RahXephon

Wir sind umgezogen! Falls du Fehler findest oder dir etwas komisch vorkommt, melde es bitte im Feedback und Hilfe Bereich. Danke! <3

  • Rah Xephon


    Hallo diese AnimeSerie schaue ich mir öfters an und nun wollte ich fragen wie ihr sie findet?


    Da derweil nur viele mittelmäßige und wenige Top-class Animes kommen, hole ich derzeit meine Defizite in Animeallgemeinbildung auf, indem ich den Oldschool Anime Rah Xephon gucke. Und im Vergleich zu den Animes die so im Moment laufen kann ich dazu nur eines sagen: Wow


    Kamina Ayato geht in Tokyo zur Schule. Tokyo, mit seinen 20 Millionen Einwohnern alles was übrig geblieben ist von der Erde. Doch nichtsdestotrotz geht er seinem ganz normalen Alltag nach und alles ist so normal wie es nur sein könnte. So lange bis ein unbekannter Agressor das friedliche Tokyo angreift. Kamina gerät plötzlich zwischen die Fronten. Zum einen ist eine Haruka Shitow hinter ihm her und zum anderen scheint seine Mitschülerin Mishima auch für eine der Parteien zu spielen und beide wollen in dem Gefechtschaos in dem Tokyo sich nun befindet nur eines: Kamina für ihre Seite gewinnen.


    Doch dieser kommt gerade hinter das seltsame Doppelleben seiner Mutter und ganz nebenbei stösst er noch auf ein riesiges mechaähnliches Gebilde, welches zu ihm gehört, Rah Xephon. Doch war die Welt wie er sie gekannt hat etwa nur eine Lüge und was hat es mit Tokyo Jupiter und den Mu, den Feinden der Menschheit, auf sich? Und warum in alles in der Welt hat seine Mutter blaues Blut… Eben jenes gilt es jetzt herauszufinden und sich auf einer der beiden verfeindeten Fraktionen durchzuschlagen.


    Ein kritischer Punkt dieses Animes sind wohl die Parallelen zu Neon Genesis Evangelion. Denn einige sind vorhanden und lassen sich nicht von der Hand weisen. Sei es nun das wilde Klaviergespiele in Kampfszenen oder das in Instrumenten analog zu den EVAs gegen Monster gekämpft wird, die plötzlich irgendwo erscheinen und die zentrale Basis des Erdwiederstands zerstören wollen (NERV- bzw. TERRA-Hauptquartiere). Doch kommt zum Glück zu keiner Zeit das Gefühl auf einen NGE-Klon zu gucken oder einen Anime der einfach nur abkupfert. Nein dafür ist Rah Xephon zu eigenständig und etwas ganz anderes. Wenn man es trotz der vielen Unterschiede darauf anlegt die beiden Animes zu vergleichen, dann sticht vor allem ins Auge, dass die Rah Xephon Hauptcharaktere alle normale Menschen mit realistischen zwischenmenschlichen Problemen sind und nicht wie bei NGE Komplexe und ein ernsthaft gestörtes Verhältnis zu ihrer Umwelt haben. Desweiteren sind auch die Hintergrundgeschichten signifikant anders. Während die von NGE mit den Engeln, den Impacts, etc. hinlänglich bekannt sein sollte, so kommt in Rah Xephon kein so hoffnungsloses Gefühl gegen den konkreten Feind der Mu auf. Vor allem die storytechnische Einbindung des sehr kreativen Tokyo Jupiter-Hintergrundes weiss seitens Rah Xephon zu gefallen. Letztendlich bleibt nur zu sagen, dass es einige Parallelen gibt, aber es sich doch um zwei eigenständige Animes erster Klasse handelt.


    Zu den Punkten die nicht die Story betreffen. Auch hier gibt es eigentlich nur positives zu vermelden. Die Hintergründe sind sehr detailliert und liebevoll gezeichnet. Auch schon länger her, dass man sowas zu Gesicht bekommen hat. Die Musikuntermalung würde ich als obere Mittelklasse bezeichnen, da sehr ansprechend, aber doch geringer Alleinhörwert. Mit am positivsten an Rah Xephon ist das absolut superbe Charakterdesign. Ich kann mich ehrlich gesagt nicht daran erinnern, wann mir das letzte mal ein Charakterdesign derart zugesagt hat. Zum einen sind die Figuren absolut sympathisch gezeichnet, bewegen sich geschmeidig und sehen gut aus und zum anderen ist kein Charakter irgendwie zweidimensional oder flach (das ist hier im übertragenen Sinne zu verstehen, schliesslich handelt es sich immer noch um einen Anime^^). Jedenfalls spielen alle diese einzelnen Faktoren wunderbar zusammen und erzeugen zusammen eine klasse Atmosphäre, so wie man es sich wünscht und so wie es leider bei anderen Animes öfter sein sollte.


    Ganz abgesehen davon, dass Rah Xephon ein Anime der Extraklasse ist, so stammen auch die Szenen meines Lieblings-AMVs aus Rah Xephon. Und zwar handelt es sich um das AMV “Euphoria” von Koopiskeva bzw. Random Variable Productions. Genial gemacht. Umbedingt schauen!



    So und nun seid ihr dran. Schreibt mir wie ihr die Serie findet?


    Gruß Joey

  • Hallo Joey,


    mal wieder einen guten riecher gehabt mag nämlich Rah Xephon super gern und hab mir schon überelegt ob ich hier was dazu schreiben soll und muss sagen so gut wie du hätte ich es nie hinbekommen :rolleyes: ;)


    Hab mir die folgen noch nicht alles angeschaut aber die Manga Bücher hab ich schon.


    gruß Ruffy

  • Genial. Einfach nur genial. Auf jeden Fall unter meinen Top 3 aller Zeiten. Und noch dazu wird RahXephon bei mehrmaligem Anschauen nicht langweilig, im Gegenteil: Ich habe ihn inzwischen schon drei mal gesehen und entdecke immer neue Aspekte und Denkanstöße. Der Soundtrack ist ebenfalls große Klasse. Und die Szene am Ende von Folge 19 (ohne etwas zu spoilern) ist eine der kraftvollsten, die ich je in bewegten Bildern gesehen habe.