Beiträge von Dehrion

    Als jemand, der seine ersten Musikeindrücke als kleines Kind von Michael Jackson bekommen hat und auch heute Michael Jackson noch zu meinen Lieblingssängern gehört, war ich damals extrem gschockt und habe erstmal wie lange geheult.

    Meine Mutter war so gerührt, dass Sie mitgeheult hat, Sie hätte nicht gedacht, dass mich seine Musik so bewegt hat, dass mich sein tot dann so mitgenommen hat.

    Musik begleitet mich schon seit ich denken kann (und das ist ungelogen), die ersten Erinnerungen die ich von meiner Kindheit habe, sind schon mit Musik unterlegt.

    Meine Eltern haben damals zum größten Teil 80er und 90er Songs gehört (war halt auch deren Zeit), ich habe das von klein auf übernommen und kann mir ein Leben ohne die Songs der 80er und 90er nicht mehr vorstellen, gerade durch die Musik verbinde ich auch noch so viele schöne Erinnerungen an die damalige Zeit.


    Ich weiß noch auf meiner ersten 80er und 90er Party, die Leute haben mich damals total schräg angeguckt, als ich als Jugendlicher auf die Tanzfläche bin und mitgetanzt habe, wobei die Leute gucken mich heute mit meinen 28 Jahren immer noch komisch an, wenn ich sage, dass ich bis auf ein paar Ausnahmen, 80er, 90er und die Anfänge der 2000er höre und man von den etzten 10 Jahren die Lieder die ich mir MAL anhöre an einer Hand abzählen kann. :P

    Bei mir läuft auch mehr oder weniger immer Musik, die einzige Zeit in der keine Musik läuft, ist wenn ich in die Glotze schaue, ansonsten läuft IMMER irgendwas im Hintergrund, egal ob es Lieder sind oder Soundtracks, ich bin ebenfalls einer, der mit Stille nichts anfangen kann, wenn es nicht die fetzigere Musik ist, dann irgendein entspannter Soundtrack wo man u.a. meditieren kann.


    Musik löst einfach so extrem viele gute Gefühle in mir aus und steigert nebenbei noch meine Leistung.

    Ich bin ein riesiger Fan von älteren Liedern, bei den hier angesprochenen, bin ich voll dabei, zumindest bei den 80er Songs.

    Meiner Meinung nach war die Musik einfach besser, heutzutage kann man zwar viel mehr machen, aber ich bevorzuge mehr der klaren Gesang und die klassischen Instrumente, anstatt dass einiges mit der Technik aufgewertet wird.


    Hier mal einige, die ich mir sehr gerne anhöre:

    -Pink Floyd - Another Brick in the Wall

    -Kim Carnes - Bette Davis Eyes

    -Earth, Wind & Fire - Let's Groove

    -Michael Jackson - Billie Jean (von Michael Jackson sind es alle Lieder die ich liebe)

    -The Police - Every breath you take

    -Eurythmics, Annie Lennox, Dave Stewart - Sweet Dreams (Are Made Of This)

    -Phil Collins - Against all odds (für Phil Collins mag ich auch so gut wie alle Lieder)

    -Tears for Fears - Shout

    -Cutting Crew - (I Just) Died In Your Arms

    -Enya - Orinoco Flow


    Wie gesagt nur mal ein paar davon, ich könnte mit den 80ern ewig so weiter machen, die 80er (und 90er) haben für meinen Geschmack mit die geilsten Lieder hervor gebracht.

    Da kann ich ganz besonders die Quietscheboys empfehlen, lustig und pervers zu gleich, Songs bei denen man einfach mitsingen und lachen kann. xD


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Cringe. Kannst deinem Kollegen ja mal schöne Grüße von den Herren Dunning und Kruger ausrichten. :kappa:

    Das hab ich sogar, er hat mich vollkommen verwirrt angeguckt und hat nicht verstanden was ich gemeint habe, heute werde ich es dann ja hören, ob er sich mal schlau gemacht hat, was ich damit gemeint habe. :kappathinking:

    Naja es sind zwei, in denen ich mich wieder finde und die einfach unfassbargut zu meinem Leben passen. :<3:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Unser Zeitarbeiter labert echt viel Müll, nur weil er ein wenig was zu Neuro-Linguistisches Programmieren gelesen hat, meint er, er könnte jetzt die ganzen Kollegen damit nerven, zumal es für Ihn ausreicht, da er in dem Bereich etwas Wissen angesammelt hat und nun meint er wäre auch ein Fachmann in anderen Bereichen und dass er mit seinem bisschen Wissen auch mehr Ahnung hat, als Fachleute...

