Fernweh und Wanderlust. Wo wollt ihr mal hin? Warum und wie?

    Die Anime Community Germany verwendet Cookies. Aus irgendeinem Grund müssen wir dir das nun mitteilen. Nicht dass es dich interessieren würde. Mehr Informationen

    • Fernweh und Wanderlust. Wo wollt ihr mal hin? Warum und wie?

      Habt ihr schon einmal richtig Fernweh gehabt und wie seid ihr damit umgegangen?
      Schaut ihr euch einfach ein paar Bilder von fernen Ländern an oder nehmt ihr direkt Reißaus?
      Und wohin wollt ihr gehen und wie kommt ihr dahin?

      Ich träume davon die Küsten der Nordsee runter bis zum Atlantik zu befahren mit einen umgebauten Kleinbus und sämtliche Festivals abzuklappern auf die ich unterwegs stoße. :D

      Erzählt doch mal wie ihr zu dem Thema steht ^^
    • Da ich allgemein ein fauler Mensch bin und mein Zuhause liebe, hat mich das Fernweh und die richtige Wanderlust noch nie so gepackt, dass ich sagen würde "Ich pack meine sieben Sachen und hau für ein paar Tage ab!" (Geht auch nicht, weil ich Tiere habe) Allerdings würde ich gerne mal wieder einen Tripp nach Norwegen machen, das wünsche ich mir seit Jahren; und wenn es nur ein Wochenende in Oslo wäre :)
      Generell wünsche ich mir, das Land Stück für Stück abzureisen und zu erkunden - ist also ein größerer Plan :D Bisher war ich einmal dort und irgendwann schaffe ich es auch wieder ^^
    • Eigentlich nicht so weit......
      Drüben in Frankreich, aber das ist nach dem Umzug von 2015 so umständlich von hier zu fahren :I
      (Nebenbei mit dem jetzigen Wagen)

      Aber bis Ende 2014 war man fast einmal im Monat (ggf. auch zweimal) in den Nordvogesen (Elsass), fast jede grenznahe Burg besucht und damals als Fotos gemacht. Hauptsächlich die Region um Obersteinbach / Niederbronn. Einfach mal zu wissen wie weit die Ausgrabungen bei einer bestimmten Burg sind und eine weitere die nach Jahren, da man aktuelle Bilder letztens sah wieder wie 2009 voll zugänglich ist.
    • Ich habe schon lange gerätselt, ob ich das DRD4-7R-Gen habe. Auch bekannt als Wanderlust-Gen.

      Schon als Kind, hatte ich das Privileg, dass meine Eltern trotz knappen Geldes mit mir für einige Wochen weg fuhren. Und wenn es auch nur innerhalb Deutschlands war, habe ich es genossen. Meine Einstellung zum Fernweh hat sich aber im Sommer 2016 stark verändert, als ich mit der Familie in die Auvergne nach Frankreich fuhr. Dieser Urlaub hat mich von Grund auf verändert. Die Umgebung war so neu für mich, es beeindruckte mich zutiefst. Seit dem spüre ich den Drang in die Ferne zu ziehen sehr genau. Blöd nur, dass ich direkt nach dem Urlaub mit dem Arbeiten angefangen habe. Dieser Kontrast hat den inneren Konflikt erst recht aufgeheizt. Seit dem habe ich das Gefühl, mein Leben falsch ausgerichtet zu haben. Klar ist es nur Wunschdenken. Doch mich stört diese Bindung zu der Stadt in der ich aufwuchs und lebe. Urlaub ist zwar schön. Doch auch dieser endet irgendwann nach viel zu wenig Wochen und man dackelt dann wieder im tristen Alltag zur Abreit und lenkt sich Abends mit Serien ab.

      Hätte ich mehr Vertrauen in mich selber und die entsprechenden Möglichkeiten dazu, würde ich sofort abhauen. Schließlich gibt es noch so viel in dieser Welt, was ich nicht kenne. Und Namibia und Japan warten auch noch auf meine Erkundung.
      Never underestimate the Harder Styles.
    • Es gibt so unendlich viel Orte, zu denen ich moechte... Indien und Japan, Buddhistische Tempelreise... Tokyo, Osaka, London, L.A.
      Ich moechte alte Ruinen und Geisterstaedte sehen... Ich moechte entdecken.. Quer durch die Welt, unbekannte und unerforschte Orte erkundigen, alte, verlassene Orte von laengst vergangenen und vergessenen Zivilisationen erforschen...
      Diese Welt bietet noch so unendlich viel, was entweder noch kein Mensch sah, oder seit mehreren tausend Jahren kein Mensch sah.
      Ich moechte ein Abenteuer erleben, fernab der Heimat.
      Es gibt soviele Orte die ich sehen und entdecken moechte.
      Meine Fresse, ich will sogar Atlantis sehen! Leider ist mir vieles alleine durchs finanzielle nicht wirklich moeglich, aber das gilt wohl auch sehr vielen so.
      Naja, als aller erstes Japan. xD
    • Allgemein liebe ich es neues zu Entdecken und den Ort zu finden, in dem ich später sesshaft werden möchte. Dies ist natürlich erstmal nur auf Deutschland bezogen, so komme ich ursprünglich aus Berlin, habe ein Jahr in der Nähe von Nürnberg gelebt und bin jetzt vorerst noch ca. ein Jahr in Duisburg zu finden. Mal sehen wo mich die zukunft hinzieht, dabei spielt natürlich Arbeit und Beziehung eine Rolle. Bin aber mal zuversichtlich dass ich in Zukunft noch an vielen verschiedenen Orten wohnen werde, auch wenn es vielleicht NRW bleibt. :)

