Eternal Sonata


  • Überschreite die
    Grenze zwischen
    Traum und Realität
    http://faceplantreview.files.w…/2011/08/escharacters.jpg


    http://faceplantreview.files.w…/2011/08/escharacters.jpg

    Der bereits im Sterben liegende Chopin
    schwebt zwischen diesem Leben und dem nächsten.
    An der Grenze zwischen Traum und Realität
    entdeckt Chopin das Licht, das in uns
    allen leuchtet, in dieser endlosen Geschichte
    von Gut und Böse, Liebe und Verrat.



    Originaltitel トラスティベル 〜ショパンの夢
    Transkription Torasuti Beru – Shopan no Yume
    Entwickler Tri-Crescendo
    Publisher Bandai Namco Games
    Erstveröffent-




    lichung
    Xbox 360:
    Japan:14. Juni 2007




    USA:17. September 2007




    Europa:19. Oktober 2007
    Plattform Xbox 360, PlayStation 3
    Genre Computer-Rollenspiel
    Spielmodus Einzelspieler/Mehrspieler
    Steuerung Gamecontroller
    Medium DVD-ROM, Blu-ray


     
     
    Frederic Chopin
    Alter 39
    Waffe Tacktstock




    Polka
    Alter 14
    Waffe Schirm



    Allegretto
    Alter 16
    Waffe Schwert




    Beat
    Alter 8
    Waffe Gewehr-Hammer



    Viola
    Alter 26
    Waffe Bogen



    Jazz
    Alter 27
    Waffe Zweihänder Schwert



    Mazurka
    Alter 22
    Waffe Handschuhe



    Claves
    Alter 24
    Waffe Degen



    Salsa
    Alter 8
    Waffe Chakrams (Rot)



    March
    Alter 8
    Waffe Chakrams (Blau/Lila)


    Persönliche Meinung:
    Ein mitreißendes Spiel mit einer traurigen Geschichte



    Auch erhältlich für Die Playstation 3



    Ushishishi

    Dieser Beitrag wurde bereits 3 Mal editiert, zuletzt von Yahiko ()

  • Eternal Sonata ist ein tolles Spiel.


    Die Story ist schön aber doch recht 08/15 dafür find ich die Thematik rund um die klassische Musik und die von Chopin sehr genial.


    Am besten fand ich bei der Xbox Version das man auf Japanisch umstellen konnte (Syncro) und da Aya Hirano den Hauptcharakter Spricht (Polka) ist das sowieso ein muss!


    Das Kampfsystem war auch eine gelungene Abwechslung ein auf Zeit Basierendes Kampfsystem bei dem man sich Frei bewegen konnte aber es doch Runden basierend ist war schon sehr toll!


    Auch sehr schön fand ich das man das Spiel 2x durchspielen musste um alles erreichen zu können seien es die Musikstücke die man während des Spiels bekommt und mit anderen Spielen musste oder den Schlüssel den man erst bekommt wenn man den Endgegner besiegt hatte.


    Das Spiel mit allen drum und dran würde von mir 8/10 bekommen.

  • Ich bin der Meinung das Prinz Crecendo und Prinzessin Serenade auch in der XBox Version hätten spielbar so wie bei der
    Ps3 sein sollen.
    Ohne die Beiden ist es irgendwie nicht das Gleiche.

  • Ich muss auch sagen das Eternal Sonata eigentlich ganz schön anzusehen ist.
    Ich habe das Spiel schon ca 4 Jahre und muss sagen ich spiele es immer wieder durch. (mit Jap. Sync.)
    Die Story naja aber der Mittelpunkt liegt ja in der Fantasie und der Musik.

  • Ich bin der Meinung das Prinz Crecendo und Prinzessin Serenade auch in der XBox Version hätten spielbar so wie bei der
    Ps3 sein sollen.
    Ohne die Beiden ist es irgendwie nicht das Gleiche.


    Oh das wusste ich gar nicht das des in der PS3 Version gab. Beneidenswert grad mit Prinzessin Serenade wollte ich gern mal spielen!
    Polka, Serenade, Viola *_* ein geiles Team!
    Aber nichts geht über Salsa, March und Jazz die 3 sind solche Kombomaschienen! Grad zum Schluss hin Spiel ich nur noch mit denen.

  • da ich EtSo auch "nur" auf der 360 hab kann Tösh verstehen. Nich nur dass die PS3 exclusive Spiel-Charaktere hat, es gibt auch einen exklusiven Dungeon (Scherzo)... aber naja, kann man nix machen.


    Das Spiel an sich is echt super. Mit dem Encore Mode aber tu ich mir etwas schwer. Ich mein, die Monster haben im Encore 2x mehr HP und 1,5 höhere Statuswerte, und das ganze für die gleiche Exp Menge wie normal? ein wenig krass is das bissl ^^"

  • Das Spiel an sich is echt super. Mit dem Encore Mode aber tu ich mir etwas schwer. Ich mein, die Monster haben im Encore 2x mehr HP und 1,5 höhere Statuswerte, und das ganze für die gleiche Exp Menge wie normal? ein wenig krass is das bissl ^^"


    Dafür kann man ja von Beginn an alle Gruppenlevel benutzen

  • Das ist ja wundervoll zu dem Spiel nen Thread zu finden.


    Eternal Sonata hat zwar n paar jahre auf dem buckel, aber wenn einen
    die lust nach J-RPG packt isses eigentlich n echt guter Titel, die Grafik
    ist dank Cel-Shading look relativ Zeitlos, das kampfsystem ist heute
    noch spannend, wenn auch ein wenig simpel, und die story ....
    naja gut japano rollenspiele neigen dazu ein wenig theatralisch zu sein,
    muss man mögen, ist aber auch davon abgesehen heute noch ein
    echt tolles spiel.