[Themendiskussion Anime] Hentai

    • Hmm, Hentai... Diverses Thema. Es gibt solche und solche.

      Wie steht Ihr zu Hentai-Anime im allgemeinen? (Dies bezieht sich auch auf softere Titel á la "Fencer of Minerva" etc.)

      Kommt ganz drauf an. Im Allgemeinen habe ich dagegen nichts, im Speziellen mag es anders aussehen - was dann aber auch nur auf persönlicher Vorliebe gründet, schätze ich.

      Habt Ihr schon den ein oder anderen Hentai gesehen? Wenn ja, was war der Auslöser? Ein "schlechter" Scherz vom besten Kumpel - "Ey, schau Dir das mal an!" ... oder reine Neugierde?

      Ja, habe ich... Aber recht wenige! Vielleicht drei oder vier Stück. Es muss schon wirklich meinen Geschmack treffen, sonst tue ich mir das nicht an.
      Selbst bei einem Ecchi wie C3 (so hart Ecchi war der allerdings net) stand das gar nicht im Vordergrund - tatsächlich habe ich es erst nach Fertigstellung in den Tags gesehen.
      Drauf gestoßen durch Neugier - Fast schon unausweichlich, wenn man sich zu lange mit der Google-Bildersuche beschäftigt...

      Dabei mag ich mehr so Vanilla-Yuri... Sowas wie Tentakel und so ist jetzt nicht so meins...
      Habe ich jetzt wirklich den ganzen Thread gelesen, um rauszufinden, ob mein Favorit diesbezüglich schon erwähnt wurde? Ja, habe ich! Auf Seite 3! Genau hier.
      "Sono Hanabira ni Kuchizuke wo: Anata to Koibito Tsunagi" heißt er. Yuri, Vanilla, und so verdammt süß. [Hier Rant über den Fakt einfügen, dass es die einzige OVA ist. Dammit!!]

      Hat das Hentai-Genre dem Anime und seinem Image geschadet und wenn ja, in welchem Maße? Oder wurde einfach nur zuviel Wirbel von Unwissenden betrieben?

      Glaube eher nicht. Ausufernder Fanservice weit mehr, denke ich.

      Diejenigen, die in meinem Bekanntenkreis mit dem Thema Anime in Kontakt gekommen sind, sind entweder
      a) so bewandert, dass sie Hentai, Anime und Ecchi trennen können.
      oder
      b) so unbewandert, dass sie von Hentai noch nie was gehört haben und Anime für Kinderkram halten. (Was absurd ist. "So, Kinder, und jetzt noch HNNKN Folge 21 zum Einschlafen!!")
      Vielleicht ist da mein Bekanntenkreis in dieser Hinsicht zu klein...?
      Wie dem auch sei, Hentai hat meiner Meinung nach der Reputation von Anime an sich eher weniger geschadet.
      Bureaucracy is waiting for a red traffic light in the middle of the night when no one is coming.
    • Kurono-kun schrieb:

      Gibts ne Übersicht was die haben in den ungeshcnittenen bereich kommt man nämlich nicht rein als Gast.
      Nein. Um die Artikel aufrufen zu können, muss man sich bei Trimax als Kunde registrieren und per Ausweiskopie verifizieren. Dann wird man von denen freigeschalten und kann deren gesamtes Sortiment durchstöbern.

      Trimax schrieb:

      Bitte beachten Sie: Die Anzeige pornografischer Bilder und der Kauf von Nicht Jungendfreien Artikeln ist durch eine Erstanmeldung und anschliessender Identitäts- und Altersüberprüfung möglich.
    • Neu

      Teile mit Chojin eine durchaus vorhandene Faszination für Hentai. :ugly:
      Aber so plumpe Rein-Raus-Dinge sind einfach nicht so meins.

