Mezzo Forte

  • Erscheinungsjahr
    2000
    Anzahl Episoden
    2
    Anzahl Staffeln
    1
    Abgeschlossen?
    Ja
    Deutsche Synchronisation
    Nein
    Untertitel
    Deutsch
    Englisch
    Genre
    Action
    Comedy
    Erotik
    Science-Fiction
    Splatter
    Altersfreigabe
    Ungeprüft
    Publisher
    AnimeWorks, Kitty Media
    Autor/Mangaka
    Yasuomi Umetsu

    220px-Mezzo_Forte_%282001%29.jpg


    Mezzoforte-Heldin Mikura ist ähnlich wie Sawa aus "Kite". Ein quirliges kleines, aber gefährliches Ding. Mit zwei weiteren Teammitgliedern bildet sie das Killerkommando-Trio DSA (Danger Service Agency). Dieses erhält den Auftrag, den reichen Baseballteam-Besitzer Momokichi zu eliminieren. Er wird nicht nur von mehreren wandelnden "Schränken" bewacht, sondern auch seine Tochter Momoi hält ihre schützende Hand über ihren geliebten Vater. Sie ist ebenfalls ein kleines tödliches Biest - und nicht nur äußerlich Mikura ähnlich.


    Meinung

    Nach den beiden Kite-Universen, die mir gut gefielen, kommt eine weitere OVA. Das Szenario ist hier ähnlich. Mikura ist jedoch ein ziemlich lebendiger Todesengel, der auch brenzliche Situationen ganz locker sieht. Schon bald gerät sie durch ihren Auftrag an Momokichi's Tochter, wodurch diese zu erbitterten Rivalen werden. Es kommt zu diversen Schusswechseln, Explosionen, aber auch Täuschungsmanövern und Entlarvungen. Und natürlich auch zum Paarungsakt. Dieser fügt sich jedoch gelungen in das gesamte Handlungsgeschehen mit ein. Somit driftet die OVA nicht zu sehr ins Hentai-Genre ab. Des Weiteren besticht der Anime durch seine lebhaften Farben und einem guten Soundtrack. Ein leichter Humor fließt auch mit ein.


    Mezzo Forte ist etwas anders als seine Vorgänger, jedoch genau so aufregend und unterhaltsam. Eigentlich ist es sogar mein persönlicher Favorit von den dreien. Die Kämpfe sind vielleicht ein bisschen übertrieben, aber klasse animiert.


    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne deine Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklärst du dich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.


    Chojin

  • Noch ein informativer Nachtrag. Wer auf der Suche nach der US-DVD von Mezzo Forte ist, sollte unbedingt auf die Kennzeichnung achten, da es neben der ungeschnittenen Fassung (Warning! Absolutely not for children! Uncut and uncensored!) auch eine gekürzte Version gibt (16 up). Hier der Vergleich der beiden Cover (links gekürzt, rechts uncut).


    40911196el.jpg

  • Den Hentai kenne ich noch von früher, ist aber schon lange her, sorry Leute, aber das ist eindeutig mehr Hentai als Anime, die 2 langen Lustszenen sind Hardcore, wenn auch nicht crazy / abgefahren, wenigsten sind die Figuren älter als meistens anderen dieser Sparte.


    Aber bitte, Anime? Hardcore bleibt Hardcore, aus einem halben Hardcoreporno wird doch auch noch lange kein klassischer Film, ihr kleinen Schlingel. *mit meiner Bibel euch leicht auf den Kopf schlag*

  • Ich hab schon Sachen gesehen, da geht es weitaus heißer zu als hier :rice-crazy-big: Deshalb präferiere ich Hentais dann doch lieber mit ner guten Geschichte und abwechslungsreicher Handlung, was hier für mich der Fall ist. Zu viel Hentai mindert den Unterhaltungswert ungemein.

    Ich denke, es wär auch gegangen, die Szenen wegzulassen. Am Gesamteindruck hätte das, glaub ich, nicht viel geändert.

  • aber das ist eindeutig mehr Hentai als Anime

    Ein "Anime" (abgeleitet vom englischen "Animation") ist ein Animationsfilm (2D-Zeichentrick-/Animationsfilm oder 3D CGI). Das ist das Medium. Hentai ist ein Genre, nicht mehr und nicht weniger. Man sagt ja auch nicht zu "One Piece", das ist mehr Abenteuer als Anime. Es ist ein Anime im Genre Adventure. So ist Mezzo Forte ein Anime im Genre Erotik. Auch ein Porno ist in erster Linie ein Film, die enthaltene Pornographie das Genre. Vielleicht solltest du dich erst einmal mit dem Medium "Anime" bzw. "Film" näher auseinandersetzen oder lieber bei deinen Bibelmärchen bleiben. Apropos, schau dir mal "Der kleine Bibelfuchs" an, das ist mehr Bibel als Anime. :wacko:


    Aber bitte, Anime? Hardcore bleibt Hardcore, aus einem halben Hardcoreporno wird doch auch noch lange kein klassischer Film, ihr kleinen Schlingel. *mit meiner Bibel euch leicht auf den Kopf schlag*

    Pass lieber auf, das dir nicht irgendwann so ein Schlingel deine Bibel aus der Hand reißt und sie dir um die Ohren schlägt. Religiöse Enthusiasten kommen selten gut an. :3

  • Beitrag von Arcadia_Bay ()

    Dieser Beitrag wurde vom Autor aus folgendem Grund gelöscht: Doppelt ().
  • Zitat

    Ein "Anime" (abgeleitet vom englischen "Animation") ist ein Animationsfilm (2D-Zeichentrick-/Animationsfilm oder 3D CGI). Das ist das Medium. Hentai ist ein Genre, nicht mehr und nicht weniger. Man sagt ja auch nicht zu "One Piece", das ist mehr Abenteuer als Anime. Es ist ein Anime im Genre Adventure. So ist Mezzo Forte ein Anime im Genre Erotik. Auch ein Porno ist in erster Linie ein Film, die enthaltene Pornographie das Genre. Vielleicht solltest du dich erst einmal mit dem Medium "Anime" bzw. "Film" näher auseinandersetzen oder lieber bei deinen Bibelmärchen bleiben. Apropos, schau dir mal "Der kleine Bibelfuchs" an, das ist mehr Bibel als Anime. :wacko:


    Ein Erotikfilm? Ja, die auf Sky Bluemovie z.B oder die früheren französischen Erotikfilme auf Vox sind Erotikfilme, aber das was ja hier ist, sind ja eindeutig Szenen die in den Hardcore - Bereich gehören, man kann ja sehen das die "Suppe" überläuft. ^^"


    Aber okay, man sieht ja das du gerne auch Hardcore magst, das postest du ja auch offen, von daher verstehe ich es ja. (':


    Minttu


    Ach, das macht mir gerade echt nix aus. ^^