Beiträge von Raluca

    Nein da hast du völlig Recht, viele Shoujo-Manga haben auch Charactere die aus dem Stereotypenbaukasten für Shoujo-Manga zusammengestellt sind. Und ich denke auch die anderen Genre sind davon nicht gefreit. Aber die meisten BL sind eben in einem Band abgeschlossen. Du sagt ja selbst dass du lieber BL mit mehreren Bänden liest weil du da mehr Story bekommst. Shoujo treibt es da ja auch oft genug ins andere extreme, während die Paare in BL Manga nach drei Sekunden zusammen kommen, brauchen die Shoujo Pärchen gefühlt Jahre um sich ihre eigenen Gefühl einzugestehen und dann taucht ein Rivale auf und... irgendwie müssten die mal einen Mittelweg finden.


    Ich würde an dieser Stelle eher ein "viele" aus "meisten" machen.

    Ich glaube ich bleib bei die "meisten". x'D

    Fällt dir auf dass die die du nennst beide von Ogeretsu Tanaka sind? Also ich habe beide gelesen, Love whispers in the rusted night war interessant, da stimme ich dir zu - aber ich sehe es nicht wirklich als Oneshot an. Mal davon abgesehen das ich persönlich Oneshot eher nur für 1-Kapitel Geschichten verwende ist das ja so ne Konstellationssache bzw. ein kleines Universum, mit nem Oneshot-Prequel, einem einbändigen Spin-Off das wiederum ein Sequel von noch unbekannter Länge hat und so. Klar der Band ist abgeschlossen aber die Welt der Figuren dreht sich quasi weiter. Neon Sign Amber auf der andren Seite hab ich nur aufgeschlagen, weil er auch von Ogeretsu Tanaka ist. Die Prämisse hätte mich sonst nicht gereizt. Also aus meiner Sicht ist das immer noch so eine 0815 Story, nur Ogeretsu Tanaka erzählt sie halt ziemlich gut. Ich muss jetzt aber nicht alles von ihr gelesen haben...

    Da ich gestern meinen Anschlusszug verpasst habe und ne Stunde auf den nächsten warten musste, hab ich mir Skip Beat Band 35+36 für die Heimfahrt geholt. Damit besteht meine Skip Beat Sammlung jetzt schon aus Band 1,2,26,27,35 und 36.:sweatdrop: Ich meine hey, das sind 50% mehr oder? :foxy2:

    Hoffe das schreiben hier ist dann auch okay, hat ja irgendwo immer noch was mit diesem Thema zu tun.

    Es ist mehr als willkommen. Bitte, bitte, redet weiter. Nein wirklich, ihr könnt das auch gerne hier weiter diskutieren. Oder einen neuen Thread über eure Beobachtung des Shippingverhaltens bei den Anime/Manga Fans erstellen. Ist mir beides Recht. Wir sind ein Forum, also ein Ort an dem sich Leute miteinander austauschen können. Ich hab mich total gefreut als ich das hier gestern gesehen habe - dann dachte ich zwar Shit ist das viel Text ist lese morgen weiter und hier bin ich heute - der Mangabereich freut sich über jede Aktivität die über das auflisten der zuletzt erstandenen Manga hinausgeht. Ist ja nicht so als würdet ihr euch übers Mittagessen unterhalten.


    Ich kenne das Fujioushi-Verhalten das du beschreibst eigentlich nur aus Manga und kanns mir an rl-Menschen überhaupt nicht vorstellen, deswegen bin ich ein bisschen neugierig wo du diese Leute aufgabelst. Ist das nur im Internet so oder auch im RL? Mir ist klar das dir das auf den Wecker geht, ne ordentliche Unterhaltung kann man mit jemandem der sich in seine subjektiven Ansichten versteift eben nicht führen, aber ich kann mir dieses gehypte fangirling gar nicht an einem echten Menschen vorstellen. Bzw. der Versuch es mir an meinen Bekannten vorzustellen ist recht amüsant. ^^'' Im Internet ist das natürlich ne andere Geschichte, wenn sich in einem Webtoon ein männlicher Charakter auch nur ohne Shirt präsentiert, ertrinkt die Kommentarsektion figurativ in Nasenblut. Aber niemand der rofl schreibt rollt sich wirklich über den Boden vor lachen. /Off-off-topic Ende.


