Neon Genesis Evangelion



  • Jahr: 1995-1996 (03.10.1995 bis 27.03.1996)
    Genres: Action, Drama, Mecha, Military, Psychological, SciFi, Thriller
    Episoden: 26
    Autor: Osamu Takahashi


    Am 13. Oktober 2000 schlägt ein Meteorit in der Antarktis ein. Die Polkappen schmelzen und es folgen Elend, Unruhen, Bürgerkriege und die Halbierung der Weltbevölkerung.


    15 Jahre später wird der 14-jährige Shinji Ikari von seinem Vater Gendou, den er lange nicht gesehen hat, zu sich gerufen. Glücklich darüber Anerkennung zu finden und in Selbstzweifel, ob er die an ihn gestellten Erwartungen erfüllen könne, stellt er bei seiner Ankunft fest, dass Tokyo3 bedroht wird. Den Mut verliert er, als er erfährt, dass ausgerechnet er in einen von seinem Vater bereitgestellten Mecha, genannt EVA, steigen und gegen den feindlich gesinnten "Engel", welcher die Stadt bedroht, kämpfen soll.



    Einer der bekanntesten Animes weltweit, um größere Posts zu vermeiden und um meine Faulheit zu unterstützen verlink ich das Szenario einfach mal ^^



    ----------------------------------------------------------------------------------------------
    ich find ihn einsame Spitze, meine Nummer 1 auf der Beliebtheitsskala
    mehr muss ich net sagen oder ? 8) :P :D will ja nicht alles vorweg nehmen ^^

  • is schon n sau geiler anime.


    die kämpfe sind meiner meinung nach im anime zu kurz gekommen, aber der kampf asuka gegen die neuen eva-modelle
    in eoe is der geilste kampf den ich bisher gesehen hab.


    ich bin ja mal verdammt gespannt wie die rebuild-filme sind. ^^

    Die restlichen punkte zu bestimmen ist nun trivial.

  • oh ja die Kämpfe sind echt bissle knapp gekommen und ich bin aufn Realfilm gespannt
    ähnliche Kämpfe findest du auch in The Vision of Escaflowne wieder, schade das der Film noch net in Deutsch zu haben ist 8(, die German Subs sind schlechter als die Aufsätze von LRS-Kindern, sry wegen dem Vergleich =P
    aber es gibt kaum eine bessere Szene als der Kampf Asuka vs. EVA-Modelle im Alternativende

  • Mal ehrlich: der Escaflowne-Movie ist riesengroße Scheisse. Sämtliche Charaktere total verändert. Ich habe schon oft gemerkt, dass es in den seltensten Fällen funktioniert eine erfolgreiche Serie in Movie-Form alternativ nachzuerzählen. :thumbdown:

  • NGE, hab's auch gesehen und fand's jetzt auch nicht überragend, gibt's eindeutig besseres und den Hype um die Serie ist mir auch schleiherhaft, aber okay, immerhin gibt's NGE mittlerweile auch mit DE Synchron und nicht wie damals mit gelben UT, wobei die Story auch en Paradox für sich ist, aber gut, jedem das seine. ^^

  • Ein Paradox ist etwas, dass sich selbst widerspricht beziehungsweise selbst wiederlegt. Unter Paradoxa leiden vor allem viele Zeitreise-Geschichten:
    Angenommen jemand würde mit einer Zeitmaschine in die Vergangenheit reisen um sein eigenes jüngeres Ich zu töten. Daraus folgt, dass er seine eigene Existenz verhindert, somit in diesem Moment nicht mehr existieren dürfte, somit sich selbst auch nicht getötet haben könnte.


    Mein Statement zu NGE: Schon zum Zeitpunkt des ersten Erscheinens in GB habe ich mir die damals recht teuren Tapes von ADV geholt, auf denen jeweils 2 Folgen waren. Damals war es was völlig neues, wurde aber damals als Höhepunkt der Anime-Geschichte gehypt. Und dem habe ich seit jeher nicht zustimmen können. Klar, die Serie war gut, besteht allerdings auch nur aus einer Mischung bereits gängiger Serien. Die Kombination auf ihre Art war neu und der Einsatz organisch wirkender Mechas auch.
    Aber gerade am Ende spalten sich die Geister. Während andere auf ziemlich skurillen Interpretationen der letzten beiden Folgen bestehen, ist meine Version einfach, dass Gainax sich in ihren Ideen verrannt hatten. Zu viel vorgenommen, und zu wenig Raum für Auflösung gehabt. Also irgendeinen Scheiss am Ende reingehauen. Und das hat die NGE-Fans in mehrere Lager gespalten: Die Interpretierer und die Sauren Zitronen. Die Interpretierer habe ich gerade definiert. Die sauren Zitronen sind eher diejenigen, die sich nicht damit abfinden konnten und immer wieder, bis heute auf eine vernünftige Auflösung der Serie pochen, dahin gipfelnd, dass Gainax immer neue Spin Offs und Varianten der Handlung auf den Markt wirft, wahrscheinlich in der Hoffnung, es denZitronen irgendwann recht gemacht zu haben...