    Manchmal sollte man einfach die Fresse halten, wenn man keine Ahnung, hat vor allem, wenn die Gefahr besteht, damit mehr Schaden anzurichten, als was besser zu machen...

    Bei mir müssen Kugelschreiber, Marker und Stempel müssen auf der Arbeit immer geordnet stehen, wenn da was nicht passt oder zu schräg liegt, muss ich das immer wieder begradigen.

    So ähnlich läuft das auch zu Hause ab, auf meinem Schreibtisch und auf meinem Beitisch neben der Couch, liegen Gegenstände, die auch immer dementsprechend geordnet sein müssen.


    Sobald es nur ein ticken zu dreckig ist, muss ich putzen (und das passiert bei mir schon, wenn sehr sehr wenig Dreck rum liegt).


    Ich bin Mr. Sarkast. :kappa:


    Ich atme einmal am Tag mindestens schwer aus mit den Worten "ach ja".


    Auf meinem Notebook befinden sich nichts auf dem Desktop, lediglich eine Hand voll typische Anwendungen in der Taskleiste.


    Ich bringe bestimmte Ereignisse, Städte usw. immer mit Liedern in Verbindung (die ich in der Regel zu der Zeit gehört habe).

    Mitarbeiter, die grundlegend eine negative Einstellung haben, nur Unruhe bei den Kollegen und Kolleginnen reinbringen.

    Wenn man Sie drauf anspricht weiter rummeckern, in der Gegend rumbeleidigen, ich noch höfflich sage, dass man das bitte unterlassen soll und dann als Vorgesetzer noch beleidigt wird.

    Darauf hin bekommt der Mitarbeiter eine Abmahnung und trotzdem sieht er seinen Fehler nicht ein.


    Ich komme mir echt blöd vor, wenn man Mitarbeiter belehren muss, die im Alter meiner Eltern sind, das Verhalten war echt einfach nur Kindergarten, manche sollten einfach einsehen, wenn die Arbeit nichts für einen ist, dann sollte man sich was anderes suchen, noch freundlicher können meine Kollegen und ich nicht werden, schließlich hat der Mitarbeiter mit der Abmahnung auch seine Verpflichtungen und es kann nicht sein, dass wir die für Ihn erledigen, weil er nichts versteht oder verstehen will und darauf hin hibbelig und aggressiv wird...

    Es gibt natürlich auch Leute, die zu Recht meckern können, weil es Ihnen wirklich nicht gut geht, aber im großen und ganzen höre ich halt ziemlich oft gemeckere von wohlstandsverblödeten Leuten, die sich really zig Sachen im Monat leisten (mal davon abgesehen, dass vieles eh wieder schnell in die Ecke fliegt) und dann rumheulen, dass alles teurer wird.

    Letzteres ist natürlich wirklich ein Problem auf lange Sicht, aber viele wollen halt wirklich allen Müll haben, leben gerne über Ihre Verhältnisse und meckern dann, dass es an allen Ecken und Enden nicht mehr passt.

    Wenn man Prioritäten so falsch setzt kommt halt genau so etwas dabei raus.


    Ich für meinen Teil bin zufrieden mit dem was ich habe und als jemand der die Auffassung hat, dass wir in einer Glücksgesellschaft leben, bin ich auch froh, das Glück (mittlerweile gehe ich halt wirklich nicht mehr von Können aus, was die Arbeit und die Positionen angeht) zu haben, eine Führungsposition bekommen zu haben, in einer definitiv annehmbaren Firma und das ich mir halt auch alles leisten kann, was ich brauche (glücklicherweise bin ich minimalistisch, daher brauche ich nicht viel).