    Was mich aber wirklich interessiert ist ...

    Aber es gibt doch schon Shounen-Ai & Yaoi, warum kann man sich dann nicht einfach auf diese Serien und Charaktere konzentrieren?


    Serien wie zum Beispiel Haikyuu!! , Bungo Stray Dogs, Boku no Hero Academia und viele andere leiden ziemlich darunter...

    Oder zum Beispiel Orihara Izaya & Heiwajima Shizuo aus Durarara!!
    Es sind ganz normale Anime und Manga die rein gar nichts mit dem Thema Shounen-Ai / Yaoi zu tun haben.

    Wie genau Leiden die Serien darunter? Die Frage, wieso die Yaoi-Fangirls sich nicht auf BL-Serien beschränken hat Gainsy ja schon gut erklärt: Sie fahren auf die Dynamik ab und denken sich ihre What-if's aus. Ich würde sogar einen Schritt weiter gehen und sagen das Problem ist, dass den Charakteren aus den Yaoi-Manga der Tiefgang fehlt. Die einzige Form von Charakterentwicklung ist die Akzeptanz der eigenen Sexualität. Du hast geschrieben die Gehirn der Fujioshis funktionieren a la "Er sieht ihn an - er muss ihn lieben" und wenn ich jetzt so darüber nachdenke könnte das daran liegen, das es in BL-Manga genauso abläuft. :sweatdrop:

    Die meisten BL-Manga sind 1 bis 2 Bände lang. Ein Band hat dann vielleicht 4-5 Kapitel, die ersten beiden beschäftigen sich noch mit den Charakteren, ihren Persönlichkeiten und Wünschen und wie sie zueinander finden und im 3ten sind sie dann am vögeln. Kapitel 4 und 5 bestehen dann meistens auch aus ein paar Seiten Story und dann vögeln sie wieder. Die Charaktere haben null Wiedererkennungswert, man könnte sie zwischen zwei Manga von unterschiedlichen Autoren austauschen und es würde nicht auffallen. Wenns mal einen zweiten Band gibt, ist es meistens ein Spin-Off in dem das B-Team also die Freunde des ersten Pairings ihre plötzliche Liebe zueinander entdecken. Meine Theorie dazu warum Ten Count so beliebt ist, ist daher auch: Ten Count hat mehr als 2 Bände.


    Aber egal. Die Frage ist wie genau leiden die Serien darunter? Ich meine ich freu mich auch nicht, wenn ich Pornographische Darstellungen von Figuren aus Manga oder Games entdecke die überhaupt nicht in die Richtung gehen. Besonders dann wenn ich die Figuren sehr mag finde ich "Rule 34" sehr lästig. Mein eigenes kleines Herz leidet darunter vielleicht, aber ich würde nicht sagen das die Serie selbst darunter leidet.


    Und jetzt noch Pseudo-On-topic: :lovex:

    Ich lese mehr BL-Manga als mir lieb ist. :sweatdrop: Die lesen sich so einfach und schnell, besonders wenn man bei den Sexszenen einfach weiter blättert. ^^'' Shounen Ai ist mir also prinzipiell von der Definition her lieber als Yaoi. Aber ich unterscheide da jetzt nicht groß ... verschmilzt eh immer irgendwie. Würde mich auch niemals als Fan bezeichnen. Es hat sich einfach über die Jahre eine Menge angesammelt. Die wenigsten würde ich nochmal lesen. Ich kann, nachdem ich oben erst den Mangel an Story & Tiefgang beschrieben habe, nicht mal behaupten das ich sie wegen der Stories lese. Die meisten haben ja keine gescheite. Aber dann sind sie so kurz das ich sie eh gleich durch hab... :\ Ich falle einfach immer wieder auf die Settings rein, deswegen "mehr als mir lieb ist".