    Nichtsdestotrotz hat NGE eine Reihe von vielen Ableger-Anime hervorgerufen, die mir im Nachhinein besser gefielen als NGE, aber ohne nicht möglich gewesen wären: Argent Sôma, RahXephon, Neo Ranga, Generator Gawl, Naru Taru, Bokurano, Shingu - Secret of the Stellar Wars, etc. etc.
    Zudem war NGE der Startschuss für Gainax sich sehr unabhängig von kommerziellen Studios weiterzuentwickeln und ebensolche Serien zu machen. Nicht allesnach NGE war toll. Bei manchem wurde zu viel herumexperimentiert. Aber beispielsweise "Melody of Oblivion" und "Tengen Toppa Gurenn Lagann" sehe ich als konsequente Steigerung von Gainax NGE. Die Serie hatte ihren Einfluß, keine Frage und war ein wichtiger Schritt für Gainax auf dem Weg der Selbstfindung. Immerhin hatte das Studio vormals eher bodenständige Unterhaltung produziert. Der Hang zur SciFi wurde bereits seit der innovativen Gunbuster-Idee deutlich. Und der bis dato teuerste Anime-Kinofilm "Wings of Honneamise" ging ja immerhin auch auf ihr Konto, auch wenn er ein finanzieller Flop wurde und Insolvenz und kurzzeitigen Bakrott herbeiführte. Die Köpfe von Gainax sind Visionäre und Träumer. Und ichdenke unter diesen Gesichtspunkten sollte man auch NGE sehen: Ein Sammelsurium guter Grundideen,die aufgrund zu vieler Möglichkeiten nicht zu Ende gedacht wurden. ;)

  • immerhin gibt's NGE mittlerweile auch mit DE Synchron und nicht wie damals mit gelben UT

    <_<" die sincro is ja mal voll schlecht XDD" ich liebe es ja total, wenn die in nem anime die namen nich aussprechn können ... einfach eklich xD"


    also ich find den anime eigtl au ganz lustig oo aba der film war nich so des wahre oo aba is schon n jahr her <.<" kann mich kaum noch erinnern

  • Ja NGE hab ich auch gesehen, und ich muss auch sagen das die Kämpfe ein bisschen zu kurz gekommen sind. Klar so die am Ende wo Asuka gegen diese ekligen EVA's kämpft fand ich nich schlecht. Und das Ende? OMG son psycho scheiss hab ich noch nie gesehen, das is ja mal voll schlecht xD

  • Irgendwie mischst Du jetzt alles durcheinander, was mich ein bisschen an deinem Kenntnisstand der Serie zweifeln lässt, sondern eher aussieht, wie bei den Postings anderer abgeschaut. Das Ende war lediglich in der TV-Serie durchgescheppert. Hättest Du den Kampf von Asuka gesehen, dann müsstest Du wissen, dass dieser nicht in der Serie sondern in einem der Movies passiert, der widerrum eine alternative Nacherzählung der letzten beiden missglückten Folgen der Serie ist.


    Das Ende der Serie findet ist eine Metapher dafür, was in den Charakteren nach den ganzen schrecklichen Ereignissen vor sich geht und ist ein Sinnbild für Traumata, Psychosen und Neurosen. Die Movies jedoch zeigen, was paralell dazu auf körperlicher Ebene stattgefunden hat. So hat es zumindest mal Hideaki Anno in einem guten Newtype-Interview gesagt. ^^

  • Also bin gerade dabei die Serie zu schauen mit deutscher Syncro ... die Dialoge sind ab und an nicht syncron zu den Lippenbewegungen was einen beim Anschauen schon sehr stört. Wie ich die Serie finde verrate ich dann wenn ich damit durch bin xD". Vorab kann ich schon mal sagen das mir Misato als Charakter bis jetzt am meisten zusagt, hm und Rei hat was sehr geheimnisvolles.


    @Tyler: Escaflowne Movie? Bist du nicht beim falschen Thema?

    Einmal editiert, zuletzt von Usagi ()

  • Ich schaue die Animeserie auch *freu*
    @Usagi: Da hast du Recht.Mich stört das auch das die Syncro nicht so wirklich zu den Lippenbewegungen passt.Hätten sie ruhig ändern können. :S
    Aber so im ganzen ist NGE toll.Ich mag vorallem Asuka.Rei mag ich nicht so..die ist immer so komisch :(
    Gibt es den eigentlich auch schon NGE -Iron Maiden 2nd als Animeserie?Find das nämlich auch voll putzig und fände es supi wenn es die Animeserie auch gibt.Vorallem weil die Handling viel schöner ist und nicht so traurig ;(

  • ich glaube wenn sie das verfilmen dann kann gainax dichtmachen :D
    kenne außer dir keinen, der sagt, iron maiden 2nd sei besser als das original
    aber schau ma erstma die serie zu ende und dann wiederhol das was du gesagt hast nochmal ;)

    Die restlichen punkte zu bestimmen ist nun trivial.