Xenoblade Chronicles X

    • Rollenspiel
    • WiiU
    • Xenoblade Chronicles X



      PlattformWii U
      GenreRPG
      USKnicht eingestuft
      Erscheinungsdatum2015


      Xenoblade Chronicles X ist ein für 2015 geplantes RPG für die Wii U, dass in der Zukunft spielt und die Spielmechaniken aus Xenoblade Chronicles (Wii) übernimmt.
      Bei Xenoblade Chronicles X verlässt die Menschheit die Erde, da sie Schauplatz eines intergalaktischen Krieges wird. Allerdings werden so gut wie alle Raumschiffe zerstört. EInes davon stürzt über einem unbekannten Planeten ab. Dort spielt die Story. Man landet mit der Stadt New Los Angeles (Ja, mit der Stadt; sie wird von dem Raumschiff transportiert...) und muss den Planeten erkunden. Dabei kommt die bewährte Kampf- und Spielmechanik aus Xenoblade Chronicles zum Zuge. Neu ist, dass man nun auch selber einen Mecha (einen von Menschenhand gesteuerten, riesigen Kampfroboter) steuern bzw. nutzen kann. Die Welt ist größer als bei Xenoblade Chronicles und wie es scheint kann man sich dort auch frei bewegen.

      Viel mehr ist über das Spiel leider noch nicht bekannt. Sollte etwas fehlen, informiert mich.
      Alle Neuigkeiten werdet ihr natürlich hier finden.


      Zum Abschluss noch das aktuellste Video, das etwas Gameplay enthält:


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Vot Kurzem wurde eine "Online-Komponente" für Xenoblade Chronicles X bestätigt. Genaueres ist leider noch nicht bekannt.
      ---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

      Vermutlich handelt es sich um einen Online-Multiplayer.


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Ewig nichts mehr hier geschrieben :(
      Nunja, ich versuche mal, diesen Thread zu reaktivieren und aktiv zu halten, damit bei Bedarf das Wichtigste nachgelesen werden kann.
      Erstmal ein älterer Trailer:



      Und hier ein weiterer aufschlussreicher Trailer:


      Da der japanische Release näher rückt, werden auch langsam mehr Details bekannt.Wirklich viel ist dennoch nicht bekannt. Das Kampfsystem entspricht dem von Xenoblade Chronicles, wenn auch leicht abgeändert. So können Angriffe nun auch aufgeladen werden. Alle paar Sekunden führt euer Charakter einen automatischen Angriff aus, abgesehen davon gibt es noch einige spezielle Angriffe, die sich nach Nutzung erstmal wieder aufladen müssen. (Nur eine kurze, grobe Zusammenfassung des Kampfsystems)
      Dennoch ist weiterhin nicht allzu viel über das Spiel bekannt.


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Ich freu mich da schon riesig drauf! Meine Erwartungen an das Spiel sind hoch, da der Vorgänger schon echt richtig reingehauen hat. (Auch wenn ichs immer noch nicht durch hab. Schande über mich!)
      Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt un wahrscheinlich wird die WiiU das erste mal so richtig gefordert werden. Bisher nutz ichsi e ja eher nur so für Zwischendurch :)
    • curium schrieb:

      Ich freu mich da schon riesig drauf! Meine Erwartungen an das Spiel sind hoch, da der Vorgänger schon echt richtig reingehauen hat. (Auch wenn ichs immer noch nicht durch hab. Schande über mich!)
      Auf jeden Fall bin ich sehr gespannt un wahrscheinlich wird die WiiU das erste mal so richtig gefordert werden. Bisher nutz ichsi e ja eher nur so für Zwischendurch :)


      Haha, mir geht es genau so. oO
      Meine Erwartungen sind auch extrem hoch, auch ich bin immer noch nicht mit Xenoblade Chronicles durch :( (aber so gut wie)
      Was ich auch nicht erwähnt habe, die Welt ist wohl so groß, dass das Spiel ohne Hilfe von Nintendo-Mitarbeitern wohl auf 2 CDs erschienen wäre....
      Ich denke mal das spricht für die Größe der (mehr oder weniger) Open-World-Welt.


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Da der Release in Japan in genau einer Woche näher rückt, wird auch immer mehr bekannt :D


      Neue Informationen zu den so genannten "Dolls", riesigen Robotern, die man selber im Spiel auch steuern können wird:
      (Ich lass die Videos einfach für sich sprechen)
      Überblick:


      Individualisierungsmöglichkeiten:



      Und noch ein Trailer, der einen Überblick über die Story geben soll (sofern man japanisch versteht...)