    Es hat glaube ich mit Arakure angefangen. Das ist kein BL, sondern ein ganz normaler Shoujo-Romance Manga der im Mafia-Milieu spielt bzw. die Charaktere gehören der Yakuza an und so. Deliquents oder Gang Settings haben mir schon immer gefallen und als ich durch war, wollte ich mehr aus der Richtung und hab auf Baka-Updates nach weiteren Manga mit den entsprechenden Tags gesucht ... und musste wie in späteren Jahren auch, eben immer wenn ich deren Tagsuche verwende, feststellen dass von drei Seiten Ergebnisse nur noch drei Titel übrig bleiben, wenn man Hentai & BL ausklammert. Hentai ist jetzt nicht so meins, okay BL eigentlich auch nicht... aber die Settings klingen halt zum Teil echt interessant und ich hab nicht das Problem mit dem Fremdschämen, das ich bei Shoujo Manga mit dummen MCs, oder Shounen/Seinen Manga mit zu viel Fanservice oft genug habe.


    Wenn ich interessante Settings sage, meine ich nicht die Inzestiösen Teile mit den neuen Brüdern oder ähnliches, da kommt mir nämlich die Galle hoch.


    Und um kurz auch noch eine Empfehlung für Gainsy rauszuhauen: I hear the sunspot

    Ist noch nicht in DACH zu haben, sollte sich aber in kürze ändern. Es ist kein Yaoi und auch kein typischer Shounen Ai. Irgendwo habe ich glaube ich mal gelesen das die Mangaka von ihren Verlegern erinnert wurde, das sie in einem BL Magazine publiziert und es deswegen doch bitte etwas mehr Beziehungsfortschritt geben solle.

    Haggard   SelY   Ikuto   Cybercat   Bluealf   Ivy

    [Spiel 111] Game Over


    Es tut mir so so Leid Ikuto. Ich hab offenbar zu viel vertrauen in die beiden gesetzt. ;__;''


    Also. Ja doch wirklich sehr sehr Leid. Aber Schuld ist trotzdem Se-chie. ;>

    Wolf - Se-chie | Hexe - Nox | Schaf - afkByvo

    [Haggy] [Se-chie] [Ikuto] [Nox] [Blue] [askByvo]


    Btw. Blue du kannst dich geschmeichelt fühlen Se-chie hat dich gaaanz selbstständig als erste Opfer ausgewählt. ;'D

    So wie ich die Innenstadt bzw die Gegend um die Animagic kenne wahrscheinlich nirgends. Da wäre es besser vielleicht außerhalb der Innenstadt zu parken und dann die Bahn zu benutzen


    Wie sich das aber im endeffekt mit den Bahntickets verhält und was billiger wäre weiß ich nicht :gomen:Außerdem kann ich dir nicht sagen wo gute Parkplätze außerhalb der Stadt sind. Ich weiß nur dass die Stadt schon an normalen Freitagen und Samstagen voll mit Autos ist

    Und das von dem, dem die Animagic zu weit weg ist. :ehhonion:


    Mein Aufenthalt wird sich auf den Samstag reduzieren. Also nur einen Tag.

    Hey was ist den aus den zwei Tagen von der letzten Seite geworden? :onion-yellow::x

    Haggard   SelY   Ikuto   Ivy  


    <Insert Excuse Here>

    [Spiel 111] Runde 2


    Der Sheriff blieb allein am Tatort zurück und verfiel schon bald in alte Muster. Er befragte die Nachbarn des Verstorbenen etwas zu aggressive und wollte einfach nicht akzeptieren, das sie nichts gehört hatten. Als sich der Regen im laufe des Tages legte und der Mob sich wieder auf die Straßen traute, verfinsterte sich die Situation für Nox, eine verträumte Hexe, die neben Blue wohnte. War es die Idee des Sheriff oder die des Mobs? Und spielt es überhaupt eine Rolle? Als die Nacht hereinbrach loderte Nox jedenfalls lichterloh und der Sheriff – vom Misserfolg nicht entmutigt versuchte vergeblich seine Assistentin aufzuspüren. Diese hatte nach einem höchst aufschlussreichen Gespräch mit dem Priester, am Nachmittag ihre Flinte geschulter und war mir einem Fernglas bewaffnet auf die Stadtmauer geklettert.


