The Legend of Zelda : Breath of the Wild

    • Rollenspiel
    • WiiU
    • Andere

    Die Anime Community Germany verwendet Cookies. Aus irgendeinem Grund müssen wir dir das nun mitteilen. Nicht dass es dich interessieren würde. Mehr Informationen

    • The Legend of Zelda : Breath of the Wild

      Ich bin schockiert, diesen Thread hier noch nicht gefunden zu haben! :O

      Nun aber zum eigentlichen Thema. Dem 2015 erscheinenden neuen "The Legend of Zelda"-Game für die Wii U. Erstmals wurde das Spiel als Tech-Demo auf der E3 2011 vorgestellt; damals noch, um die Grafikleistung bzw. grafischen Fähigkeiten der Wii U zu demonstrieren. Dazu hier ein Video:



      Seit dem wurde es einige Zeit rum und es entstanden etliche Gerüchte. Bis zur diesjährigen E3, in der Trailer der überarbeiteten Version des Spiels vorgestellt wurde:



      Weiterhin wurde auf den diesjährigen Game Awards erstmals ein Gameplay-Video von dem Game gezeigt. Dabei sticht vor allem die Größe der Welt ins Auge, die Gerüchten zu Folge sogar 5mal so groß wie die bei GTA V sein soll. Außerdem erfährt man ein wenig über die Spielmechanik und auch die überarbeitete Version der Grafik ist ersichtlich:






      Nun würde ich gerne wissen, was für Erwartungen ihr an das Spiel stellt, ob ihr es euch kaufen werdet und was für Neuerungen uns eurer Meinung erwarten. Und natürlich auch, was ihr von dem, was ihr bis jetzt gesehen habt, haltet.

      ------------------------------------------------------------------------------------
      Release: 2015
      USK: (noch) nicht eingestuft
      Gerne: Adventure/ RPG


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Ich freu mich schon riesig auf das Spiel. Bin ja ein riesen Fan der Serie ^^

      Grundsätzlich bin ich mit allem zu Frieden, was besser ist als Skyward Sword. (Das war mit Abstand die größte Enttäuschung wie ich finde x.x).
      Ich hab ein wenig meine bedenken, wenn die Welt so riesig wird. In manchen Teilen (z.B Wind Waker) fand ich die Welt etwas leer. Deswegen weiß ich noch nicht ganz genau was ich davon halten soll.

      Meine Erwartungen sind recht groß. An schönen Bosskämpfen, paar Rätseln und einer schön gestalteten Welt wird es dem Teil sicher nicht fehlen :D Die Musik natürlich nicht zu vergessen, die ist immer großartig ^^

      Am sehnlichsten wünsch ich mir ja mal wieder einen schönen düsteren Teil. (Bisschen Richtung Majoras Mask) Der Wunsch scheint aber noch auf sich warten zu lassen ^^

      Gekauft wird das Spiel auf jedenfall. Wahrscheinlich gleich wenns erscheint :D

      Was bisher gezeigt wurde sieht vielversprechend aus, aber halt etwas leer.
    • Als die kleine Tech-Demo im letzten Jahr angekündigt und auch vorgeführt wurde hatte ich mich schon stark auf ein düsteres Zelda gefreut. Endlich eine Art visueller Nachfolger von Majoras Mask oder Twilight Princess. Als dann vor wenigen Monaten der kurze Trailer bei Nintendo Direct gezeigt wurde, wo "eine Art Link auf einem Pferd vor einem Laser-Monster weggallopierte", war ich doch schon etwas enttäuscht. Zwar sah das Spiel toll aus und machte einen richtig gemütlichen Eindruck, sich bewegendes Gras und tolle Animationen, jedoch scheint sich Nintendo erneut vom düsteren Setting entfernt zu haben.

      Es sieht sogar fast wie eine HD-Version des Grafikstils von Skyward Sword aus, der mir z.B. gar nicht gefiel. Auch das Spiel selbst hat bei mir keinen allzu guten Stand und befindet sich immer noch in nicht durchgespielter Form auf meiner WiiU (Wii-Mode). Das nun gezeigte Material lässt nun wieder etwas hoffen, zwar ist nichts mehr vom düsteren Zelda zu sehen, jedoch überzeugt es mich bisher auf anderer Weise. Eine weite offene Welt, sofern sie realistisch gefüllt ist, wäre wunderbar. Ich bin kein Freund von Welten wie bei Skyrim, wo alle 100 Meter ein Drache oder Banditenlager auf einen lauert und genieße es weite Wege überbrücken zu müssen. Dichte Wälder und ein gut umgesetztes Reit-System machen da schon Lust auf mehr. Komisch das niemand vorher auf die Idee kam, dass Pferde auch in der Realität nicht ständig gegen Bäume rennen nur weil der Reiter nicht nach vorne guckt.