      Satoshi Urushihara ist bisweilen der einzige Zeichner, der mich persönlich bei den Geschichten abholen konnte. Nicht nur wegen der Zeichnungen (die sind so wunderschön), auch die Storys sind sehr leidenschaftlich, gefährlich und bringen jede Menge Pepp rein. :thumbsup:

      Btw, nur so am Rande. Irgendwie finde ich mehr guter Storys in der Yaoi Ecke als im Hentai Bereich. Woran das wohl liegt? 8|
      Los Meister Choji-Hentai-Sama, erweitere meinen Horizont. Gibts da Geschichten mit eben... Geschichten? xD

      Madame Ma 'Mirage' Baker, MMMB
      ©
      Haggard
    • Neu

      Mirage schrieb:

      Btw, nur so am Rande. Irgendwie finde ich mehr guter Storys in der Yaoi Ecke als im Hentai Bereich. Woran das wohl liegt?
      Los Meister Choji-Hentai-Sama, erweitere meinen Horizont. Gibts da Geschichten mit eben... Geschichten? xD
      Gute Frage... Ich schaue kein Yaoi... Und habe es auch nicht vor! :D Würde es aber wie beim Hentai allgemein so 50:50 einschätzen... Bei Trimax erschienen auch ein oder zwei Yaoi-Titel und nach den Bildern vom Rückcover zu urteilen, stehen diese OVA anderen Hentai in nichts nach. Im Grunde geht es auch bei Yaoi nur um die explizite Darstellung von Pornographie...

      Und gute Stories findet man auch in anderen Hentai-Genre, wenn man weiß, wonach man zu suchen hat und was einem so obliegt.
    • Neu

      Chojin schrieb:

      Gute Frage... Ich schaue kein Yaoi... Und habe es auch nicht vor!
      Du weißt nicht was dir entgeht. :fangirl:

      Freilich geht es um explizite Darstellung, irrelevant ob Hentai oder Yaoi.
      Wie schon vorab geschrieben, explizit schön und gut, aber mir gefallen die Geschichten dahinter besser. Und wenn es dann explizit abgeht,... jo mei... :cheer2:

      Hast du Favoriten, Master Choji? xD

      Madame Ma 'Mirage' Baker, MMMB
      ©
      Haggard
    • Neu

      Mirage schrieb:

      Chojin schrieb:

      Gute Frage... Ich schaue kein Yaoi... Und habe es auch nicht vor!
      Du weißt nicht was dir entgeht. :fangirl:
      Freilich geht es um explizite Darstellung, irrelevant ob Hentai oder Yaoi.
      Wie schon vorab geschrieben, explizit schön und gut, aber mir gefallen die Geschichten dahinter besser. Und wenn es dann explizit abgeht,... jo mei... :cheer2:

      Hast du Favoriten, Master Choji? xD
      Die Frage ist aber auch we viele Hentai wirklich wegen der Story schauen. Meistens skippt man ja direkt zu den Sexszenen. Gbt nur wenige die ich wirklich komplett geschaut habealso mit den "Story" parts.
    • Neu

      Mirage schrieb:

      Du weißt nicht was dir entgeht.
      Da ich in fast jedem Anime-Genre verhaftet bin, kann ich auf dieses und Shonen-Ai durchaus verzichten... :D

      Mirage schrieb:

      Hast du Favoriten, Master Choji? xD
      Hm... :eo-really: Mal von "Urotsukidoji" - der Mutter aller Adult-OVA - abgesehen, wären da noch: "Angel of Darkness", "Countdown Stories", "Adventure Kid", "Discipline - The record of a crusade", "Bible Black", "Kimihagu", "Resort Boin", "Milk Junkie Shimai Hen", "Cleavage", "Taimanin Asagi", "Rei Rei", "Yesterday Once More", "A Kite", "Fleshdance", "La Blue Girl", "Persona", "Princess Knight Olivia", uvm.

