Beiträge von Reiko

    Tatsächlich außerhalb von RTL2. Aber mit RTL2 bin ich schlussendlich mit aufgewachsen!


    Sailor Moon muss mein erster Anime gewesen sein, war auf irgendnem dt. Sender. Aber keine Ahnung mehr welche. Pokemon kannte ich schon bevor es in Europa ausgestrahlt wurde. (Meines Wissens nach, waren die Amis noch vor Europa). In der Kaserne wo ich aufgewachsen bin, war Pokemon DER shit! :D Dicht gefolgt von Digimon.
    Zum Glück hatte ich auch deutsches Fernsehen in der Kaserne, somit konnte ich auch RTL2 schauen und irgendwann die Anime dort verfolgen können :) Doremi war btw mein Favorit und so hat alles seinen Lauf genommen ;)


    Großes Dankeschön, an RTL2! Als RTL2 noch gut war, natürlich!

    <- Spinnenphobie: Uff.... selber wegmachen ist kacke..... egal wie.....

    Mit einem Glas und Papier drunterschieben und freilassen T_T



    Shiba Inu oder Corgie?

    Im Schwimmbad als Kerl zur Frau: Na du, darf ich dir in den Becken stoßen? :D


    Im Winter: Komm schon, es ist Paarungszeit!

    Den hat mal jemand bei mir gebracht xD

    kyosha


    https://www.teamspeak.com/en/downloads/

    auf der Seite runterladen :) Wenn du Windows hast, dann natürlich das von Windows runterladen! :)


    https://anime-community-germany.de/teamspeak/

    dann müsstest du danach oben Rechts auf verbinden drücken!


    Falls du Probleme hast, darfst du dich sehr gerne an mich oder an Kalitrax wenden :) Ich halte es für besser ihn anzuschreiben, da ich noch nicht weiß wann der Termin ist und wie ich arbeiten muss ^^"


    Grüße :)

    Kein Scheiß, einer meiner ersten Spiele waren My Little Pony oder sowas wie My Pet Shop oder so xD Die haben mir als Kind extrem viel Freude bereitet!

    Ich meine Need for Speed oder sowas auch gespielt zu haben. Moorhuhn nicht zu vergessen! :D


    Ansonsten, habe ich extrem viel Sims2 gespielt und Counter Strike.


    Aber jetzt wo ich mich PC Gamerin schimpfen zu können, war nach langer Zeit Rocket League das erste PC Spiel was ich wieder auf einem PC/Laptop gezockt habe. Von da an ging mein Gaminglaufbahn los! :D

    Lösungsvorschlag: Vielleicht sollte es für 'härtere Bandagen' einen Disclaimer geben? Dass die Teilnehmer*innen der Diskussion sozusagen damit einverstanden sind, dass eine harmonische Wertschätzung nicht das Ziel der Diskussion ist?

    Mehr brauche ich wahrscheinlich nicht dazu sagen...


    Nutzungsbestimmungen 2.1. und 6.2.


    Ich bin eher für ein Miteinander, statt ein gegeneinander. Egal in welchem Thread.


    Von daher, danke für deinen Vorschlag... Aber von meiner Seite definitiv abgelehnt. Liegt nicht in meiner Interesse.

    Einen Vornamen würde ich mir jetzt nicht unbedingt zulegen :D Mein Name wird eh mega goldig dort drüben ausgesprochen :D Aber sollte ich jemals einen Japaner heiraten, würde ich dessen Nachnahmen liebendgerne annehmen :D Da ich meinen nicht mag (den verrate ich jetzt nicht! Aber die, die meinen kennen, finden den irgendwie cool xD) .

    Ich mag Anime Figuren ganz gerne. Aber ich halte es in Grenzen. Für meine Interessen, wäre dass nochmehr Geld aus dem Fenster "geworfen"! Deswegen, überlege ich mir das immer 10x ob ich mir eine kaufe. Ich dürfte knappe 10 haben, wenn überhaupt. Arg viel mehr soll es nicht werden. Da ich den Platz unter anderem für andere Dinge verwende.

    Arcadia_Bay gibt auch genügend anderes Essen :) Fisch esse ich auch nicht, weil es für mich nichts ekeligeres gibt. Für Fleischesser oder Vegan/Vegetarier gibt es genügend Auswahl. Jenachdem wo du lebst und was für Jap. Restaurants du in deiner Nähe hast.


    Ein Kumpel sagte einst zu mir, bevor ich meine Reise nach Japan antrat- > Du wirst da verhungern, weil du keinen Fisch isst. Was war? Natürlich das Gegenteil!

    Sehe ich ähnlich wie Kruadon.


