Moriarty the Patriot / Yuukoku no Moriarty

  • Handlung


    Der junge James Moriarty ist Professor für Mathematik im London der 1870er Jahre und mit den gesellschaftlichen Unterschieden dieser Zeit ganz und gar nicht zufrieden. Aus dieser Unzufriedenheit entsteht die Idee einer Bürgerwehr – eine Art private Armee zum Kampf gegen Diskriminierung, die allerdings nicht immer legale Mittel zum Erreichen ihrer Ziele einsetzt.

    Quelle: https://www.anisearch.de/manga/29137,yuukoku-no-moriarty




    Meine Meinung

    Ich finde es ist ein sehr interessante Mangareihe.

    Man sieht hier auch mal eine andere Seite bzw. Verschiedene Seiten der Geschichte, wenn ich das so nennen kann. Es handelt sich hauptsächlich um Moriarty (Wer hätte das gedacht xDD), den Erzfeind von Sherlock Holmes. Hier erfährt man seine Hintergrundgeschichte und was genau er vor hat. Aber es ist nicht so wie die original Geschichte.

    Moriarty hat auch tolle Gehilfe, die jeder etwas persönliches und tolles an sich haben


    Im späteren Verlauf, kommt natürlich auch Sherlock Holmes dazu und man lernt ihn und Dr. Watson kennen, die ich auch sehr gelungen finde. (Und wie soll es anders sein als Fangirl ud BL fan. Natürlich werden sie geshippt xDD)


    Ich bin gespannt, wie die Reihe noch weiter geht, da sie noch nicht abgeschlossen ist. Aber bisher ist sie sehr lesenswert.

    Ab und an ist die Geschichte auch etwas blutiger, also nicht unbedingt für sensible Leute geeignet.


  • Ja, auch als männlicher Leser, gefällt mir die Reihe, halt die Story rund herum um einen der Charismatischsten Bösewichte der Literatur 8)


    Ich hoffe aber, das es keine 30+ Bände werden, sondern das die Geschichte mal zum Ende kommt. (';

    Wenn du dich mit dem Teufel einlässt

    Verändert sich nicht der Teufel

    Der Teufel verändert Dich!