ANIMES SIND FÜR KINDER!!

  • In der folgenden Dokumentation, geschrieben von höchst angesehenen Wissenschaftlern höchsten Grades, geht es um das Phänomen "Anime".
    Was diese Art von "Kunst" ist, wird in dieser Doku ausführlichst und detailiert erklärt. Ob es auch für Erwachsene interessant sein kann oder nicht,
    das erfahren Sie, wenn sie sich das Video anschauen.


    VORSICHT DAS VIDEO ENTHÄLT SPOILER!
    Shiki, Blood-C, Another





    [youtube]

    [/youtube]

  • SPOILER!!!!
    Das dieses Video nicht mit einem Spoiler Tag versehen ist finde ich ja unverschämt!! Es werden 3 der besten Anime der letzten Jahre gezeigt. Ich finde es nicht gerade cool. Spoiler sollten gekennzeichnet werden. Shiki, Blood-C und Another ...Anime die...die man einfach gesehen haben muss...Das tut im Herzen weh...

  • SPOILER!!!!
    Das dieses Video nicht mit einem Spoiler Tag versehen ist finde ich ja unverschämt!! Es werden 3 der besten Anime der letzten Jahre gezeigt. Ich finde es nicht gerade cool. Spoiler sollten gekennzeichnet werden. Shiki, Blood-C und Another ...Anime die...die man einfach gesehen haben muss...Das tut im Herzen weh...



    Habs editiert, danke für den Hinweis, hatte es vergessen!! :o

  • Die Gesellschaft assoziiert eben Zeichentrick mit Kindern - das war schon immer so, egal ob das "Heidi", "Pokémon" oder "Dragon Ball Z" ist.
    Mein Lieblingsbeispiel ist hier der Zeichentrickfilm "Watership Down": er bekam von der FSK die Altersstufe 0 - das ist mir bis heute ein Rätsel, haben die den Film überhaupt angeschaut?
    Aber gut, das ist eben bei den Anime nicht anders. Und wenn was schlimmes drin vorkommt, dann wird lieber so lang rumgeschnippelt, bis der Anime völlige verstümmelt ist und man sie schlichtweg nicht mehr anschauen kann, weil was essenzielles in der Szene fehlt (z.B. "Nadia", "Dragon Ball GT" oder "Naruto"...)


    Btw. das Video ist nicht sonderlich aussagekräftig - Ironie hin oder her...

  • Watership Down hat eine Fsk6-Freigabe, aber bedenke, dass eine Altersfreigabe der Fsk nicht gleichzusetzen ist mit einer pädagogischen Empfehlung. Es gibt auch Beispiele von Anime, die hochgestuft wurden. Mein Lieblingsanime - Movie Space Firebird zum Beispiel War in den 80ern mit Fsk0 versehen. Mit der Neuausgabe auf DVD wurde er auf Fsk12 hochgestuft. Alles nachzulesen auf https://flimmervielfalt.wordpr…t-in-deutschland-auf-dvd/

  • Watership Down hat eine Fsk6-Freigabe, aber bedenke, dass eine Altersfreigabe der Fsk nicht gleichzusetzen ist mit einer pädagogischen Empfehlung.


    Ups, stimmt - Du hast natürlich recht *peinlich*peinlich* ^^"
    Dennoch würde ich auch einem 6jährigen Kind diesen Film nicht zeigen, auf Grund der viel zu hohen Brutalität.
    Nein, das kann man zwar nicht, dennoch hätten sich die Leute damals den Film besser bis zum Ende anschauen sollen *hüstel* ^^"

  • Da gibt's noch andere Beispiele, gerade bei den britischen Zeichentrickfilmen. "Wenn der Wind weht", "Maus und Sohn", "Die Hunde sind los" oder der Stop Motion Film "Blood Tea and Red String" haben allesamt niedrige Fsk Einstufungen, sind aber per sé Filme für Erwachsene. Aber genau die dürfen ja langsam mal ihren Kopf einschalten und vom Schubladendenken wegkommen.


  • Habs editiert, danke für den Hinweis, hatte es vergessen!! :o


    Löl war nur ein Witz. Na gut, für Shiki ist es schade, aber die anderen 2 Anime..da ist es mir egal. Aber, danke, dass du es vermerkt hast. Einfach pure Ironie!! Ich mach mir nix drauß wenn andere sagen, Anime sein nur Kinderkram. Sollen sie es nur denken. Ich mach mir nicht die Mühe mit jemanden zu diskutieren der von vornherein keine Lust hat sich meine Meinung dazu anzuhören. - Denn oft sind das ja solche Leute.


