Welche Genres lest ihr?

  • Welche Genres lest ihr? 13

    1. Fantasy (5) 38%
    2. richtige dicke Wälzer (Fantasy mit mehr als 700 Seiten) (4) 31%
    3. Thiller (4) 31%
    4. Liebesromane (3) 23%
    5. Romane (2) 15%
    6. Kinderbücher (2) 15%
    7. Sci Fi Bücher (2) 15%
    8. Komendie (2) 15%
    9. Abenteuer (1) 8%
    10. Horror (1) 8%
    11. Geschichte (0) 0%
    12. Filmbücher (0) 0%
    13. Action (0) 0%
    14. Mysterie (0) 0%
    15. Sonstige (0) 0%

    So jetzt seit ihr gefragt wählt zwei aus :cool:

    Solja Boys 4ever



    [youtube][media]http://de.youtube.com/watch?v=LpocrqvP2Yg[/media][/youtube]

  • also wenn man die ganzen schulpflicht bücher abzieht( und auch sonst alles, was nicht auf freiwilliger basis bassiert)... dann hab ich mehr seiten rollenspielregelwerke gelesen als "normale" bücherseiten(und das liegt nicht nur darann, das man die regelwerke hin udn wieder mal öffter liest)

  • Hm, also ich lese größtenteils dicke Fantasy-Wältzer, so Ulldart etc.
    In dem Genre sag ich aber auch zu Walter Moers nicht nein x)
    Wobei ich Asche auf mein Haupt streuen muss, HDR hab ich zwar
    "gelesen" bin aber sooft eingepennt das ich das nicht wirklich dazu zählen
    kann xD
    Ansonsten sind im letzten Jahr einige uralt Horror-Schinken (H.P. Lovecraft <3)
    und so komische Neuzeit-thriller dazu gekommen (Diabolus und Konsorten, war halt
    iwie Pflicht xD).

    Kultur ist, wenn man aus einem menschlichen Schädel eine Blumenvase macht.
    Zivilisation ist, wenn man dafür ins Gefängniss kommt. //H. M. Broder
    -----------------------------------------------------------------------------------------------

  • Bei mir sind's meistens Fantasy- Bücher, die müssen aber mindestens 500 Seiten haben... wenn's weniger ist, hab ich die immer an einem Tag durch :pinch:
    Gelegentlich kommt's aber auch vor, dass ich Bücher mit "normalem" Inhalt lese, zum Beispiel "Wer hat Angst vorm bösen Wolf", "Die Jury" und "Wie ein einziger Tag". Ist aber eher selten und auch nur, wenn mich der Inhalt wirklich wirklich interessiert.


    Greetz

  • Kunoichi :


    "...Jemand, der sein Leben in der Wildnis verbrachte, unter freiem Himmel, wußte ein gutes dickes Buch zu schätzen, das mindestens eine Lagerfeuer-Saison lang hielt - vorausgesetzt, man ging mit den Blättern sparsam um. Viele Leute hatten kalte Nächte und feuchtes Anzündholz nur mit Hilfe eines trockenes Buches überlebt. Außerdem erwiesen sich solche stummen Begleiter auch dann von Vorteil, wenn man rauchen wollte und keine Pfeife bei sich führte. ..."

  • Seit geraumer Zeit liegen auch moderne Stilkracher auf
    meinem bescheidenen Nachttisch. Herta Müllers "Herztier"
    und Uwe Tellkamps "Eisvogel" zählen da zu den bekanntesten.

    Kultur ist, wenn man aus einem menschlichen Schädel eine Blumenvase macht.
    Zivilisation ist, wenn man dafür ins Gefängniss kommt. //H. M. Broder
    -----------------------------------------------------------------------------------------------

  • Fantasy ala R.A. Salvatore, William King....


    Also Die Huntersblade trilogy ist sehr zu empfehlen. Dazu die Choniken von Gotrek und Felix. Also auch Story´s die einem guten Hang zum Dark Fantasy haben. Helden sterben, Helden siegen....


    Für einige dürfte auch Darkblades Schlachten zu empfehlen sein, da es hierbei nur um einen "bösen" Charakter geht, der keinerlei Hang zum Guten hat!