    Viel wichtiger aber, dass das ganze auch mit meiner Gesundheit harmoniert, denn ich habe das Gefühl, dass unsere Gesellschaft, die doch sehr auf materielles gebügelt ist, das gerne mal vergisst, was bringt es Geld zu haben, wenn du es nicht nutzen kannst, weil du krank bist und dich das so einschränkt, dass du so gut wie gar nichts machen kannst.

    Hab gerade den Aniem Grancrest Senki geschaut, ist im Fantasy Bereich und hat eben diese erwachsenen BEziehungen ohne Harem. Sehr erfrischend.

    Schön zu hören, dass es doch nich Anime gibt (auch wenn Isekai ganz und gar nicht mein Fall ist, aber wenn das mit der Beziehung passt ist das top), wo es auch noch "normal" zugeht.

    Die Ader am Kopf wird bei dem anderen Kram auch immer dicker, wenn ich Ausschnitte sehe, vollkommen unnatürlich und auch wenn wie geschrieben in Anime gerne was übertrieben dargestellt wird, das finde ich auf Dauer einfach viel zu extrem und macht für mich einfach die ganze Atmo im Anime kaputt, weil man sich jedes mal schon denken kann, dass gleich irgendein Müll kommt, der die gute Szene crashen lässt und dann mit irgendeinem (meist) Ecchiteil reingegrätscht wird oder einer der 5 Freundinnen, die auf den Protagonisten steht und nur in diesem Moment über sich hinaus wächst und dazwischen krätscht, aber ansonsten so kalt wie die Antartkis ist...

    Bei mir ist es keine neue Art von Story mehr, nur so wie Sie verläuft hat man halt nicht so oft, also ganz besonders in Anime.


    Hier geht es halt auch wieder um ein RomCom-Anime, nur dass der halt nicht mit so viel extrem Kitsch abläuft.

    Vor allem ist es kein Harem- und kein Ecchianime, es wären lediglich Slapstick einlagen mit drin.


    Die beiden würden sich wie in vielen Anime in der Schule kennen lernen, natürlich ist man zu anfangs befreundet und schüchterner, jedoch in dem Fall nicht in so einem Ausmaß wie in vielen Anime.

    Während der Freundschaft kommt man sich durch Neckereien näher, aber auch die Bindung wird schon durch Vorfall XY auf die Probe gestellt.

    Danach kommen die beiden zusammen, man sieht während der Geschichte auch, dass Sie sich mal zur Begrüßung küssen, mal kuscheln, sich auch mal über intimere Dinge unterhalten, aber auch Geschlechtsverkehr haben, nur dass das halt ohne dieses wie schon geschrieben übertriebne "rot anlaufen" und "Nasenbluten ohne Ende"-Ding abläuft, bei der ein oder anderen Szene kann man schon mal leicht erröten, mehr aber auch nicht.

    Auch in einer Beziehung bleibt ein Streit nicht aus, das soll der Dramateil sein, wo es auch gerne soweit gehen kann, dass die beiden erst mal eine Auszeit voneinander brauchen.

    Später finden Sie jedoch wieder zusammen und versprechen sich, nach der Schulzeit/Studium zu heiraten.

    MIttels Timesteps sehen wir dann, dass der Tag kommt, an dem beide heiraten, danach Kinder bekommen und sich auch immer wieder mit alten Schulfreunden treffen, gerne auch mit einem Klassentreffen nach x-Jahren, in den letzten Szenen sieht man dann, wie die Kinder zusammen mit den Kindern der damaligen Klassenkameraden zur Schule gehen.


    Natürlich könnte man die Timesteps auch länger darstellen, mir persönlich wäre das Recht, nur viele anderen würden wahrscheinlich bei der zu schönen Story, die immer noch zu markelos ist, abschalten.


    An sich also nichts was es nicht schon gibt, vllt. auch für den ein oder anderen zu harmlos und "good feeling"-mäßig, wichtig ist mir halt, dass es "normaler" abläuft im Gegensatz zu den ganzen Drama RomCom, Harem, Ecchi Anime, wo sich der Protagonist nicht entscheiden kann und permanent auf Brüste und Höschen fällt.

    Einfach weil ich es kann. :<3:


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.