Welche Let's Plays schaut ihr zur zeit ? (mit Begründung)

  • Da ich ja leidenschaftliche Let's Play Schauerin bin, dachte ich, mach ich mal so nen Thread auf (glaube so einen gibts auch noch nich:unsure:)

    Ich schaue halt bei einigen Spielen lieber nur zu, als sie selber zu zocken (bestes Beispiel bei mir: die Kingdom Hearts,, Reihe:corner2:)


    Zurzeit schaue ich beim guten Gronkh ,,A Plague Tale: Innocence,,

    Mich hat die story angesprochen und auch das Gameplay. Die Grafik is bombe und der Soundtrack versetzt einen regelrecht in diese Zeit zurück.

    https://static.zerochan.net/InuYasha.full.811285.jpghttps://data.whicdn.com/images/340488752/original.jpg
    Nur wer Erwachsen wird und ein Kind bleibt ist ein Mensch

    Erich Kästner

  • Mal schaun ob das auch zählt, oder als Offtiopic rausgelöscht wird.


    Welche Lets Play's ich schaue? Keine!


    Ich spiele die Spiele lieber selbst, in meinem Tempo, ohne dass mir jemand reinquäkt. Sicher habe ich nicht jede Konsole und jedes Spiel, welches mir gefallen würde, andererseits ist die Liste an guten Games die ich besitze derart hoch, dass mir zusätzlich noch die Zeit fehlt anderen beim Spielen zuzusehen.


    Dieser Trend geht komplett an mir vorbei und zum glück vermisse ich nichts :)

    f62ab4004d3ed0cb91868d59e3f6cc4a.png
    "The Imagination is a weapon. Those who don't use it die first.

  • Da mein PC nicht der beste (eher gesagt der schlechteste) ist, schaue ich natürlich Let's Plays, um die Spiele, die mich interessieren wenigstens halbwegs mitzuerleben.

    Zurzeit schaue ich beim guten Gronkh ,,A Plague Tale: Innocence,,

    Auf das Spiel bin ich auch schon seit geraumer Zeit gespannt. Trotzdem konnte ich mich bis jetzt nicht aufraffen beim Gregor das LP zu schauen. Werd' ich aber noch machen. *Gleiches gilt für The Walking Dead Staffel 4 bei Sarazar.


    Ansonsten sehe ich mir zurzeit die ein oder andere Folge HWSQ an (insbesondere Sea of Thieves). Einfach der Unterhaltung wegen. Bei Pandorya Bigfoot 3.0 (das Monsterjagd-Szenario hat mich sehr angesprochen. Aber das Spiel scheint mächtig schwer zu sein) und bei Tobinator Jurassic World Evolution (eigene Parks mit Dinosauriern bauen. Wenn beim Parkbau keine kaum Grenzen gesetzt sind, liebe ich das einfach. Und Dinos mag ich auch).


    *Nachtrag: Ich habe heute mit der ersten Episode angefangen. Die Geschichte war mal wieder überwältigend. Besonders das Ende. Großes Lob an Telltale, aber nicht an Sarazar. Ich finde es schade, dass er das Let's Play gestreamt hat. So ging durch ständige Labereien viel der Atmosphäre flöten.

  • Ich schaue an sich keine Let's Plays, allerdings gucke ich sehr gerne die Videos von Dhalucard was aber mehr in die Richtung normaler Gameplays fällt.

    Sonst schaue ich gerne Smii7y, Kryoz, MiniLadd, Moo,Terroiser usw das sind allerdings auch keine Letsplays sondern Compilations.

    Früher habe ich mal Lets's Plays geguckt bzw Tutorial Videos für Minecraft usw am liebsten von Zander, Rewinside, Porkchop Media und Skate.

    Sonst gucke ich nur hin und wieder mal Videos wo Games angetestet werden um zu gucken ob sie mir gefallen bevor ich sie mir kaufe, da es ja in der heutigen Zeit sowas wie Demos nicht mehr wirklich gibt.

  • Ich bin zurzeit bei Cities Skylines: Marble Mountain hängen geblieben. Gespielt wird das ganze von two dollars twenty. Sonst habe ich ja nie was auf Englisch geschaut, aber hier stört mich die Sprache auch recht wenig. Der Fokus liegt mehr auf Gameplay, anstatt auf Unterhaltung. Ich find's jedenfalls klasse, wie realistisch er diese Szenerie gestaltet.

  • Früher hab ich recht viele Let's Plays geschaut. Neben den üblichen Verdächtigen wie Gronkh, Heideltraut/Mafuyu oder Sarazar auch kleinere Leute wie ValleGaming, wie er seinen Kanal früher nannte. Aus dem englischsprachigen Raum auch den Kanadier Drae, der immer wieder obskure Indie-Games zockt. Eine Phase lang schaute ich von den englischsprachigen Let's Playern auch TheNorthernAlex (ein ausgewanderter Deutscher, der nun in Kanada lebt) und Blackhallow, der jedoch keine Videos mehr hochlädt und wenn überhaupt nur noch auf Twitch streamt. Das ist auch so ein aktueller Wandel, dass es für viele Gamer und Let's Player mittlerweile attraktiver und lukrativer geworden ist auf Twitch oder Mixer zu streamen als noch für Youtube extra Videos zu machen.


    Mittlerweile ist mein Interesse an Gaming ziemlich abgeflacht womit auch mein Konsum von Let's Play Videos erheblich abgenommen hat. Drae hab ich immer noch abonniert, schaue aber nur noch sporadisch seine Videos. Hin und wieder zieht es mich auch noch zu Herr Currywurst, weil ich ihn ganz sympathisch finde. Ansonsten schaue ich in Sachen Gaming eigentlich nur noch Videos von "GTA"-Youtubern und Leuten, die auf GTA 5 Rollplay Servern was machen. Der "Grand Theft Auto"-Reihe bleibe ich immer noch verbunden und die Rollenspiele auf den inoffiziellen Servern haben was von einem amüsanten Impro-Laientheater, was am Ende nicht so läuft wie eigentlich geplant.