    Dabei begutachtete sie die Seilkonstruktion, die man als Übergangslösung für die fehlenden Geländer aufgezogen hatte skeptisch. So richtig Sicher sah das nicht aus. Im Gegenteil... mit einem Schaudern stellte sie sich vor, wie ein abstürzender Hase, auch von geringer Höhe in den Seilen verheddert verenden würde. Ein unschönes Bild... das der Realität durchaus nahe kam.


    In dieser Nacht fiel niemand von der Mauer und auch gelang es der Assistentin des Sheriffs nicht, den Wolf zu erspähen. Doch am nächsten Morgen wurde Ikuto fast genauso gefunden wie sie es sich vorgestellt hatte. Nur das es keine Seile waren, sondern Klaviersaiten.


    [Haggy] [Se-chie] [Ikuto] [Nox] [Blue] [askByvo]


    Ihr habt bis Sa 23°° Uhr Zeit um

    den Wolf zu erwischen. Letzte Chance und so.

    Ich habs bei der ersten Runde schon zu erwähnen vorgehabt,

    dann aber verworfen: Charaktere ungleich Mitspieler. ^^''

    Haggard   SelY   Ikuto   Cybercat   Ivy  


    Warum hat das so lange gedauert? Dilemma Situation, Arbeit, Dokomi, Familie, Arbeit & heeey jetzt ist Ivys Sperre eh gleich rum.

    Warum werte ich die zu spät abgegebenen Stimmen nicht, wenn ich doch eh nicht weiter schreibe?

    Weil eine Rundenverlängerung für alle gelten muss und nicht einseitig von einer oder zwei Personen die zu spät abstimmen gefordert werden kann.

    Ist sonst unfair. Und ich bin fair. Man kann mir ne menge vorwerfen, aber ich bemühe mich stets fair zu bleiben. Und ja die Verspätung ist gerade Abnormal. Sorry.


    [Spiel 111] Hinrichtung 1


    Während der Sheriff den durchnässten Hasen mit einer für ihn untypischen Wachsamkeit taxierte, starrte dieser nur mit offenem Mund zurück. "...kein zunfall gewesen sein", gab er nach einigen Sekunden quälender Stille von sich. "Was soll das heißen, nun reden Sie schon!" "D-d-daas ganze Blut und... d-dder arme Junge..." stotterte der andere nun, offensichtlich eingeschüchtert und der Sheriff, der durch das stottern unwillkürlich an seine Assistentin erinnert wurde Entschuldigte sich barsch für seinen Tonfall. Vielleicht meldet sich hier gerade sein Gewissen - jedenfalls bot er dem triefenden Hasen einen Stuhl an um sich auszuruhen. Er wollte gerade seine Assistentin anweisen dem Priester einen Tee zu kochen, als ihm sein Beschluss, sie etwas näher im Blick zu behalten, wieder einfiel. Also musste der Priester sich seinen Tee selbst kochen - ohne die Möglichkeit die Assistentin des Sheriff von seinen Vermutungen hinsichtlich dieser Gräueltat zu unterrichten.


    Der Sheriff und seine Assistentin machten sich derweil auf den Weg zum Fundort der Leiche und nachdem die Assistentin, beim Anblick des zerfetzten Körpers und der durch das Regenwasser unnatürlich großen Blutlache eine schauspielerische Meisterleistung von Angst und Ekel darbot, schickte er sie los um in der Gerichtsmedizin Bescheid zu geben. Kurz darauf versammelten sich die vier üblichen Gestalten um Blue's Leichnam. Sie tauschen leere Sätze und Worte voller gegenseitiger Verachtung, doch wegen des andauernden Regens war nicht zu erkennen, wo der Wolf hergekommen war. Der Gerichtsmediziner und sein Assistent brachten den Toten schließlich zur Gerichtsmedizin und die Assistentin des Sheriffs kehrte zurück zum Sheriffbüro - doch der Priester war schon fort. Der Sheriff blieb allein am Tatort zurück und verfiel schon bald in alte Muster. Befragte die Nachbarn des Verstorbenen etwas zu aggressive und...


    [Haggy] [Se-chie] [Ikuto] [Nox] [Blue] [askByvo]


    Der Wolf hat bis Mi 23°° Uhr Zeit um

    sein nächstes Opfer zu erwischen.

