Welche(n) Anime guckt ihr im Moment (mit Meinung)?

      Beitrag von kyosha ()

      Dieser Beitrag wurde von Fenrir aus folgendem Grund gelöscht: Meinung? ().

      Beitrag von Lichtspieler ()

      Dieser Beitrag wurde von Fenrir aus folgendem Grund gelöscht: Bitte solche Fragen privat klären - dafür ist der Thread nicht gedacht ;) ().
    • Hallo Jungs und Mädels, ich hab mir The Devil is a Part-Timer über die nacht angesehen und wollte nun ein paar Sache zu schreiben :).

      Review - The Devil is a Part-Timer
      Beschreibung:
      In in einer magischen Welt tobt ein Krieg, welcher der Dämonenkönig Satan angezettelt hat. Zusammen mit seinen Dämonenfürsten griff er die anderen dort lebenden Nationen an, jedoch werden seine Armeen nach und nach dezimiert und kurz vor Satans Niederlage flieht dieser mit seinem treuesten Diener und erscheint in der realen Menschen Welt in Japan und arbeitet bei MgRonalds (ja, MgRonalds) als Verkäufer um sich seinen Lebensunterhalt zu verdienen. Beraubt fast all seiner dämonischen Kräfte, sucht Satan nun mit seinem Diener einen Weg seine Magie wieder zu bekommen, als jedoch seine Erzrivalen ebenso in dieser Welt auftaucht und ihn umbringen will, entfalten sich ein ums andere mal unvorhergesehene Situationen und Wendungen.

      Meinung:
      Mal ganz ehrlich, ich liebe die Japaner dafür, dass es solche Geschichten gibt, ich hab mich den kompletten Anime über sehr gut unterhalten und auch desöfteren herzlichst gelacht. Die ganze Geschichte ist so absurd, dass man diese nicht ernst nehmen kann und muss. Die Characktere tun ihr übriges um keine all zu große Ernsthaftigkeit aufkommen zu lassen, auch wenn durchaus gefährliche Situationen entstehen. Diese werden aber mit sehr gutem Humor so schnell wieder entschärft wie diese entstehen. Trotz der eigentlich düsteren Prämisse entsteht so eine Geschichte, die man gerne mitverfolgt. Die Characktere sind mir allesamt ans trotz der kurzen Dauer des Anime sehr ans Herz gewachsen, jeder ist auf seine Weise liebenswert (zumindest die Hauptcharacktere) und stolpern immer wieder in urkomische Situationen. Die Kämpfe sind darüberhinaus sehr ordentlich in Szene gesetzt und selbst dort schwingt eine humoristische Note mit. Der Soundtrack ist mir nicht besonders aufgefallen aber störte mich auch nicht. Der Zeichstil ist Shounen typisch, bunt und hell, mit der Möglichkeit auch düsteres Szenen zu zeigen, aber nicht außergewöhnlich, dennoch schön anzusehen.

      Fazit:
      Würde ich The Devil is a Part-Timer weiterempfehlen? Ja, wer eine lustige Story geniesen möchte, keine allzu ernste Story erwartet und sich einfach mal zurück lehnen und nich zuviel über alles nachdenken will, ist hier an der richtigen Adresse. Mir hat der Anime auf jedenfall Spass gemacht und besitzt für mich das Potenzial, dass ich ihn mir irgendwann wohl noch einmal ansehen werde. Vergleichbar ist der Anime etwa mit ein wenig Gate, World Trigger und ich musste vom Humor her irgendwie an Kill la Kill denken, auch wenn der humor nicht ganz so übertrieben abgedreht ist wie da. Alles in allem würde ich sagen, kann man sich gut ansehen, man wird auf jedenfall Unterhalten, ist aber kein must-see für jeden.

      Infos:
      Folgenzahl: 13

      So das denke ich wars dazu, mein nächster Anime wird Blood Lad.

      Bis die Tage
      Memento Mori

      youtube.com/watch?v=HQhYSmScyY0 - try not to cry, cries alot - youtube.com/watch?v=9wb7E9KB9SY

      PS.: in meinem Profil sind alle bisherigen Reviews verlinkt

      あなたが生きる理由を見つけるまで生きることを望みます
    • Hey, ich schau zurzeit K-Project, der hat mich sofort für sich gewonnen. Ich liebe die Farben, die Idee der Story und vor allem die Musik. Die Charaktere sind auch nicht so wie ich es erwartet habe. Weil ich den Anime so toll finde lasse ich mir auch richtig Zeit damit, ansonsten seh ich mir ein Anime in einem Rutsch durch.
      Das Einzige was mich stört ist, dass sie mit den Körpern der Frauen so übertreiben, z. Bsp. das Neko nur ein Nachthemd an hat oder das bei Seri von den Blauen immer ihre Unterwäsche gezeigt wird und ihre Brüste hüpfen als wären sie aus Wackelpudding.
      Finde das K project das nicht nötig hat, ist auch so ein super Anime.
    • Neu

      Habe vorhin mit dem Anime "Kobayashi-san Chi no Maid Dragon" begonnen und gleich 3 Folgen geschaut. Ist echt ein ulkiger und witziger Anime, der aber noch nicht so wirklich in Fahrt kommt. Aber bisher gefällt er mir ganz gut.

