Beiträge von OyakoDon

    Als hätte ich es nicht schon ahnen können, kam heute mein Einkauf von Ebay Kleinanzeigen an.

    Und es stellte sich heraus, dass mein vermeintlicher Schnapper einer Levi Figma sich selbstverständlich als Bootleg herausgestellt hat...


    Es wäre echt mal angebracht, wenn diese Leute das doch einfach auch mal zugeben würden, anstatt immer Müll zu behaupten. Über die Behauptung, dass die Packung noch nie geöffnet wurde, konnte ich ja noch hinweg sehen, auch wenn ich auf Fotos genau sehen konnte, dass das eine dreiste Lüge war.

    Naja...aber wenigstens waren es nur 20 EUR. Das war also auch irgendwie absehbar, aber man kann ja noch träumen.... XD


    Aber wenigstens habe ich das Glück, dass seine Gesichter nicht total mies sind, sondern nah am Original. Das rettet die ganze Figur dann doch etwas :seufz: (In dem Artikel hier ist nämlich ein richtig mieses Gesicht zu sehen: https://myfigurecollection.net/blog/42379)


    Was natürlich auch nicht geht - ihm die ganze Ausrüstung anlegen. Es passt nichts zusammen, Hände fallen einfach wieder ab und ... meh. Ich bin echt hin und her gerissen. Aber wenn ich Levi's Gesicht angucke, geht es mir ehrlich gesagt wieder besser... ━((*′д`)爻(′д`*))━!!!!


    Shojo-Mangaka Levi Not good, not bad Bootleg - not impressed


    Grandios auch die Verpackung, die jetzt noch beschissener aussieht als vorher - Kommentar vom Verkäufer "Sorry, da habe ich nicht dran gedacht :("

    Das sieht easy zubereitet, aber sehr lecker aus. Danke fürs teilen!

    Gerne! Nicht jeder steht gerne stundenlang in der Küche, daher mag ich so einfache Sachen (´▽`ʃ♡ƪ)



    Gut das du klar gestellt hast das es dabei um das Gericht geht und man nicht ausversehen dich zu bereitet. O.o

    Zuerst stand da nur Oyako Don, aber .... da fühlte ich mich angesprochen und dachte auch, dass das komisch aussieht...

    Und hinterher würde ich noch zu einem doppelten Oyako Don werden. Dafür ist die Welt noch nicht bereit (╹ڡ╹ )


    Wollte es schon immer mal selber machen aber Dashi ist ziemlich teuer und ich würde es so selten benutzen das man nach ner Zeit den rest weg schmeißt was schade wäre.^^

    Habe mir aber trotzdem alle Rezepte von dir abgespeichert um sie irgendwann mal aus zu probieren.

    Ich fühle mich geehrt, dass du alles gespeichert hast~

    Welche Art von Dashi kennst du denn? Bei Dae Yang (in Düsseldorf) gibt es Instant-Dashi im 8er oder 10er-Pack für 3-4 Euro. Pro Päckchen kommen da 600 ml Dashi raus. Wenn man damit noch Miso-Suppe oder Udon-Suppe kocht, dann ist das ganz schnell weg. Früher hatte ich auch das Problem, dass das Dashi dann im Kühlschrank gewartet hat und letztlich doch den Abfluss von innen sehen musste.

    Vielleicht sollte ich dafür auch noch meine Rezepte aufschreiben. Und wenn du der einzige Mensch bist, der sie benutzt XD

    Wenn jemand weiß, wie man dieses Gericht zubereitet, dann ja wohl ich! o(* ̄▽ ̄*)ブ


    Oyakodon-w600-500x375.jpgOyako Don ist ein Reisgericht, das in einer großen Schüssel serviert wird. Der Name selbst ist ein bisschen makaber, da er übersetzt so viel wie "Eltern-Kind-Schüssel" bedeutet - Huhn und Ei finden hier ohne Happy End wieder zueinander.



    Zutaten für 1 Portion:

    • 1 Portion gekochten Reis
    • 50 g Huhn (Brust oder Bein - egal)
    • 50 g Zwiebel (z.B. eine Mini-Zwiebel)
    • 2 Eier
    • 2 EL Sojasauce
    • 2 EL Dashi
    • 1 EL Mirin
    • 1/4 EL Zucker


    1. Zwiebel in dünne Streifen schneiden.
    2. Huhn in mundgerechte Stücke schneiden.
    3. Eier in einer Schüssel verrühren.
    4. Den Reis in einer Schüssel bereit stellen.
    5. Eine kleine Pfanne auf mittlerer Hitze anstellen und Sojasauce, Dashi und Mirin dazugeben. Hier die Zwiebelstreifen und das Huhn verteilen und den Zucker drüberstreuen.
    6. Mit Deckel garen. Zwischendurch das Huhn drehen, damit es durchgart.
    7. Sobald die Zwiebeln auch durchsichtig werden, das Ei dazugeben und unter dem Deckel stocken lassen. Sollte das nicht so ganz klappen, rühr ich das Ganze auch etwas um. Sieht dann nur nicht mehr so schön aus.
    8. Wenn das Ei so durch ist, wie ihr es gerne habt, auf dem Reis verteilen - fertig.
      Natürlich kann man das ganze noch mit Frühlingszwiebeln oder anderem Grünzeug garnieren 🌿🌱