Beiträge von Freigeist

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    15069.jpg


    Vor langer Zeit tobte ein Krieg zwischen den Gebieten Kantô und Kansai, der Japan entzweite. Am Ende dieses Kriegs wurde Kansai jedoch ein Vasall von Kantô. Die Geschichte beginnt in Kansai mit einem gewöhnlichen Mädchen, das irrtümlicherweise verhaftet wurde und nun des Betrugs beschuldigt wird. Während sie bei der Polizei hofft, die Sache zu klären, schließen sich mehrere Superkriminelle zusammen, um einen Massenmörder zu befreien. Jedoch sind sie alles andere als kameradschaftliche Komplizen. Deshalb kommt es zu einem zerstörerischen Wettlauf, in den das Mädchen hineingezogen wird. Der Auftraggeber der Befreiungsaktion hat aber noch weitere Pläne mit den Schurken vor und unsere junge Dame muss nun wohl oder übel als die "Betrügerin" mitspielen.


    Meinung

    Was mir etwas komisch vorkam - Namen spielen hier keine Rolle. Die Hauptprotagonisten haben alle schurkische Titel, was in der dortigen Welt wohl selbstverständlich ist. In der Geschichte geht es letztendlich um die Auflösung der Identität des Auftraggebers und vor allem um dessen Beweggründe. Ebenso wird auf das geheimnisvolle Kantô eingegangen. Kindliche Propagandafilmchen zur Geschichte der beiden Länder dienen als nette Zwischensequenzen und es wird ganz schnell deutlich wie totalitär Kansai regiert wird. Das Charakterdesign gefällt mir. Auch wenn bei vielen Leuten die Tiefe verloren gehen kann, kommt hier jeder Protagonist mit seinen Eigenschaften und Anteil an der Serie auf seine Kosten. Die Story selbst ist aufgrund von Hin-und Hergerenne der Schurken und ihren Kontrahenten eher mittelmäßig.


    Akudama Drive kann mit einen tollen Optik, passend zur Cyberpunk-Thematik, und hektischen Kämpfen aufwarten. Gegen Ende wird die Geschichte etwas dramatischer und greift auch psychologische Aspekte mit auf. Jedoch hat mich das ganze nicht so wirklich mitgerissen. Allerdings finde ich den Anime trotzdem recht solide.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    PS: Der Disk-Release von KSM ist für diesen Sommer geplant. Quelle

    Rebirth Festival findet wieder im Livestream statt.

    Ist auf YouTube abgekackt, deshalb hier.

    Ich hab schon Sachen gesehen, da geht es weitaus heißer zu als hier :rice-crazy-big: Deshalb präferiere ich Hentais dann doch lieber mit ner guten Geschichte und abwechslungsreicher Handlung, was hier für mich der Fall ist. Zu viel Hentai mindert den Unterhaltungswert ungemein.

    Ich denke, es wär auch gegangen, die Szenen wegzulassen. Am Gesamteindruck hätte das, glaub ich, nicht viel geändert.