Marvel’s The Defenders


  • Titel Marvel's The Defenders
    Network Netflix
    Staffeln 1
    Episodenlaenge 44-57 min
    Genre Action, Adventure, Crime



    Plot

    Zitat

    Neue Marvel-Superhelden-Miniserie, in der die Helden Daredevil (Charlie Cox), Jessica Jones (Krysten Ritter), Luke Cage (Mike Colter) und Iron Fist (Finn Jones) ihre Kräfte vereinen, um gemeinsam in New York gegen eine große Bedrohung anzukämpfen. Dabei bekommen sie es vor allem mit der ebenso skrupellosen wie gerissenen Alexandra (Sigourney Weaver) zu tun.

    Trailer


    Fazit
    Eigentlich sind Superheldenserien nicht so mein Fall...habe Jessica Jones und Iron Fist gesehen, die waren schon okay aber war jetzt nicht soo gehypt davon. Aber The Defenders hat mich neugierig gemacht mit Trailer und Sigourney Weaver, da habe ich mal reingeschaut. Mir gefallen die "Superhelden" darin ziemlich gut da sie überhaupt nicht so 0815 Helden sind und die alle sehr verschieden sind. Finde es oft langweilig wenn alle Helden zusammenkommen und alle gleich denken (bzw. es so wirkt) und sich direkt einig sind. Was bei der Serie vielleicht gut gewesen wäre, Daredevil und Iron Fist zu sehen....also da ich Daredevil niee gesehen habe musste ich ab und an nen Kumpel fragen wie da die Zusammenhänge sind usw...jedoch fand ich das nicht soo schlimm! Ist aufjedenfall sehr unterhaltsam und gefällt mir bisher am besten von den "Helden" Serien die ich so kenne!

  • Ich habe nur Daredevil gesehen und die Serie ist der Hammer. Der Rest interessiert mich nicht so wirklich, ich würde mir Defenders aber trotzdem mal geben. Alleine schon wegen Daredevil, wenn der Punisher auch dabei ist, wäre das ein Traum. Bleibt nur die Frage, ob man der Serie nur folgen kann, wenn man die einzelnen alle gesehen hat? Wäre nett, wenn da jemand Feedback zu geben kann. Ich möchte nur ungern die anderen drei Serien noch schauen müssen ...

  • Ich möchte nur ungern die anderen drei Serien noch schauen müssen ...

    Also ich denke daredevil und iron fist wären ganz gut, generell kommen Charaktere von allen Serien vor...da ich daredevil nie gesehen habe könnte ich mir vorstellen das es sogar reichen könnte um Defender zu sehen...da anscheinend dahingehend am meisten Connections sind! Wird eigentlich genug in defenders erklärt das man ohne alles gesehen zu haben folgen kann :)

  • Also zumindest in Staffel 1 von Dare Devil kommen weder Jessica Jones, noch die Iron Fist vor.
    Staffel 2 hatte ich noch gar nicht angeschaut, fällt mir gerade auf... ^^''
    Eine große Gemeinsamkeit aller Serien (Achtung, eventuell Spoiler) ist die Sanitäterin, die irgendwie mit allen vieren was zu tun hat, und quasi deren Verbindung ist.

  • So, hab die Staffel jetzt fertig.
    Die Action war wieder top-notch, besonders in Szenen mit Daredevil. MIr gefiel auch, dass es sich wie Daredevil STaffel 2.5 angefühlt hat, da er wirklich oft zu sehen war und ich das Gefühl hatte, dass es ausreicht, Daredevil zu schauen, um alles zu verstehen. Vielleicht ist die Serie aber auch einfach nur clever produziert, dass es ausreicht, mindestens eine Serie gesehen zu haben. Eine zweite Staffel würde ich mir auf jeden Fall anschauen.

  • Ich habe davon nur Dare Devil geschaut und allein wegen Wilson Fisk ist Dare Devil genial. The Defenders habe ich nur die Szenen mit Dare Devil geschaut, also Nein, richtig geschaut habe ich The Defenders nicht. (';

    Wenn du dich mit dem Teufel einlässt

    Verändert sich nicht der Teufel

    Der Teufel verändert Dich!