God of War: Ragnarök

  • Erscheinungsjahr
    2022
    Plattform
    PS4
    PS5
    Genre
    Abenteuer
    Action
    Hack & Slay
    Altersfreigabe
    Ungeprüft

    00ff3b38ad70aaac44156da986b82354.jpg


    Titel God of War: Ragnarök
    Studio/Publisher SIE Santa Monica Studio
    Release 2022
    Genre Action-Adventure, Hack and Slash
    FSK Vermutlich FSK 18, wie der Vorgänger
    Plattform PS4, PS5
    Offizielle Website https://sms.playstation.com



    Story:

    Ein paar Jahre sind seit der Geschichte des ersten Teils vergangen, die Kälte des Fimbulwinters - die erste der vier Katastrophen, die Ragnarök einläuten - setzt Kratos, seinem Sohn Atreus und dem sprechenden Kopf von Mimir ganz schön zu. Atreus ist inzwischen zu einem jungen Mann geworden und möchte mehr über sich selbst erfahren, nachdem im ersten Teil aufgedeckt wurde wer seine Mutter war; wären da nicht die Götter...


    Trailer:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Charaktere (mit original Synchronsprechern):


    Eigene Meinung:

    Nach dem Trailer darf man schon sehr gespannt sein - man sieht, dass Freyja und Thor auf Rache aus sind und man bekommt auch Tyr zu Gesicht, in dessen Tempel man sich ja bereits im Vorgänger viel rumtreiben durfte. Die Kämpfe wirken - wie in jedem GoW-Teil - aktiongeladen, blutig und kraftvoll; Kratos schwingt wieder die Chaosklingen und die Leviathan-Axt, während Atreus weiterhin dem Bogen treu zu bleiben scheint.

    Ich für meinen Teil bin schon sehr gespannt auf das Game und ob es tatsächlich die Geschichte um Kratos in der nordischen Götterwelt abschließt :)

  • Fenrir

    Hat das Thema freigeschaltet.
  • Dass Freya halt jetzt durchdreht, war ja abzusehen, da Götter halt ein bisschen durchgeknallter sind, als normale Menschen. Buhu, Baby Baldur ist tot, ich spring einfach mal den griechischen Gott des Krieges an. Was soll schon schiefgehen? Ich bin mir aber nicht sicher, ob Thor auf Rache aus ist, weil er Modi ja selbst quasi für sein Versagen verachtet hat und daher das wohl nicht so eng sieht, dass seine Söhne umgebracht wurden. "Undwürdige Nachkommen" und so.


    Ich tippe storytechnisch darauf, dass Kratos mit aller Mühe Ragnarok abwenden will, aber letztendlich selbst derjenige sein wird, der Asgard den Untergang bringt. Bin vor allem auch auf Odins Story gespannt, da er ja weniger der Kämpfer, sondern der schlaue Typ von Gott ist. Ich vermute mal, dass Kratos verkaufte Seele da noch ein großer Plotpunkt wird und dass Odin die irgendwie zu seinem Vorteil nutzen wird.