      Vielleicht kehrt das düstere Zelda ja teilweise in den Dungeons zurück, wenn ordentlich mit Licht- und Schatteneffekten gespielt werden kann. Ich hoffe Nintendo zeigt bald weitere Ausschnitte und macht die Serie (wie bei den zwei dunklen genannten Teilen) wieder etwas Erwachsener.

      "You don't want somebody, I don't need someone,
      You can't love somebody, You're the only one"
      The Birthday Massacre - No Tomorrow
    • Mich hat der Grafikstil der 2012er E3-Demo wirklich sehr beeindruckt und ich hätte mir ein Zelda in dieser Optik gewünscht. Die Optik in der das neue Zelda nun sein wird ist ebenfalls nicht schlecht jedoch ein Schritt zurück von dem was man von der E3 Demo kennt. Die große Welt hat micht jedoch sehr umgehauen. Daher freue ich mich auf das neue Zelda und hoffe, dass man den anderen Look in einem anderen Zelda-Titel sehen wird.
    • Ich hätte mich auch über ein düsteres Zelda mit der E3-Techdemo-Grafik gefreut, da mich diese ein wenig an eine HD-Version von "Twilight Princess" erinnerte.

      Die Leere der Welt von Wind Waker stammt wohl daher, dass man auf offener See unterwegs ist. Und wenn es überall Inseln gäbe, wäre das auch langweilig.

      Noch eine andere Frage, die nicht zum eigentlichen Thema gehört: Was habt ihr alle gegen Skyward Sword? Ich persönlich finde es gut gemacht, da es sich etwas von den anderen Teilen unterscheidet.


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Also ich wundere mich ehrlich gesagt auch, dass es den Thread erst jetzt gibt aber gut das wir dich haben xD
      Ich freue mich natürlich auch seit Jahren MEGA auf das neue Zelda für die Wii U und es war auch ein guter Grund für mich mir eine Wii U zu kaufen (obwohl zu dem Zeitpunkt seitdem ich die Wii U habe noch nicht so viele gute neue Spiele da waren, das find ja erst richtig dieses Jahr an).
      Die ersten Videos sind vielversprechend und die offene Welt sieht sooo riesig und schön aus ^^ <3 Es wird auf jeden Fall ein VorbestellGame für mich! :D
      Also ich stehe nicht SO auf düstere-Games... eher überhaupt nicht (was auch ein Grund für meine NIntendo-vorliebe ist) jedoch sind Twilight Princess und vorallem Majoras Mask (welches ich finde ich nichtmal so DÜSTER finde sondern eher Mystisch...) und bin daher ganz zufrieden damit :3.
    • Zeit diesen Thread mal wieder zu beleben.....
      Dafür gibt es auch einen Grund, der den ein oder anderen nicht sonderlich freuen wird....



      Wie im Video gesagt, erscheint Zelda U (noch immer ohne Titel) wahrscheinlich nicht mehr 2015 raus.

      Daher stelle ich euch folgende Frage:

      Lieber das Spiel schnell rausbringen oder lieber länger warten, dafür aber (möglicherweise) mehr geboten kriegen?



      Ich bin gespannt, was genau alles in diesem Teil der Serie noch erneuert oder neu hinzugefügt wird...
      Ich ärger mich natürlich selbst auch darüber, dass das Game vermutlich erst ab 2016 erhältlich sein wird, allerdings finde ich es nicht ganz so schlimm, da somit mehr Zeit für Xenoblade Chronicles X bleibt :D
      Ich hoffe allerdings, dass es auch wirklich sinnvolle Neuerungen gibt oder sonstige coole Features und dass die Entwickler nicht zu stakr vom altbekannten und bewährtem "Rezept" abweichen.


