Sword Art Online



  • Produktionsjahr 2012
    Episoden 25
    Genre Action, Adventure, Fantasy, Game, Romantik
    Produzenten Aniplex, A-1 Pictures, Genco



    Handlung:

    Die Story handelt von dem Jungen Kazuto "Kirito" Kirigaya, der an einem Massen-Mehrspieler-Online-Rollenspiel, kurz MMORPG, namens "Sword Art Online" teilnimmt. Aus diesem Spiel gibt es kein Entkommen, außer man gewinnt es, jedoch ist es nicht ungefährlich, denn ein GAME OVER im Spiel bedeutet den Tod im echten Leben.



    Sword Art Online II



    Produktionsjahr 2014
    Episoden 24
    Genre Action, Adventure, Fantasy,Game, Romance, Shounen
    Produzenten Aniplex, A-1 Pictures,Aniplex of America


    Handlung:

    -folgt-



    Eigene Meinung:

    Diesen Anime wollte ich erst gar nicht anfangen, aber zum Glück habe ich es getan. Die erste Folge hat mich voll und ganz überzeugt!

    Die Folge hat richtig Lust auf mehr gemacht und ich freu mich schon wie es weiter geht. Die Idee in einem MMORPG gefangen zu sein find ich genial. Ich hoff es hält das Niveau und wird net komisch. ._.

    Über die Logik sollte man ein bissel hinwegsehen, aber es spielt ja in der Zukunkt und so!


    Ich kann nur noch sagen: Will jetzt sofort mehr! >:


    :lovex:

  • Joar kann mich nur anschließen, durch den Trailer konnte man sich von vornherein denken wie die Grundstory wohl aussehen mag, aber die Inzinierung der ersten Folge war echt klasse und man will einfach wissen wies weitergeht.



    Allerdings hoffe ich mal die verhauen es jetzt nicht und machen dann so Folgen in dehnen mehrere Ebenen am stück übersprungen werden, 100 sind zwar ne Menge, hoffe aber das sie sich Zeit lassen :D


    Auf jedenfall schon mal der Anime der Summer Season mit der Interessantesten Story.



    Edit:


    Sow da noch keiner hier geschrieben hat fang ich mal an Sachen zu editieren:3


    Folge 3:


    naja mal wieder gespannt wies weitergeht :)

    2 Mal editiert, zuletzt von Chippzer ()

  • Was ich daran wirklich so sehr mag, bzw. einer der Gründe warum ich es so interessant finde, ist einfach, das auch "Moderne" Wörter, die im Internet oder in Spielen im Umlauf sind, genutzt werden. Find ich persönlich auch sehr schön :3

    Sag Niemals nie :3

  • Für mich wirkt der Anime nach einem dot hack Abklatsch nur noch brutaler.


    In dot hack gab es eine Art Virus und wenn man nicht aufpasste fällt man im Onlinespiel in ein Koma und spielt angeblich weiter.
    bei SAO stirbt man dagegen.


    Dot Hack hatte im Gegensatz zu SAO etwas geheimnisvolles, man wollte gerne dahinter kommen wieso, diese Leute in ein Koma fallen.
    Bei SAO geht es ums nackte Überleben.


    Ich werde SAO noch weiterschauen, aber ich finde dot hack besser.

    Tuturuu~

  • Wirklich? o:
    Dann schau ich mir den mal an, denn den hab ich noch nicht gesehen.
    Danke für den indirekten Tipp =9

    Sag Niemals nie :3


  • Hast schon recht, aber jeder Anime, der um ein Virtual Reality Game dreht, hat was von .hack// ...


    Ich find es immer so übertrieben, wenn man zwei Anime vergleicht... Siehe Gosick und Dantalian no Shoka... <.<
    Jetzt hab ich wieder auf meiner unerträglichen Art erklärt, wieso ich nicht so denke. Nimm es mir nicht übel...