      Wenn ich endlich mal etwas Geld habe will ich dann auch mal außerhalb was entdecken. japan steht recht weit oben aber auch Neuseeland würde ich gerne mal besichtigen. Durch Neuseeland zu campen wäre ziemlich spannend, finde ich. Eine kleine Kanutour durch Schweden habe ich auch vor einer Zeit mit einer Jugendgruppe gemacht, was ziemlich spannend war. Vielleicht mach ich sowas auch mal auf eigene Faust.
      In a time when truth is all too often forgotten, what would you do?
    • So richtig Fernweh hatte ich noch nie. Wenn dann tatsächlich eher Heimweh. Ich mag meine Heimat und mag hier auch ungern weg. Dennoch hab ich natürlich Lust auf ferne Länder zu bereisen und zu erkunden. Meine favorisierten Ziele sind dabei Skandinavien, Island, Kanada, Japan und mit der Zeit vllt auch noch mehr. Ich bin glaubich eher der Typ für naturbelassene Gegenden und schöne Landschaften. Städtereisen und den dortigen Trubel muss ich nicht haben, schließlich ist es ja Urlaub.
      Aber bisher bin ich für mich allein nie wirklich viel weggefahren. Als kleines Kind bin ich oft mit meinen Eltern mitgefahren, da musste man ja. Iwann kam dann die Pubertät und man hat sich geweigert. Vllt kommt mit den ersten eigenen Reisen ja iwann ja auch das Fernweh.
    • Ich habe es ganz Extrem und ich meine wirklich Extrem.

      hab schon mal was dazu geschrieben darum.....

      "hab mir extra vor einem Monat einen Nebenjob gesucht um zu versuchen nach meinem Abschluss bzw nach paar jahren die Welt zu bewandern ^,^
      es klingt dumm aber das ist der einzige grund warum ich morgens noch aufsteh, mich interessiert ein Schönes Auto oder Haus nicht, noch will ich in Geld schwimmen, das einzige was ich will ist frei sein, jeden tag an nen anderen Ort als den Tag zuvor aber naja das ist schwer zu erreichen in dieser Welt."





      Wo wollt ihr mal hin? Warum und wie?

      Ich will überall hin eigentlich, Länder in den ich für mindestens mehrere Monate Leben will sind,

      1: Japan
      2: Südkorea
      3: Taiwan
      4: China
      5: Israel
      6: Island


      Mein erstes Ziel ist es zu Fuß von Süden Japan ( fukuoka ) bis zum Norden ( Aomori ) zu Laufen, dafür hab ich vor ein Work and Travel Jahr zumachen

      Es mag zwar für viele Komisch klingen oder viele werden denken ach wird der eh nicht machen aber das ist das einzige was ich in meinem Leben vorhabe also, Wünscht mir glück, natürlich braucht man dafür Geld daran scheitert es aktuell aber ein Nebenjob hab ich schonmal ^^
      "Du bist frei, du bist frei und ich muss dir verzeihen
      Nur du selbst hast das Recht es für dich zu entscheiden
      Wenn du aufhör'n willst, tu' es, egal ob ich's versteh'
      Denn wir wissen schon längst, dass nichts folgt, wenn wir geh'n
      Nur die Stimme verstummt, nimm die Schmerzen in Kauf
      Und das Nichts übernimmt und der Druck löst sich auf"

      Beitrag von Freigeist ()

      Dieser Beitrag wurde vom Autor gelöscht ().
    • Also früher war ich immer am liebsten zu Hause und hatte auch oft Heimweh, und wenn es nur mal zu einer Klassenfahrt ging :D Aber seit ich letztes Jahr von der Schule aus in England war (Eastbourne,London, Brighton), ist das gar nicht mehr so. Ich könnte jetzt jeden Tag reisen gehen, aber nicht so hier in Deutschland, es muss dann wirklich schon ein anderes Land sein ^^ Ich könnte jetzt direkt, einfach nur mit Rucksack los und einfach schauen wo ich lande xD So ein paar festgesetzte Ziele hab ich natürlich auch schon, z.B. San Francisco, ich weiß nicht warum, aber so komisch es auch klingt, ich fühle mich da irgendwie so magisch hingezogen :D Japan ist klar, Neuseeland, Italien, Norwegen, Schottland, Irland, ich würde auch gerne mal ein Weihnachten in New York sein, einfach mal um es erlebt zu haben und den Grand Canyon würde ich auch gerne mal besichtigen :saint: Klar muss man für sowas immer auch das Geld liegen haben, aber ich finde Reisen ist das einzige, wodurch man noch reicher wird :)