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Ich finds auch nicht so schlimm!
      Ich hätte mich natürlich auch riesig gefreut wenn das Game dieses Jahr endlich rauskommt, da sie ja seit Jahren an dem Titel arbeiten (ich glaube die haben damit schon 2011 oder so angefangen, wenn nicht schon früher).
      Ich gebe Nintendo allerdings alle Zeit die es braucht, um einen Hammer Zelda Teil rauszubringen... die Erwartungen steigen dadurch jedoch nochmal enorm!!!
      Wir sind es doch alle gewöhnt, dass sich gamerelease schonmal rauszögern können... oft verbirgt sich dahinter sogar ein Marketingtrick, was ich dieses mal jedoch nicht vermute da HW in der Regel ein besserer Release für große Nachfolger ist als FS...
      ich hoffe natürlich NIIIIIIIICHT das Zelda U ERST HW 2016 rauskommt, ich gehe jetzt erstmal vom Frühjahr aus :O
    • Sooooooooooooooooooo
      Im Moment findet in Los Angeles ja bekanntlich eine der weltweit bedeutendsten Spielemessen, die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, statt. Nintendo hat sich natürlich nicht lumpen lassen und einige neue Informationen zum kommenden TLoZ - Spiel rausgehauen.
      Neben einem neuen Trailer (s.u.) gab es auch endlich einen Titel für das Game und ein geplantes Release-Datum. Der nächste Teil der beliebten Videospiele-Reihe soll im März 2017 sowohl für die Wii U als auch für Nintendos neue Konsole, die NX, zu der bis dato noch nichts bekannt ist, erscheinen und hört auf den Namen "The Legend of Zelda : Breath of the Wild".
      Über den Kurznachrichtendienst Twitter kündigte Nintendo ebenfalls an, dass das Spiel mehr als 100 "Prüfungsschreine" (also Dungeons) geben wird. Weiterhin ist bekannt, dass 3 neue Amiibo-Figuren veröffentlicht werden.
      Wie auch schon im Wii-Spiel "Skyward Sword", gibt es wieder eine Ausdaueranzeige und die Möglichkeit zu sprinten, wodurch eben jene Anzeige geleert wird. Weiterhin kann Link nun klettern und auch einfach per Tastendruck springen, wann immer der Spieler möchte. Ebenfalls neu ist die Möglichkeit, Dinge zu finden und zu essen zu kombinieren. Zusätzlich verhält sich Link in kälteren "Biomen" entsprechend und zittert, wenn man keine dickere Kleidung anzieht. Weiterhin gibt es laut einem Artikel von "Spiegel Online" auch eine Anzeige, die zeigt, wie viel Lärm man verursacht, was vermutlich sehr hilfreich ist, wenn es um Gegner geht, die auf Geräusche reagieren. Außerdem kann Link Bäume fällen oder Felsbrocken von einer Erhöhung auf bzw über Gegner hinwegrollen lassen.
      Die Spielwelt solle 12 mal so groß sein wie die aus "Skyward Sword", wobei eine Stunde in-game einer Minute Realzeit entspräche. Eine weitere Neuerung ist der Umstand, dass man nun keine klare Vorgabe bei den Dungeons hat. Laut Eiji Aonuma wolle man dem Spieler keinen klaren Pfad vorgeben, sodass man Dungeons jederzeit betreten und wieder verlassen könne.

      Hier der offizielle auf der E3 gezeigte Trailer von Nintendo.



      Meiner Meinung nach seht das Ganze echt vielversprechend aus. Ich freue mich schon sehr auf das Game, und sollte es so gut werden, wie der Trailer hoffen lässt, hat sich das lange Warten wohl auch gelohnt :)

      Was denkt ihr über den Trailer? Seid ihr zufrieden mit den Neuerungen oder denkt ihr euch, dass zu viel verändert wurde und man dem klassischen, älteren Spielprinzip hätte treu bleiben sollen?


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Gamesfan ()

    • Gamesfan schrieb:

      Im Moment findet in Los Angeles ja bekanntlich die weltweit bedeutendste Spielemesse, die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, statt. Nintendo hat sich natürlich nicht lumpen lassen und einige neue Informationen zum kommenden TLoZ - Spiel rausgehauen.
      In der Branche gilt die gamescom mittlerweile als die wesentlich wichtigere Messe ;)

      Kein Zelda für mich. Brauche das leere Open World-Gameplay nicht. Da spiele ich lieber einmal mehr im Jahr A Link To The Past durch ...
    • Ich fande es schon ziemlich interessant und es hat mich sehr neugierig auf das Game gemacht wobei ich es davor echt extrem ignoriert habe wegen dem Grafik Stil aber dadurch das es bis jetzt nicht mehr so Zelda Typisch aussah sondern nach was neuem bin ich echt gespannt auf das Spiel und werde mir wohl die Nintendo NX zusammen damit bei Release holen :)
    • Also ich bin auch schon sehr gespannt auf diesen Titel. Es ist ungewohnt ein Zeldatitel so zu sehen, aber das macht noch mehr Freude auf das Warten.

      Miller schrieb:


      Kein Zelda für mich. Brauche das leere Open World-Gameplay nicht. Da spiele ich lieber einmal mehr im Jahr A Link To The Past durch ...
      Hmm, warte doch einfach mal ab und schau dann wie es ist. Nur weil es ein Open World Titel ist, muss das Zeldaflair nicht drunter leiden.
    • Miller schrieb:

      In der Branche gilt die gamescom mittlerweile als die wesentlich wichtigere Messe
      Mir fällt auf, dass ich mich vertippt habe 8|
      Meinte eig eine der weltweit bedeutendsten. Korrigiere es mal.