    Ich werd gefreudig auf die neuen Folgen warten.


    Sword Arts Online bekommt von mir 8/10 Punkte. :)


  • @Katax Problem ist eher, dass die Idee nicht wirklich neu ist.
    Ich kenne noch andere Anime wo es um virtuelle Spiele geht, aber die Thematik ist anders.
    Bei dot hack und SAO ähnelt es sich extremst, deshalb vergleiche ich es ^^

    Tuturuu~

  • So die Nebenstorys der LN scheinen also endlich vorbei zu sein und damit beginnt also die Hauptstory. Ich hab mir schon am anfang irgendwie gedacht das sie sich damit etwas zeit lassen, weil ich gehört habe das die Hauptgeschichte erst 2 Jahre nach beginn des Spiels anfangen soll(und die Neben Geschichten ja alle in den ersten 2 Jahren spielen.) Hätte nur net gedacht das sie bis Folge 8 dafür brauchen :D


    Naja egal, sehr viel ist in Folge 8 nun noch nicht passiert, die Mains haben sich zusammen geschlossen, der Nervige Aufpasser von Asuna wurde vertrieben, es wurde gekocht und die nächste Folge verspricht nen netten Kampf. Alles im allen recht ansehnlich auch wenn halt nicht viel passiert ist, aber von der Atmosphäre während der Kochszene hoffe ich noch mehr zu sehen, endlich merkt man dem Anime seinen Romance Teil an:)
    Was ich auch gut fand war die Aussage das immer mehr Spieler sich von der Front zurück ziehen und sich langsam mit dem einfachen Leben in dieser Welt abgefunden haben. Nur noch knapp 500 Leute die Aktiv Kämpfen, wenn das weiterhin zurück gehen sollte (und ich denke mal das wird es) dann könnten sich die letzten 20-30 Ebenen ziemlich hinziehen.


    Naja ich hoffe jedenfalls das nun mit der Hauptstory endlich wieder bessere Folgen kommen, nachdem die letzten paar ziemlich mittelmäßig wahren.

  • Naja egal, sehr viel ist in Folge 8 nun noch nicht passiert, die Mains haben sich zusammen geschlossen, der Nervige Aufpasser von Asuna wurde vertrieben, es wurde gekocht und die nächste Folge verspricht nen netten Kampf. Alles im allen recht ansehnlich auch wenn halt nicht viel passiert ist, aber von der Atmosphäre während der Kochszene hoffe ich noch mehr zu sehen, endlich merkt man dem Anime seinen Romance Teil an:)

    Ich hoffe ja, Klein schließst sich Asuna und Kirito an. Ich fand ihn ja ziemlich sympathisch... :D

  • Joar ich denke mal das die drei (oder mehr) ihr eigenes Ding durchziehen werden, unabhängig von deren jetzigen Gilden. Wie Asuna so schön sagte, es wird als Einzelspieler deutlich schwieriger und Gefährlicher und es scheint so als ob Kirito das nun auch langsam begreift =D

  • Ich gucks derzeit und muss sagen.. meh.
    Im ersten Moment hab ich an sowas wie .hack//SIGN gedacht aber es dreht sich dann doch mehr um das MMO als um die soziale Komponente warum evtl wer in ein Spiel flüchtet etc. Evtl bin ich auch noch nicht weit genug aber ein spannender roter Faden hat sich bisher noch nicht entwickelt, stattdessen dümpelt die Story so vor sich hin mit kleineren Storys auf dem weg zum großen Endboss. Ich hoff mal der Anime packt irgendwann noch mit einer großen Wendung, denn als Gamer hält mich allein das MMO Thema schon an der Stange aber man könnte da noch deutlich mehr draus machen.

