Battle Angel Alita - Last Order

  • 913364598f0530bac96e5a0e86153436.jpg


    Titel: Battle Angel Alita - Last Order
    Originaltitel: Gunnm Last Order, bzw. Ganmu Last Order (銃夢 Last Order)
    Zeichnungen & Story: Yukito Kishiro
    Genre: Sci-Fi/Cyberpunk, Action, Drama
    Erscheinungsjahr: 2000 (Japan); 2003 (Deutschland)
    Publisher: Shuueisha (Japan); Carlsen (Deutschland)
    Bände: 19


    Vorgänger: Battle Angel Alita
    Vorgänger: Battle Angel Alita - Other Stories (One-Shot)

    Nachfolger: Battle Angel Alita - Mars Chronicle


    Story:
    Alita wacht in der Wolkenstadt Zalem auf, wieder zum Leben erweckt durch den Wissenschaftler Desty Nova. In der Stadt tobt ein Bürgerkrieg zwischen den Bewohnern und den Maschinen des MIB, die versuchen die Ordnung wiederherzustellen, indem sie jeden töten, der über das Geheimnis des MIB Bescheid weiß, denn Desty Nova hat den Bürgern von Zalem das Geheimnis der Gehirnchips offenbart. Alita schließt sich dort einer Gruppe von Kindern an, die sich gegen ihre eigenen Eltern zur Wehr setzen müssen. Danach trifft sie auf Sechs, Elf und Zwölf, 3 ihrer Repliken aus der „Tuned-Serie“, die Desty Nova begleiten. Als sie Sechs besiegt, stehen ihr die drei zukünftig kameradschaftlich gegenüber.
    Quelle: Wikipedia


    Anmerkung:
    Diese Manga-Reihe ist keine nahtlose Fortsetzung von Battle Angel Alita, sondern als alternatives Ende der Geschichte anzusehen. Diese Reihe beginnt dort, wo Desty Nova mit Teilen von Alitas Gehirn nach Zalem zurückkehrt. Im Verlauf der verschiedenen Geschichten erkennt Alita immer mehr über ihre Vergangenheit und die speziellen Techniken der „Panzerkunst“, welche sie langsam wiederentdeckt. Ein entscheidender Unterschied zur Vorgängerserie ist der Wechsel von der Erdoberfläche mit ihrer barbarischen, schmutzigen Kultur in das größtenteils durchnormte und hoch entwickelte, jedoch ebenfalls oft groteske Weltall.
    Quelle: Wikipedia


    ~*~*~


    Japp, Alita kämpft weiter =)
    Eine gelungene Fortsetzung der alten Manga-Reihe mit gutem Stoff und den tollen Charakteren, sowie dem typischen Zeichenstil =) Ich bin jedenfalls begeistert von Alita, wie und je :D

  • Endet aber mit dem 19ten Band ;) Mit einem open End...
    Und wenn man es genau nimmt endet es in Band 16 / 17 und die letzen 2 sind "Dreingabe"


    Ich hoffe auf mehr, viel mehr aus dem BAA Universum. Es ist hart, schön und unglaublich gut gezeichnet


    So viele Fragen noch offen *g*

  • Ich habe Band 4 der Perfect Edition hier liegen und die Luft ist raus. Ich habe einfach keine Lust, den Band in die Hand zu nehmen und zu lesen. ;-( Bei Band 1 ist mir ja schon die fehlende Atmosphäre durch das Hochglanzpapier und die gestochen scharfen Linien übel aufgestoßen, aber die Story hat mich noch einigermaßen mitreißen können. Das wurde aber von Band zu Band weniger. Ich bin mir nicht mal sicher, ob es an der Story oder am Mangel an Atmosphäre liegt. Aber ich werde die Perfect Edition nicht mehr weiter kaufen. Sollte ich irgendwann mal das Glück haben, die alte Auflage zu erschwinglichen Preisen zu ergattern, werde ich damit mein Glück versuchen.