      "What's the difference between a king and his horse? I dont mean some kiddy shit like one has 4 legs and the other has 2, or one's a person and one's an animal. If their form, ability, and power is exactly the same, then why is it one becomes the king and controls the battle and the other one becomes the horse and carries the king?"

      -Fueled by my own self-hatred-
    • Gamesfan schrieb:

      Eine weitere Neuerung ist der Umstand, dass man nun keine klare Vorgabe bei den Dungeons hat. Laut Eiji Aonuma wolle man dem Spieler keinen klaren Pfad vorgeben, sodass man Dungeons jederzeit betreten und wieder verlassen könne.


      [...]


      Was denkt ihr über den Trailer? Seid ihr zufrieden mit den Neuerungen oder denkt ihr euch, dass zu viel verändert wurde und man dem klassischen, älteren Spielprinzip hätte treu bleiben sollen?
      Und damit hat Nintendo genau das umgesetzt, was die Fans vor allem nach Skyward Sword so lautstark gefordert haben: Mehr Freiheiten, weniger Vorgaben und Navigation. Ich find's sehr mutig, dass Nintendo nun so einen "Bruch" begeht und begrüße die gezeigten Neuerungen - wobei ich auch Skyward Sword gern mochte und diesen Open World Hype nie komplett nachvollziehen konnte, auch wenn ich den Reiz darin sehe. Zu Zelda passt so eine riesige, offene Welt aber denke ich sehr gut (so begann das erste Zelda schließlich auch) und ich freu mich riesig drauf. :3 Ich hatte mir bei Nintendo die E3 dafür auch extra live angeschaut und bin auch vom bisher gezeigten Gameplay sehr beeindruckt. Die Atmosphäre und die Grafik finde ich persönlich absolut ansprechend, und auch dieser leichte Hauch "Story"
      Spoiler anzeigen
      (Link schläft 100 Jahre, eine mysteriöse Stimme spricht zu ihm, Andeutungen auf die Shiekah),
      den wir bisher minimal vorgesetzt bekommen haben, weckt mein Interesse auf mehr. Demnach kann ich's fast nicht erwarten bis es heißt "Welt aus -> Zelda: Breath of The Wild an!" :wew:
    • Miller schrieb:

      Gamesfan schrieb:

      Im Moment findet in Los Angeles ja bekanntlich die weltweit bedeutendste Spielemesse, die Electronic Entertainment Expo, kurz E3, statt. Nintendo hat sich natürlich nicht lumpen lassen und einige neue Informationen zum kommenden TLoZ - Spiel rausgehauen.
      In der Branche gilt die gamescom mittlerweile als die wesentlich wichtigere Messe ;)
      Frage ist inwiefern die Messen überhaupt vergleichbar sind, das eine ist nun einmal eine Besuchermesser und das andere eine Messe für die Fachpresse. Dahe verschiebt sich die Herangehensweise an die Messen einfach. Ein Stand im Showfloor auf der Gamescom ist extrem wichtig, auf der E3 kann man darauf verzichten (wie es EA in diesem Jahr gemacht hat). Das liegt aber nicht daran, dass die Gamescom jetzt so viel wichtiger ist, sondern weil bei der E3 andere Dinge zählen (Pressekonferenzen). Daher frage ich mich wie man das messen will was jetzt wirklich wichtiger ist. Entweder an konkreten Aussagen an Leuten aus der Branche (welche denn, Entwickler und Publisher oder Presse?) und zwar aus einer repräsentativen Mehrheit oder man muss ein anderes Maß nehmen, von dem man ja immer die Vertretbarkeit als Indikator für Wichtigkeit in Frage stellen kann. Spontan fällt mir da der Indikator Neuankündigungen ein und bei dem hat die E3 die Nase noch deutlich weit vorne.

      tl;dr: Das sehe ich ganz anders.

      Zum Spiel: Meine Meinung zur Grafik habe ich ja bereits gepostet. Was man jetzt vom Spiel sieht finde ich wirklich klasse. Ich finde es wirklich gut, dass Nintendo eine neue Richtung mit Zelda einschlägt. Ich bin auch einmal gespannt wie sehr sich die Wii U-Version von der NX-Version unterscheiden wird. Damals fand ich die Gamecube-Fassung von Twilight Princess auch besser als die Wii-Fassung, aufgrund der Steuerung. Auch wenn ich keine Wii U habe, muss ich sagen, dass ich die Second-Screen Erfahrung super finde. Das merke ich ja an den Zeldas, die ich für den 3DS habe. Daher weiß ich noch nicht für welche Version ich mich entscheiden werde sofern eine Wii U noch vor dem NX-Release in unserem Haushalt stehen wird.