    Haggard   SelY   Ikuto   Cybercat   Bluealf   Ivy  


    [Spiel 111] Runde 1


    Einige Wochen später. Offiziell, war der blutrünstige Wolf tongy tombstone vom mutigen Sheriff gestellt und vertrieben worden. Was wirklich vorgefallen war und Rolle, die eine tapfere Krankenschwester bei der ganzen Sache spielte, war nur einem kleinen Teil der Bewohner bekannt. Noch weniger, wussten das der Sheriff für einige Zeit verschwunden und die Stadt verlassen hatte. Der Bürgermeister, der wegen der fehlenden Treppengeländer heftig in Verruf geraten war, hegte zwar den Verdacht, konnte es aber nicht beweisen, da die Assistentin des Sheriffs ihren Chef gedeckt hatte. Ein Umstand der sich für sie rächen sollte. Denn der Sheriff war dumm, aber nicht völlig verblödet. Als sein Vetter ihm Vorwarf, er hätte seine Assistentin angestiftet ihn zu decken nutzte er zwar die geliefert Gelegenheit, seine "Fahnenflucht" zu leugnen doch er wurde auch stutzig... den soviel Eigeninitiative, hätte er ihr nie zugetraut. In den nächsten Wochen achtete er daher viel genauer, auf das was seine Assistentin tat und sagte und es wurden ausgesprochen unangenehme Tag für sie.


    Wie gesagt wissen nur wenige Bewohner Hasingtons was wirklich in der Stadt abgeht. Einer von ihnen, war gerade auf einer Reise gewesen und fand bei seiner früh morgendlichen Rückkehr einen Brief der die neusten Schauermärchen und auch die heldenhafte Tat einer gewissen Krankenschwester beschrieb vor. Nachdem er den Brief gelesen und sorgfältig verbrannt hatte, griff er sich noch einmal seinen regennassen Mantel. Den Kragen hochgezogen und mit einer Hand zusammenhaltend machte er sich noch einmal auf den Weg durch die verregneten Straßen von Hasington, den er hatte selbst eine Botschaft, die dringend an die richtigen Ohren gelangen musste. Doch bevor er die Brücke erreichte, auf Höhe des alten Theaters fand er etwas, das ihn Zwang seine Route zu ändern. Kurz darauf betrat er das Sheriffsbüro um seinen Fund, die Überreste Blues zu melden. Offensichtlich beunruhigt, doch mit ruhiger Stimme beschrieb er war er gesehen hatte. Nachdem er seinen Bericht beendet hatte und mit einem nervösen Blick auf den Sheriff, der ihm den Rücken zugekehrt hatte um seine Regensachen zu suchen wandte er sich an die Assistentin des Sheriffs und sagte "Das kann kein-" hielt jedoch inne wegen dem Ausdruck in ihren Augen. Doch der Sheriff hatte es schon gehört. "Kann kein was?"

    [Haggy] [Se-chie] [Ikuto] [Nox] [Blue] [askByvo]


    Ihr habt bis Mi 23°° Uhr Zeit zum

    diskutieren, spekulieren, raten, verraten, verdächtigen & hängen.

    Hexenjagd? Aber nicht doch, das ist das Schicksal all jener die die Hasington Post schlecht reden. Also nimm dich in Acht Haggy! Die Hasington Post ist die einzig wahre Zeitung!!!!


    Haggard   SelY   Ikuto   Cybercat   Bluealf   Ivy  


    [Spiel 111] Start


    [Haggy] [Se-chie] [Ikuto] [Nox] [Blue] [askByvo]


    Sonderrollen werden verteilt. >-<

    Lose, Lose sind mein Untergang! Lucky-Bags sind viel zu teuer aber so ein kleines Los, das tut ja nicht weh. Wieso also nicht gleich zwei nehmen oder drei. Oh am nächsten Stand gibt es auch Lose.. also wennschon dennschon... 30 Minuten später.... :wall:


    Werde da sein. Werde mir vornehmen keine Lose zu kaufen. Werden (vermutlich) trotzdem Lose kaufen.