Kanji lernen; Einstieg?

  • Hey miteinander :3


    Habe vor kurzem angefangen mit japanisch und kann zumindest schonmal alle Hiragana und Katakana ganz gut.


    Nun wollte ich langsam mit den ganzen Kanji angefangen und habe auch schon bisschen auf verschiedenen Seiten rumgestöbert, worauf man achten sollte etc.


    Wollte wissen, die die hier ebenfalls japanisch lernen und schon einige Kanji können: Wie bzw. wo habt ihr denn so angefangen, gab es irgendwelche bestimmten Seiten oder Apps die euch den Einstieg gezeigt haben und so?

    Hab mich nach den Jouyou kanji auch umgesehen z.b, aber auch gelesen dass es einige gibt die dort nicht drin sind, aber z.b im Internet viel benutzt werden.


    Ich benutze Duolingo, renshuu, Hey Japan und Kanji Tree.

    Hab mir schon eine Karteikarten-App notiert die vielerseits empfohlen wurde (Name vergessen p:)


    TLDR;

    Wie und wo habt ihr angefangen Kanji zu lernen, oder mit welchen Kanji. Was hat euch dabei geholfen?

  • Haruwu

    Hat den Titel des Themas von „Kanji lernen“ zu „Kanji lernen; Einstieg?“ geändert.
  • Ich lerne zwar nicht aktiv Kanji, hab mir eher durch verschiedene Gegebenheiten das eine oder andere gemerkt, aber wenn ich mal was nachschauen möchte dann nutze ich die App "imiwa?" - dort kann man die Kanji nach dem JLPT und den Schulstufen lernen, außerdem kann man, wenn man gezielt Kanji suchen möchte, sehr detailliert nach Radikalen usw. "vorgehen". Außerdem zeigt sie einem wie das Kanji geschrieben wird und aus welchen Teilen es besteht :)

    Am Rechner hab ich früher "Anki" benutzt - das meinst Du vermutlich - aber dazu komme ich leider nicht mehr :sweatdrop:

  • Die App gibts leider nicht für Android soweit ich gelesen hab, denn das mit den Radikalen klingt ziemlich praktisch :3 Vielleicht finde ich ja was das so ähnlich funktionert

    Hab mir viele Kanji Apps gesucht, und eine Website die glaub Kanji Garden heißt, die sieht auch sehr gut aus :3


    Und ja genau, Anki meinte ich! :)

  • Aww, das ist schade - ich dachte mittlerweile gäbe es sie vielleicht auch für Android :(

    Alternativ kann ich Dir noch "Nemo" empfehlen - ich lerne mit der App norwegisch und die Free-Version gibt schon einen ordentlichen Einblick über das Können der App. Soweit ich weiß bieten sie auch japanisch an und für die Kauf-Version (waren, glaube ich, so um die 10€) hat man einen dicken Fundus an Sätzen, Begriffen, Floskeln usw.

    Die gibt es, meines Wissens nach, auch für Android :) Ist dann halt keine reine Kanji-lern-App, sondern eher direkt für Einsteiger in die Sprache allgemein gedacht :)

  • Leider nicht :(


    Werde mir dieses Nemo später mal anschauen, danke für den Tipp.

    Habe mit Duolingo und renshuu hiragana und katakana gelernt, aber in Duolingo kommen jetzt schon Sachen mit Kanji und da will ich nicht einfach die Sachen lernen die mir die App gibt, sonst komm ich später nur durcheinander >.<

    Bei renshuu bin ich im Discord, da gabs auch ein paar gute Tipps :3 (und die Leute da scheinen auch sehr hilfsbereit zu sein und sind sehr nett (aber english) - falls das hier noch jemand liest der japanisch lernt)


    Und norwegisch klingt auch nach einer interessanten Sprache!


    vielleicht kommt irgendwann noch jemand der Kanji lernt und hier einen Tipp abgeben kann :3

  • Ich habe mir Kanji-Flashkarten besorgt, insgesammt 400 Stück. Auf der Vorderseite ist das Kanji mit Beispielwörtern und der Strichreihenfolge. Auf der Rückseite die Beispielwörter in Hiragana und Romaji. Außerdem eine kleine Zeichnung, die eine Eselsbrücke des Kanjis darstellt, zum einfacheren merken.


    Dann habe ich alle raussortiert, die für mich wichtig sind und die ich lernen möchte. Jetzt gehe ich wie folgt vor: ich gehe Karte für Karte durch und sortiere sie auf drei Stapel, je nach dem wie schnell ich das Kanji erkannt habe. Die Karten, bei denen ich lange brauchte, oder das Kanji gar nicht wusste, kommen nach vorne, die muss ich besonders üben. Dann kommen die, die ich recht schnell wusste. Dann die, die ich gut kann.

    Das wiederhole ich immer wieder mit allen Stapeln und so sortieren sich die Kanjis, die ich lernen muss, automatisch nach vorne.


    Kanji Flashkarten Vol. 1

    Kanji Flashkarten Vol. 2

    Das sind die Karten, die ich habe. Dazu gibt es ein Heft mit Lerntipps, einen Link, wo du dir kostenlos MP3s runterladen kannst, wo jedes Wort gesprochen wird und ein paar Ringe, in die du die Karten reinsortieren kannst (dafür hat jede Karte ein Loch).

    Gibt viele andere Sets. Such dir das aus, dass deinen Ansprüchen am besten entspricht. Du kannst dir auch eigene machen.


    Ich werde mir demnächst noch das Buch Kanji from Zero holen, da ich schon vom selben Autor Japanese from Zero habe und mir das sehr gut gefällt. Kann ich im Moment aber noch nichts zu sagen.


    Außerdem ist meine ganze Wohnung mit selbstgemachten Flashkarten zugeklebt. Auf fast jedem Ding klebt eine Karte mit dem entsprechendem Kaji, Hiragana und Übersetztung. So lerne ich die Entsprechenden Wörter und habe die Schreibung mit Kanji ständig vor Augen.



    IMG_20210526_163040.jpgIMG_20210526_163017.jpg

    5 Mal editiert, zuletzt von Vanyanie ()