    Ich sehe darin absolut keinen Problem wenn jemand seine Meinung vertritt. Das mache ich schließlich auch. Denn ich bin auch so ein Mensch, wenn man mir was vor die Fresse knallt, dann weiger ich mich strikt eine andere Meinung anzunehmen. Aber wenn man schön sachlich bleibt, ohne zu beleidigen, nehme ich gerne die Meinung anderer an. Ob ich sie umsetze, ist eine andere Sache. Zumindest mache ich mir mehr Gedanken, wenn man auf einer Augenhöhe mit mir spricht.


    Ich nehme mal Fenrir als Beispiel! Sie ist eine Veganerin der ich gerne zuhöre oder mir Gedanken um ihre Meinung mache. Da sie Null beleidigend ist, sehr sachlich, keinem ihre Meinung auf biegen und brechen aufdrücken muss. Deswegen höre/lese ich sie sehr gerne. Sie macht auf Dinge aufmerksam und gut ist. Daran ist nichts verkehrt! Was wir draus machen, bleibt uns am Ende selbst überlassen. Ihre Meinung bleibt trotzdem ihre Meinung und die würde ich ihr auf keinen Fall madig reden wollen.


    Der Ton macht die Musik :)

    Am Ende redet man sich eh nur dumm und fusselig. Dann noch ein Chaos obendrauf, alle hinterher beleidigt & jeder beschuldigt jeden. Das ist nicht der Sinn einer Diskussion und einfach nur ätzend.


    Dann gibt es die Leute die meinen Öl ins Feuer gießen zu müssen. Die sind eh absolut fehl am Platz. Ich meine die berühmten provozierenden Einzeiler aus dem nichts. Sowas würde ich schlichtweg ignorieren. Da ich sowas teilweise dümmer als Diskussionen an sich finde.


    Deswegen, kann ich einfach nur mitgeben: Nicht beleidigend werden. Das heißt nicht, dass man sich alles gefallen lassen muss.

    Nicht nur Selbstgemachtes. Gibt auch Raritäten bzw Antiquitäten und diverse andere Dinge. Ich meine es sind auch tatsächlich Dinge dabei die auch lizensiert sind. Man muss nur gut genug stöbern. Aber, darum mache ich mir keinen Kopf. Wenn die Leute ärger bekommen, ist das ihr Mist. Gibt trotzdem Leute die ihren EIGENEN Fanart verkaufen und das ist VÖLLIG legitim.


    Ich kaufe eh völlig andere Dinge dort. Also, ist und bleibt Etsy gut in vielerlei Dinge. Gibt auch Sachen aus Japan.

    Ich gehe jetzt nicht auf jeden Punkt ein, da ich eh schon Migräne habe ^^" (Also wirklich xD)


    Mich stört einfach an den ganzen Diskussionen dieses Du, Du, Du, Du... Das kann und will ich einfach nicht mehr ernst nehmen.

    Ich selbst, halte mich eher von den großen Diskussionsthemen fern, weil es mir einfach keinen Spaß mehr macht mitzulesen oder -zuschreiben.

    Wenn ich was reinschreibe, dann sag ich von vornerein, dass ich auf Zitaten nicht mehr antworten werde. Genau um sowas zu vermeiden.. Weil ich kein Bock auf widerliche Reaktionen habe....


    Leben und leben lassen...


    Wenn ihr doch merkt, ihr redet gegen eine Wand.. warum dann überhaupt weiterdiskutieren? Oder jemandem zwanghaft von irgendetwas überzeugen? Es reicht Dinge zu schreiben, die einem zum nachdenken bringen können.. Oder einfach gute Tipps für den Lebensweg mitgeben. Kann man nicht einfach normal miteinander schreiben?

    Was ich auch öfters gesehen habe: Person X ist der Meinung, dass nur Er/Sie/Es selbst Recht hat, sonst kein anderer. Dann noch anfangen andere schön durch die Blume zu beleidigen, ebenso direktes beleidigen. Ein Verhalten, dass ich echt mies finde....

    Geht das vielen nicht auf den Geist?


    Wegen sowas, haben sich auch einige Mitglieder löschen lassen. Teilweise auch wirklich nette Mitglieder.... und sowas macht mich irgendwo traurig, wenn Leute direkt wieder vergrault werden.


    Wenn sich da was bessert, schreibe ich auch gerne wieder mit. Aber momentan, überhaupt keinen Bock oder Nerv dafür. Kindergarten habe ich genug auf Arbeit :)


    Möchte nur anmerken, dass ich nur von der Allgemeinheit rede und von dem was ich mitbekomme.


    Valentins... was? Kenn ich nicht!


    Wobei, eine Kollegin und ich haben von nem Kollegen eine Rose bekommen :D Aber sonst juckt mich dieser Tag nicht.