Die besten Sachbücher

  • Dieser Thread soll sich zur Abwechslung nicht an die fiktionale Literatur richten, sondern den Fokus auf Sachbücher legen. Evtl. werden ja die ein oder anderen interessanten TItel auftauchen und einige potenzielle Lektüren entdeckt.


    Laut Wikipedia versteht man unter dem Begriff "Sachbuch" folgende Defintion:

    Zitat

    Sachbuch ist die deutschsprachige Bezeichnung für ein Buch, das ein bestimmtes Sachthema für ein Laienpublikum darstellt. Teils wird der Begriff Sachbuch synonym zum englischen „non-fiction“ verwendet und bildet dann das Gegenstück zur Belletristik im weiteren Sinne, entsprechend der „fiction“ im Englischen (von lateinisch „fictum“, erfunden).


    Im Gegensatz dazu richtet sich ein Fachbuch an die Spezialisten eines bestimmten wissenschaftlichen oder auch etwa handwerklichen Faches.


    http://de.wikipedia.org/wiki/Sachbuch


    Gibt es evtl. Autoren/ Themen, welche ihr in diesem Zusammenhang besonders gerne lest? Was wären denn so eure Lieblingstitel und auf welche Weise haben Sie euch gepägt?


    Ich beginne einfach mal:


    Leonard Mlodinow & Stephen Hawking: "Die kürzeste Geschichte der Zeit" - Für mich ein wirklich tolles Buch, besonders wenn man sich für Themen wie Astro- und Quantenphysik interessiert. EDurch die sehr passende Schreibweise, kombiniert mit einigen Illustrationen, lässt es sich wirklich sehr angenehm lesen. Es wird spannend und durchaus humorvoll geschildert und dies ohne gross gross zu übertreiben. Mit seinen ca. unter 200 Seiten, wurden die Themen prägnant geschildert und angenehm verständlich für Laien verfasst. Ein ideales Buch für den Einstieg in diese Thematk.

  • Puh, ich glaube an Fachbüchern hatte ich bisher nur berufsbezogene Bücher; wobei ich auch einige Bücher zum germanischen Glauben und der nordischen Mythologie besitze =)
    Sonst habe ich mich mit sowas aber noch nicht groß beschäftigt - Erich von Däniken wäre hier aber ein Autor bei dem ich doch gerne irgendwann mal reinlesen möchte ;)

  • Ich muss zuegeben ich bin einer der mehr Sachbücher als Romane liest. :D
    Folgendes finde ich sehr interessant und würde es auf jeden Fall weiterempfehlen:


    - Brian Greene: "The Elegant Universe"
    - Brian Greene: "The Fabric of the Cosmos"
    - Brian Greene: "The Hidden Reality"
    - Daniele Ganser: "NATO Geheimarmeen in Europa - Inszenierter Terror und verdeckte Kriegsführung"
    - Daniele Ganser: "Europa im Erdölrausch - Die Folgen einer gefährlichen Abhängigkeit"
    - Viktor E. Frankl: "Man's Search for Meaning" oder auf Deutsch "…trotzdem Ja zum Leben sagen: Ein Psychologe erlebt das Konzentrationslager"


    So die ersten drei sind zum Thema Astrophysik, Quantenphysik, Einstein und den restlichen Spaß.
    Die zwei danach erschließen sich aus dem Titel. Sehr sehr interessant.
    Und das letzte ist ein Erlebnisbericht eines jüdischen Psychologen von seiner Zeit im KZ. Als Psychologe kriegt er es wirklich sehr gut hin die mentalen Auswirkungen auf mehreren Ebenen zu beleuchten.


    Das wars erstmal.