Welche Anime habt ihr zuletzt gesehen?

  • Einfache Frage ne? Also bei mir wars die Nacht:


    To Heart Remember my Memories Folge 9, 10
    Da Capo Folge 1


    So Vormitags bis gerade eben: (13:03)
    To Heart Remember my Memories Folge 11, 12, 13


    Eben: (16:49)
    The Melancholy of Suzumiya Haruhi Folge 9, 10, 11


    Eben: (22:19)
    The Melancholy of Suzumiya Haruhi Folge 12, 13 (14 geplant noch gleich zu schauen)

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Tsukasa ()

  • Kikoushi-Enma


    hat nur 4folgen die aber je 45min gehen :)


    außerdem is dieser anime nichts für schwache nerven und auch nicht jeden sein geschmack


    wer ihn trozdem mal ansehen will soll dann nicht sagen ich habe ihn nicht gewarnt :P


    ps: kann man auf veoh.com mit deutschen untertieteln sehen



    LG Sworddancer

  • nja, es geht darum, dasses dann wohl nich mehr als "anime" zählt.


    fand den stellenweise etwas langweilig, ich schau ihn mir deswegen nochma an. der film hat aber die besten waffengeräusche die ich je gehört habe :)

    Die restlichen punkte zu bestimmen ist nun trivial.

  • GitS SAC 2nd Gig. war nich grad berauschend. die filler ham genervt aber auch gestört/verstört wie sau (aber welche tun das nicht-.-). manche der schlussfolgerungen fand ich auch nich grad naheliegend bzw logisch...im ganzen nich schlecht aba nich der helle wahnsinn. sind SSS und 1st Gig besser?


    btw: da habt ihr mich an was erinnert. ist euch auch schon aufgefallen das waffen- aba auch z.B. motorengeräusche etc. in den meißten animes einfach nur schei*e sind? das hat mich schon bei vielen gestört-.- und meiner meinung nach viele szenen einfach unvollständig erscheinen lassen. bin bald soweit das ich bereit bin mir nen anime anzuschauen schon allein wenn ers akustisch drauf hat. hier kann mir keiner zufälligerweise einen empfehlen?

    The thoughts of yesterday forgotten
    I like the way this new skin feels
    Bring me splinters of tomorrow
    Collect the parts where I win


    Against the grain
    Against the odds
    I'll rise and I won't trip again
    The dawn of a new day never looked
    As good as this


    In Flames; Dawn of a new Day

    Dieser Beitrag wurde bereits 1 Mal editiert, zuletzt von horodlbrodl ()

  • jo, hab freitag und heute haibane renmei geschaut... also heute zu ende. und naja, es is schon n guter anime. nur hat mich mitunter die frage nach antworten getrieben, die jedoch unbeantwortet blieben... also es war ne ähnliche schiene wie "right at your door". man muss erstmal ziemlich viel schlucken. die sachen als gegeben hinnehmen, ohne die hintergründe zu erfahren. vielmehr geht es also um die figuren selbst und deren schicksal/vergangenheit.
    auf jedenfall stimmig-melancholisch inszeniert, und wer mal was ruhiges sucht, solltes sich anschaun. :)

    Die restlichen punkte zu bestimmen ist nun trivial.

  • Haibane fand ich einige Zeit nach der letzten Folge noch viel besser als unmittelbar danach. Weiß auch nicht warum. Musste sich irgendwie erst mal setzen. Philosophie und Psychologie statt Gewalt und Sexismus. Fand ich gut.
    ABe macht macht IMHO tolle Serien abseits vom Anime - Klischee.

  • heldenlied. fands nicht gerade berauschend. hab mich vom characterdesign blenden lassen und wurde dann von der story enttäuscht :thumbdown:

    The thoughts of yesterday forgotten
    I like the way this new skin feels
    Bring me splinters of tomorrow
    Collect the parts where I win


    Against the grain
    Against the odds
    I'll rise and I won't trip again
    The dawn of a new day never looked
    As good as this


    In Flames; Dawn of a new Day