    Aber gut, das ist eben bei den Anime nicht anders. Und wenn was schlimmes drin vorkommt, dann wird lieber so lang rumgeschnippelt, bis der Anime völlige verstümmelt ist und man sie schlichtweg nicht mehr anschauen kann, weil was essenzielles in der Szene fehlt (z.B. "Nadia", "Dragon Ball GT" oder "Naruto"...)


    Na ja, oft ist es aber auch in Japan so..das sie für ihre Serien bescheidene Sendezeiten bekommen und dann selber so bescheiden zensieren müssen. Ein "aktelles" Beispiel wäre Thokyp Ghoul oder Terra Formars. Entweder große schwarze runde Kreise oder schwarzer Nebel. Und dann darf man auf die DVD/BR Release warten um den vollen "Genuss" des Anime zu erfahren. Also nicht nur wir im Westen haben die Arschkarte gezogen~


  • Löl war nur ein Witz. Na gut, für Shiki ist es schade, aber die anderen 2 Anime..da ist es mir egal. Aber, danke, dass du es vermerkt hast. Einfach pure Ironie!! Ich mach mir nix drauß wenn andere sagen, Anime sein nur Kinderkram. Sollen sie es nur denken. Ich mach mir nicht die Mühe mit jemanden zu diskutieren der von vornherein keine Lust hat sich meine Meinung dazu anzuhören. - Denn oft sind das ja solche Leute.


    Dann ists ja gut! :D

  • Ich für meinen Teil rede mit Fremden gar nicht mehr über das Thema Anime. Da beschäftige ich mich einfach für mich selbst mit und habe alleine Freude dran....da muss ich nicht auch noch anderen mit auf den Wecker gehen.



    Naja, wenn man die Redekunst beherrscht, dann kann man das auch den schlimmsten Menschen interessant machen :-D

  • Oder sie sind angenervt und verziehen sich ;)


    Mit Hobbys sollte man Freunden nicht zu sehr auf den Sack gehen, egal ob Fotographie, Sport, Animes oder Tieren (absolut wumpe was). Wenn kein Intresse vorhanden ist wird auch die Silberzunge nur zum Reibeisen...


    Da ist wohl was Wahres dran! Nur wenn jemand zu Dir ankommt, mit diesem Vorurteil, dann muss man ja "handeln" :D

  • Ich glaube wenn du jemandem mit diesem Vorurteil, "nur" diese Szenen zeigst, schafft du nur ein anderes Vorurteil, nähmlich das Anime irgend ne kranke, gewalttätige Splatterscheiße ist...
    Wenn du jemandem davon überzeugen willst, dass es Anime für alle Altergruppen gibt, und dieser Jemand so viel Offenheit zeigt, dass es ihn tatsächlich interessieren könnte, solltest du ihm lieber eine Serie, oder einen Anime-Film empfehlen, welcher auf seinen Geschmack abgestimmt ist.

  • Das ist der springende Punkt. Man weiß ja welche Vorurteile erwarten sind, also ergibt es Sinn, etwas unerwartet anspruchsvolles zu wählen. Zum Beispiel ein ästhetisch gezeichnetes Historiendrama wie Tale of Genji oder ein Familienfilm wie Only Yesterday...

  • Es gibt auch Animes die nicht für Kinder geeignet sind.


    Was in dem Video gezeigt wird, find ich einfach bescheuert sorry. Denn es steht immer dran ab welchem Alter dieser Anime gedacht ist. Also nix immer * nur für Kinder gedacht* -.-!


    Es gibt Animes die sind eher für Kinder und es gibt Animes für ältere Leute.

    Phantasie ist der Goldglanz, der über dem Dasein liegt und es über das Grau des Alltags erhebt.


  • Es gibt Animes die sind eher für Kinder und es gibt Animes für ältere Leute.


    Und ich finde genau das wissen viele nicht, die sich mit Animes nicht auseinandersetzten. Man sieht im TV viele Animes die mehr für Kinder ausgelegt sind aber Animes für die
    ältere Altersgruppe haben wir in unserm Lande entweder um 00Uhr z.B jetzt auf Pro7MAXX oder halt nur auf Blu-ray/DVD.Deswegen denke ich das die Leute es auch in der Kinder-Comic Kategorie reinschieben, weil es halt auch gezeichnet ist. Ich erzähl auch nicht anderen viel über Anime, außer mit Freunden deren die selbe interesse an Animes haben.