauf haben! :D


    Für mich zählen folgende Mangaka und ihr Können zu den ganz großen Namen:




  • :hi2: Ich liebe den Zeichenstile von Mangas die ich auch gern lese logisch.XD


    Also heißt meine wären so:


    1.) Mayu sakai


    2.) Nana Haruta


    3.) Yoko maki


    4.) Ema toyama


    5.) Matsuri hino


    Und natürlich noch 6.) Jun mochizuki (Ich liebe halt allgemein dieser Cute Zeichenstile bei Mangas :3 ) :onion-bye: