World of Warcraft

  • Bin (relativ erfolgreicher) PvE Spieler auf 2 großen deutschen Servern
    Ich spiele vor allem gern den Demonhunter und den Mage. Aber viele der Klassen machen mir außerordentlich viel Spaß, auch wenn es schon Zeit intensiv ist :)


    Als langjähriger Veteran biete ich auch jedem Hilfe an der welche benötigt^^ Fragt also ruhig wenn ihr zum Spiel was wissen wollt, bei einem Raid Hilfe braucht oder ähnliches^,^

  • Alsooooo.... Ich spiele eigentlich nur PvE ^^'

    Hab mich großteils auf Aman'Thul ausgebreitet :3 Aber hab auch noch nen Twink auf Thrall ^^

    Meine beiden Main-Chars sind ne 120er Blutelf-Jägerin (Treffsicherheit) und ne 120er Hexe (Gebrechen), ebenfalls Blutelfe :3 Ich kämpfe ja eigentlich mehr

    für... DIE HORDE! >0<

    Hab aber, um den Feind auch mal auszuspionieren, ne 110er Nachtelf Druidin (Eule) :3 Alles auf Aman'thul ^^

    Wobei ich für meinen Teil zwar meine Chars hochgelevelt hab, aber was Schaden machen angeht... eh... krieg ich iwie noch nicht hin xD"

    “Jeder normale Mensch ist wohl von Zeit zu Zeit versucht, in die Hände zu spucken, die schwarze Flagge zu hissen und anzufangen, Kehlen aufzuschlitzen...“

    (Lucanus 39-65n.Chr.):cat:

  • Ich habe bis Wrath of the Bitch-King sehr intensiv World of Warcraft gespielt (insbesondere zu Vanilla-Zeiten, wo ich beim Server-First C'thun und 4-Horsemen Kill dabei war) und irgendwann aus privaten Gründen aufgehört. Nichtsdestotrotz hat mich das Franchise immer gefesselt und ich habe mehr als nur einmal hartnäckig der Versuchung widerstehen müssen, das Game erneut anzufangen.


    Komischerweise hatte ich dann vor ein paar Monaten diesem Drang endlich nachgegeben und mein Abo wieder verlängert, in der bösen Vorahnung dass mich die alte Sucht wieder ergreifen würde...

    ... nur um das Game nach Ablauf des ersten Abomonats wieder zu droppen.

    Nachdem ich innerhalb von zwei Tagen nur durch Dungeons auf Maximalstufe gelevelt hatte ohne auch nur eine einzige Quest machen zu müssen, wusste ich, dass das moderne WoW nichts mehr für mich ist. Ja, ich weiß, natürlich kann man auch in Questgebieten leveln und braucht dann auch erheblich länger; aber die Dungeon-Experience war für mich immer das beste an WoW und ich wollte bewusst alle Dungeons der Expansions, welche ich selbst nie miterlebt habe mal sehen...

    Das Problem war, dass mich das Game dabei so sehr mit XP bombardiert hat, dass ich nicht mal jeden Dungeon der jeweiligen Expansion überhaupt einmal spielen konnte, bevor ich stufenmäßig schon bei der nächsten Expansion angekommen war. Für mich stand das leider symptomatisch für das, was WoW einmal war und nicht mehr ist. Und die Dungeon-Experience selbst hatte mich (außer einige wenige Cataclysm Dungeons) auch enttäuscht: Bis zum Erreichen des Maximallevels wusste ich nicht mal, ob Crowdcontrol-Fähigkeiten überhaupt noch existieren.

    Wenn ich auf einem Vanilla P-Server spiele, erreiche ich in zwei Tagen nicht mal Level 20. Und wenn ich dort versuche Deadmines ohne CC und mit Masspulling zu laufen, dann mache ich mir damit definitiv keine Freunde.



    Lange Rede kurzer Sinn: Ich verfolge WoW für die Story, meist über diverse Lore-Youtuber wie Nixxiom oder Nobbel, spiele aber selbst nicht mehr aktiv. Vielleicht weil mir dafür die Gilde fehlt, aber höchstwahrscheinlich eher, weil das moderne WoW für mich die Antithese des alten WoW ist, welches ich nach wie vor über alles liebe.


    Wenn Classic WoW irgendwann offiziell rauskommt, dann ist für mich erstmal wochenlanges Daddeln angesagt. Blizzard, give me that shit! :P


    PS: Disziplin-Priester zu spielen macht aber im Vergleich zu früher echt Mords-Gaudi!

  • Simitar

    Hat das Label USK 12 hinzugefügt
  • Simitar

    Hat das Label PC hinzugefügt
  • Simitar

    Hat das Label Mehrspieler hinzugefügt
  • Simitar

    Hat das Label Fantasy hinzugefügt
  • Simitar

    Hat das Label MMORPG hinzugefügt