The Handmaid’s Tale

  • Bildergebnis für the handmaid's tale


    Titel The Handmaid's Tale
    Synonym Der Report der Magd
    Network Hulu
    Staffeln 1-
    Genre Drama, Sci-Fi


    Plot

    Zitat

    Die Serie folgt größtenteils der Handlung des Buches. Im Amerika einer dystopischen Zukunft haben atomare Katastrophen, Umweltzerstörung und Geschlechtskrankheiten zu weitestgehender Unfruchtbarkeit geführt. In dieser Gesellschaft bildet sich der totalitäre, christlich-fundamentalistische Staat Gilead heraus. Die Gesellschaft wird von machtversessenen Führern in einem neuen, militarisierten, hierarchischen Regime des Fanatismus und in neu geschaffenen sozialen Klassen organisiert, in denen Frauen brutal unterjocht werden und es ihnen unter anderem nicht erlaubt ist zu arbeiten, Eigentum und Geld zu besitzen oder zu lesen. Stattdessen sind die letzten fruchtbaren Frauen Eigentum bestimmter Männer. Zum Zeichen dessen verlieren diese Frauen, wenn sie in den „Besitz“ eines Mannes übergehen, ihren Vor- und Nachnamen und müssen einen neuen Einzelnamen annehmen, der sich aus der Vorsilbe „Des-“ (im englischsprachigen Original „Of-“) und der Nachsilbe bestehend aus dem Vornamen des Mannes, dem sie „gehören“ zusammensetzt, zum Beispiel: Desfred, Desglen oder Deswarren. Wechseln die Frauen (zum Beispiel nach dem Tod des Mannes) den Besitzer, so müssen sie den Namen des neuen Mannes annehmen, wie zum Beispiel Desglen, die zu Dessteven wird.



    Trailer


    Fazit

    Nach den ersten zwei Folgen kann ich nur sagen, Handmaid's Tale ist was ganz anderes als ich gedacht habe. Nach Alias Grace dachte ich diese Serie spielt zur selben Zeit usw. aber garnicht, es ist was völlig anderes. Einige Szenen sind verstörend, aber die Schauspieler sind erste Klasse. Habe Schauspieler von The Leftovers, Dexter, Orange is the New Black entdeckt und glaube da sind noch ein paar mehr dabei. Man merkt auch wieder wie sehr eine Serie von guten Schauspielern getragen werden kann, wobei die Story auch ziemlich interessant ist und ihren Teil dazu beiträgt. Da die Serie in den USA auf Hulu läuft, wird sie wahrscheinlich nicht in absehbarer Zukunft auf Netflix oder Amazon umsonst sein. Deshalb habe ich bei Prime Day für den halben Preis die Serie digital gekauft und bisjetzt bereue ich es definitiv nicht ;)

  • Ich sehe die Serie gerade und bin ziemlich begeistert. Die Buchvorlage kenne ich nicht, aber so ab Folge 5 habe ich dann doch begonnen, mir so einige Fragen zu stellen:


    -Warum nehmen die Kommandanten nicht einfach eine fruchtbare Frau zur Frau?
    -Warum beschließt June zu Nick zu gehen und mit ihm im Bett zu landen? Das war für mich in dem Moment völlig unmotiviert. Konnte das überhaupt nicht nachvollziehen.
    -Wenn es in den USA Frauen gibt, die noch fuchtbar sind, dann müsste es sie doch auch in Mexiko geben.