      Besonders die kleine Kanna Kamui ist sooo megaaaa kawaii. <3 :kawai: :verliebt:



      „Verbessere dich täglich, werde geschickter als gestern, geschickter als heute
      Dies ist ein ewig währender Prozess.“
      ~ Yamamoto Tsunetomo (Samurai)
    • Neu

      Ich hab mal die 1. Folge von ,,Yamada-Kun to 7 nin no majo,, geschaut und joa is echt witzig :onion-lol: Schöne Animation auf jeden Fall :up1:
      Und heute schau ich noch die 1. Folge von ,,Tari Tari,, mal schauen wie er wird :foxy2:

      Achja und dann schau ich noch ,,Seiken no Blacksmith,,
      Einfach nur awsome: Action, Comedy und Ecchi Szenen :hoho: perfekte Mischung für nen Abendanime :panda:
    • Neu

      Nachdem ich Shinsekai Yori damals nur 5 Folgen lang eine Chance gegeben habe, bin ich nun "endlich" fertig.
      Gefühlt 2/3 der Episoden sind eigentlich reine Einleitung für den Hauptplot. Die Charaktere und die Welt und ihre Gesetze werden sehr ausführlich vorgestellt. Für meinen Geschmack war das etwas zu zäh.
      Letztendlich hat mir die Serie im Gesamten sehr gut gefallen.
      Es werden einige gesellschaftskritische Themen angesprochen und im Endeffekt sehr gut vermittelt.
      “You cannot alter your fate. However, you can rise to meet it."
    • Neu

      Da die Staffel endlich fertig ist..Masamune-kun no Revenge gesehen....ich find es super. Ich hab allerdings nach dem Lesen der Einleitung irgendwie etwas total anderes erwartet von der Story. Nichts desto trotz ist es schon eine süße Geschichte. Da das Ende offen ist und der nächste Storyteil bereits angekündigt --> April 2018 geht es weiter, also zur nächsten Spring Season.

      Ich hab die ganze Zeit versucht, bei Neko Fujinomiya die Synchronsprecherin Suzuko Mimori rauszuhören...ist mir nicht gelungen. Umi-chaaaaan :O (aus LoveLive!)
      Urano Metria!
    • Neu

      Aktuell schaue ich neben Kobayashi-san mir Fuuka an. Habe die ersten 3 Episoden bereits gesehen und es scheint eine nette Story zu werden. :) Besonders nach dem Ende der dritten Folge.

      Edit:
      So, ich habe in einem Rutsch heute Fuuka komplett geschaut und es hat sich zu einem guten Musikanime mit tollen Liedern entwickelt. Ab und an war die Story etwas in die falsche Richtung gerückt, aber letztendlich ist "Nico" mit der richtigen zusammen gekommen. Mir haben die Charaktere richtig gut gefallen. Eine klare Empfehlung meiner Seite aus.
      „Verbessere dich täglich, werde geschickter als gestern, geschickter als heute
      Dies ist ein ewig währender Prozess.“
      ~ Yamamoto Tsunetomo (Samurai)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Akela ()

    • Neu

      So ich bin dran.
      Schätze mal ich hab schon mal einen Post darüber verfasst aber was soll's. Es ist Staffelende also wollte ich noch 1,2 Worte dazu sagen.
      Ao no Exorcist (oder "Blue Exorcist") hat eine wirklich eindrucksvolle 2te Staffel bekommen mit guten Plots und starken Gegnern. Ich darf hier wegen Spoiler Attacken nicht zu viel erzählen, aber 1 dieser Gegner ist tot und der andere hat noch eindeutig Entwicklungspotenzial. Des weiteren gefiel mir besonders "Der Plan"
      (Die die Staffel geguckt haben werden es verstehen).
      In der 1ten Staffel ging es ja nur darum wie Rin damit zurecht kommt, dass er des Teufels Sohn ist und gleichzeitig an der Schule für Exorzisten seinen Vater rächt in dem er den Gleichen Beruf wählt wie sein kleiner Bruder. In der 2 allerdings lag der Schwerpunkt eindeutig darauf all seine Freunde an ihn (als Teufels Sohn) wieder anzugewöhnen. Außerdem ging man viel tiefer in die Psyche seines Jüngeren Bruders.
      Aber mit Abstand gefiel mir der Kampf und die Anerkennung am Ende.
      (((Oder vielleicht doch das Shipping???))) :verliebt: :shy: :kawai: Irgendwie hab ich mir die beiden zusammengewünscht, ohne es richtig zu bemerken, aber als es tatsächlich passiert (zwar mit verdammt wenig screentime !!! :ohnoes: ) traf es mich einfach mitten ins Herz :fangirl: Danke Anime für ein wenig liebe in meinem Leben :schlafen:
      Und an Alle Jungs hier: seht euch die letzte Folge an (13min oder so) so macht man Heiratsanträge :up1:
      PS: ich kann nicht mehr aufhören nach Fanarts zu suchen :wand: Enjoy ^^
      I'm breaking up with you.
      What! WHY?
      All you evertalk about is fu**ing videogames!
      Babe please.... this is such a stupid thing to Fallout 4.
      SEE! Thats exactliy what i mean!!!!
      no babe, wait! That was a joke! There is no Need For Speed.
      GOD Dammmed
    • Neu

      Ich hab mir zuletzt (heute :ugly: ) "Oujisan to Marshmallow" angesehen. Da die Folgen alle nur etwa 3:30 Minuten gehen ist der Anime schnell durchgeschaut. Die Folgen sind einserseits süß, aber auch etwas dümmlich und witzig - ist also eine ganz angenehme Mischung.
      Mit seinen 12 Folgen plus einem Special ist der Anime in etwa 45 Minuten durchgekloppt und unterhält dabei ganz okay.