  • Ja man könnte viel mehr daraus machen :D


    Aber was genial an dieses Anime ist, dass fast alle Folgen aus Nebenquest´s bestehen.
    Und sowas finde ich als Abwechslung sehr gelungen ^-^
    Am Anfang war mir auch klar, dass dieses Anime erst gegen Ende spannend sein wird, da es 25 Folgen haben soll.
    (Bevor ich ein Anime anfange, gucke ich mir wieviel Folgen es hat/haben wird.


    Und was mir ein besonderes Gänsehautfeeling gibt, ist wie in einem richtigen RPG Spiel, bevor die gegen Endboss kämpfen dessen Raum betreten und den Kampf beginnen.
    *-* Legendär*-*


    Aufjedenfall ist es ein Top Anime.
    Die eigene Welt ist auch sehr detailreich (besonders Hintergründe) und man fühlt sich auch in diesem Animewelt wohl ^-^

  • Lohnt es sich denn?
    Ich bin gestern auch drauf gestoßen, war kruz davor auf das "play" button zu klicken, aber dann hab ich mich für das kleine "x" oben rechts entschieden x'D

  • Also es lohnt sich.
    Kannst ja dir selbst ein Bild davon machen, wenn du die erste Folge guckst :D

  • Joar also etwas zwiegespalten bei der aktuellen Folge (14), einerseits war sie wirklich schön und Spannend (trotz der Tatsache das ich zu viele infos zu der Folge bekommen habe und man es sich durch den Titel schon denken konnte^^) und anderseits ging das ganze doch etwas zu schnell für meinen Geschmack.


    Ich hoffe die klären das genau was es genau war. Jedenfalls sehr gespannt wies nun weiter gehen wird

  • Ich habe ihn angefangen weil ich das Setting echt hammer fand und habe bei der 3. FOlge aufgehört weil.... ja weil die Handlung irgendwie nicht da ist. Es steht zwar alles unter dem "Stern" dass man auch im Real Life stirbt wenn man online stirbt, aber so etwas wie Handlung oder mal Behandlung eines längeren Zeitraumes gibt es nicht...

    Nur ein Schritt zum kurzen Glück
    Und wir spielen verrückt

  • dank einiger Internet Probleme war es mir bis vor kurzem(gestern) nicht moeglich SAO zu gucken
    aber als es dann wieder ging hab ich mir heute Nacht(01:30-07:00) die gesamten Episoden angesehen die bisher draussen sind ^^ das sollte dann auch ein beweis dafuer sein wie begeistert ich von diesem Anime bin.


    Einerseits bin ich gespannt was noch alles kommen wird anderer seits werde ich traurig bei dem gedanken daran dass es "bald" zuende ist, Ich hoffe dass SAO ein wuerdiges Ende bekommt und warte gespannt auf die naechste Folge.

    Dieser Beitrag wurde bereits 666 mal editiert, zuletzt von »biggrizzly« (Heute, 19:21)

  • immer wenn ich soa schaue bekomme ich das bedürfnis mich in guild wars 2, aion oder sonst wo einzuloggen und eine runde zu spielen.


    das schöne ist ja das (zumindest mir geht es so) sich mit den charakteren identifizieren kann.


    ein typischer schüler der ein video spiel spielt, wie wir ihn alle kennen!


    endlich mal keine abgedrehte action mit robotern und total überzogenen magischen effekten die keinerlei zusammenhang zur geschichte haben.


    in sao kommt wirklich alles schlüssig rüber,



    das macht es gerade für mich so interessant.


    komischerweise steigert sich meine vorfreude auf die nächste folge mit jeder vergangenen folge.
    so vergehen die wochen echt wie im flug wenn man immer denkt " noch XY tage bis zur nächsten folge"


    :cute-win:

  • !!!VORSICHT SPOILER SPOILER SPOILER!!!
    Hab gerade Folge 15 zuende gesehen und ich muss sagen bis jetzt war der Anime echt spitze und ich freu mich schon auf die nächste Folge die in 2 Tagen erscheint :3


    Bis jetzt echt super Anime :)