      Kurono-kun schrieb:

      Die Frage ist aber auch we viele Hentai wirklich wegen der Story schauen.
      Hier ich! :D Für mich ist eine Hentai-OVA ein Anime, wie jeder andere auch, also schaue ich mir diesen von Anfang bis Ende an... Und Werke wie "Urotsukidoji" schaut man sich nur wegen der Story an! Auch sollte man den Unterhaltungswert nicht nur auf die Sex-Szenen begrenzen... Gerade bei "Milk Junkie Shimai Hen", "Kimihagu" oder der von mir zuletzt erworbenen OVA "Resort Boin" steckt soviel Humor und Witz drinnen, dass man aus dem Lachen nur noch schwer herauskommt. :D
    • Neu

      Mirage schrieb:

      Mythologie und Hexenkunst und so war schon immer recht interessant, aber im Zusammenspiel mit Hentai... dear Lord, have mercy.
      Warum? Man hat in der Geschichte schon immer Dämonen und Hexen mit etwas sexuellem in Verbindung gebracht. Wieso sollte man es also mit dem Medium Animationsfilm nicht visuell darstellen? Oder warum sollte es eventuell nicht funktionieren? Alleine schon von der Anzahl der Episoden her (16) war "Bible Black" eine der erfolgreichsten Ero-OVAs der 2000er Jahre. Und mal vom Sex abgesehen, hat auch die Story einiges zu bieten... ;D
    • Neu

      Ach komm schon, Choji. Ein bissale übertrieben war das schon? :ugly:

      bezüglich Handlung | explizit
      Schon allein diese blonde Lady die dann die Schülerinnen berappelt hat, weil sie eine Jungfrau (?) suchte... Alter Verwalter xD Was ich nie ganz verstanden habe war das Ende. Haben die das am Ende jetzt hingekriegt oder war die braunhaarige Schülerin am Ende genau gleich? Ist ne Weile her, muss ich mir mal wieder geben um die Sachverhalte genau widergeben zu können, sry xD


      Hexensabbat der Neuzeit, hell yeah!

      Madame Ma 'Mirage' Baker, MMMB
      ©
      Haggard
    • Neu

      Oh okay ich schaue die STory eher selten bei nem Hentai. Gab aber einen hentai dne habe ich nicht wegen dne Seszenen geschaut. Da ging es um ein Mädchen was so dermaßen dumm war das sie nichtmal ihrne Namen schreiben konnte und ihr bruder sie schlauer machen sollte. Weiß aber leider nicht mehr wie der heißt. Der war so dermaßen blöde das es wieder lustig war und die Sexszenen wirklich uninteressant waren.
    • Neu

      Wie steht Ihr zu Hentai-Anime im allgemeinen? (Dies bezieht sich auch auf softere Titel á la "Fencer of Minerva" etc.)

      komischerweise mag ich allgemein keine Pornos..aber n Hentai hat irgendwie was ^^ und man hat eben auch mehr Spielraum, was die Vorstellungen angeht.. würde mir zwar jetzt nicht jeden Tag Hentais reinziehen, aber im allgemeinen find ich Hentais schon ganz reizend ^^

      Habt Ihr schon den ein oder anderen Hentai gesehen? Wenn ja, was war der Auslöser? Ein "schlechter" Scherz vom besten Kumpel - "Ey, schau Dir das mal an!" ... oder reine Neugierde?

      Ehrlich gesagt, bin ich wegen dem Animefilm "Heimliche Blicke", darauf gekommen. Hatte den Film durch Zufall bei Saturn gesehen und gekauft..den fand ich irgendwie toll ^^ sodass ich dann doch mal Lust auf nen Hentai hatte

      Hat das Hentai-Genre dem Anime und seinem Image geschadet und wenn ja, in welchem Maße? Oder wurde einfach nur zuviel Wirbel von Unwissenden betrieben?

      Finde nicht, dass es dem Image schadet..schaden Pornos die Filmindustrie? auch nicht ^^
      Von daher.. und wie gesagt, Hentais sind doch ganz reizend ^^