      Meiner Meinung nach sehen die "Dolls" sehr vielversprechend aus. Vor Allem aber stelle ich sie mir angesichts der riesigen Spielewelt sehr nützlich vor. Sicherlich macht es auch Spaß, im Online-Mulitplayer mit Freunden einfach mit den Dingern "herumzutollen".
      Besonderes Augenmerk verdient aber der Story-Trailer.
      An einigen Stellen sieht man die bereits aus Xenoblade Chronicles bekannten "Machina", die späteren Bewohner des Mechonis. Eine von ihnen scheint auch ein Wesen zu kontrollieren, das sich weder einem Tier noch einer Maschine zuordnen lässt. Weiterhin lässt sich eine Kreatur erkennen, die den "Telethia" aus Xenoblade Chronicles ähnelt, was möglicherweise ein Indiz für das Vorhandensein der Telethia und entsprechend auch der "Hochentia" sein könnte. Somit könnte es durchaus sein, dass Xenoblade X mit Xenoblade in Verbindung steht und einige interessante Informationen über den Vorgänger vermittelt werden. Weiterhin sieht man einige "Tiermenschen" bzw. Tiere in humanoider Gestalt.


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Ich kann meine Vorfreue auf Xenoblade Chronicles X kaum beschreiben. Durch die ganzen News, Videos zum Gameplay als auch von den Bildern habe ich hohe Erwartungen was Xenoblade betrifft. Was mich besonders freut und beeindruckt ist, dass die Welten nahtlos verbunden sind und man reibungslos in seinen Doll einsteigen kann. Über das Grafikdesign brauche ich sicherlich nichts mehr zu sagen. Es ist einfach atemberaubend schön.
      Was mich allerdings stört ist zum Teil die Musik. Es ist nicht so, dass ich die Musik schlecht finde, allerdings kommt sie mir in manchen Szenen etwas "holprig" rüber. Schwer zu beschreiben.
      Monolith Soft hat dieses Jahr, nach meiner Meinung, eines der besten Spiele dieses Jahres auf den Markt gebracht. Natürlich gab es noch viele andere Games, die für Wii U und 3DS dieses Jahr erschienen sind aber derzeit macht es mir mehr den Eindruck, dass sich verdammt viele Fans auf das Videospiel freuen. Ich kann einfach nur empfehlen, einmal den Vorgänger Xenoblade Chronicles gespielt zu haben und sich dann auf Xenoblade Chronicles X konzentrieren.
      Die Xenoblade Chronicles X LTD Steelbookversion ist meins.
    • Es gibt zwei Gründe, weswegen ich mich auf den Release freue...

      1. Ich kanns endlich spielen, hab mich ja immerhin seit dem Xenoblade Chronicles Durchspielen damals auf der Wii schon auf ein sequel gefreut und musste mir die Zeit mit Xenosaga auf der PS2 überbrücken :x

      2. Ich muss nicht mehr die ganzen 'Hööhh?.. WO IST SHULK' Kommentare unter den Videos zum Spiel sehen, die von Leuten pfostiert werden, die Shulk nur aus Smash Bros kennen und sonst keine Ahnung von Xenoblade Chronicles haben.


      Worick Arcangelo schrieb:

      Monolith Soft hat dieses Jahr, nach meiner Meinung, eines der besten Spiele dieses Jahres auf den Markt gebracht.
      Ich hoffs mal, man kanns ja noch nicht wissen (außer man hat die nipponische Version auf der dazu gehörigen nipponischen Wii U gespielt).
    • Gibt es inzwischen ein fixes Releasedate? Das Spiel hab ich seit wochen auf dem Schirm, aber mich stört persönlich, dass die Monster "zu unbeweiglich" sind. Man greift das Monster an und es bleibt erstmal 5-6 Sek regungslos, bis sie angreifen. Es wär cooler, wenn sie sich wie in Monster Hunter bewegen würden.
    • Hab mir Xenoblade Chronicles X gestern besorgt und kann es nur jedem empfehlen.
      Tolle Grafik, tolles Gameplay, wunderschöne Grafik und interessantes Kampfsystem.

      Hatte auch ziemliches Glück, einfach so at random die Collectors-Edition in die Finger
      zu bekommen. Und das für schlappe 59,99 Euro ...
      ========================================
      - "Ästhetik und Form in allem Schaffen und Sein" -
      ========================================
    • Ich habe Xenoblade Chronicles X damals bis zum Umfallen gespielt.
      Bis zu Zelda Breath of the Wild war es das Spiel , mit dem ich die meiste Zeit verbracht habe.

      Zwar war die Handlung unterhaltsam, aber etwas dürftig. Das Kampsystem hat mir großen Spaß gemacht, wurde ja von Xenoblade Choronicles größtenteils übernommen und im Detail verbessert.
      Die Spielwelt war wunderschön und abwechslungsreich, das Mining ganz gut umgesetzt, aber nervig, wenn man bestimmte Rohstoffe für ein Quest brauchte und diese erst mühsam und zeitaufwendig abbauen musste.

      Der Soundtrack war fantastisch. Hiroyuki Sawano hat hier ein Meisterwerk abgeliefert, auch wenn sich der Soundtrack von den sonst üblichen japanischen RPG-Soundtracks doch stark unterscheidet. Aber bei diesem Spiel hat er gepasst.

      Alles in allem ein gelungenes Spiel, wohl eines der besten auf der Wii U (wobei das bei der Zahl der Spiele auch nicht so schwer ist) :)