[Themendiskussion Anime] Hentai

  • Die Leute hören davon, sehen vielleicht sogar davon oder werden lediglich durch irgendwelche Memes darauf aufmerksam.. und schon verankert sich ein riesiges "WTF?!"

    Du gibst also dem Medium Anime die Schuld daran, wenn Leute durch Memes einen falschen Eindruck erhalten?


    Wer nichts mit der Anime-Szene am Hut hat, der wird auch niemals das Positive, oder einfach nur "Normale", dieser Szene als solches wahrnehmen.

    Interessante Mutmaßung... Ich kenne mehrere Leute, die mit Anime kaum etwas am Hut haben oder nur sporadisch den ein oder anderen gesehen haben und dennoch dieses Medium zu schätzen wissen... Und vielen, denen ich von Anime erzählt habe, klangen mehr interessiert und aufgeschlossen, als ablehnend...


    Jepp, das gehört da nicht hin.

    Mal auf das Medium Anime bezogen. Würdest du sagen, das Erotik und/oder Pornographie keine Daseinsberechtigung im Animationsfilm haben dürften? Wenn ja, warum?


    Den schlechten Ruf, den die Anime-Szene an sich hat, den unterschreibe ich persönlich auch größtenteils.

    Ich finde es interessant, wie schlecht du die Anime-Szene doch darstellst (oder zumindest siehst) und dieser trotzdem weiterhin verhaftet bist? :D Ich glaube, dass heutzutage nicht mehr ein ganz so negatives Bild von Anime, Manga & Co. in den Köpfen der Leute steckt, wie noch in den frühen 90er Jahren... Hier trugen vor allem Japanische Filmfestspiele, Kulturfeste, etc. in diversen deutschen Städten ihren aufklärenden Beitrag mit bei...


    Ich fügte aber auch gleich mit an, das ich mich aufgrund der Dinge, die andere in dem Thread geschrieben hatten, nun dafür schäme mir das ganze angesehen zu haben

    Bei sowas sage ich immer: "Was stört es die Laterne, wenn ein Hund dranpinkelt?"... :D Natürlich trifft man in der Szene immer Leute, die in ihrer Art und ihrem Verständnis in Sachen Anime aus der Reihe tanzen und einfach nur peinlich sind, aber wieso sollte es einen selbst stören, wenn man das Medium auf einem völlig anderen Level versteht, sich damit ernsthaft auseinandergesetzt hat und eben auch um die stärken der japanischen Animationskunst weiß?


    Japanische Videospiele haben mittlerweile übrigens einen ähnlichen Ruf, ebenfalls wegen des Fan-Services und dieser (ich meine man nennt sie so:) "Dating-Games". Das es anscheinend sogar Anime-Spiele gab in denen es darum ging, dass der "Protagonist" ein paar Vergewaltigungen durchzuführen hatte, das tat der Anime-Szene als auch der Gaming-Szene, bzw. dem Ruf der japanischen Spiele, sicher ebenfalls nicht allzu gut.

    Das dürfte "Rapelay" gewesen sein... Und joa, dass Spiel löste damals sogar in Japan diverse Diskussionen aus... Ist aber schon wieder ein alter Hut... In Japan existiert nun mal auch ein Markt für Erogé, welcher mit einer Fülle an Spielen bedient wird...


    Diesen Leuten ist all das was du geschrieben hast vollkommen egal.

    Ebenso ist es mir egal, was so Leute über Anime denken... :D

  • Ebenso ist es mir egal, was so Leute über Anime denken...

    Das ist mir aufgrund deiner Antworten bereits aufgefallen. Die ursprüngliche Fragestellung des Threads war die, ob dieses Genre der Anime-Szene einen schlechten Ruf gibt. Ich schrieb ja, und begründete. Du hingegen verteidigst das Genre und stellst mir nun fragen, die eben auch wieder auf das Verteidigen des Genres abzielen. Du und ich, wir führen hier für mich ganz offensichtlich zwei vollkommen verschiedene Diskussionen. Deswegen, und weil ich solche Zitat-Massaker als lästig empfinde, verabschiede ich mich aus dieser Diskussion wieder.


    Deine im OP stehende Frage, ob Hentai-Stories einen Einfluss auf den Ruf der Anime-Szene haben, die habe ich beantwortet, und auch wenn dir meine Ausführungen nicht gefallen, so habe ich denen nichts weiter hinzuzufügen.. zumal die Diskussion sowieso zu nichts führen dürfte, egal ob wir sie nun weiterführen würden, oder nicht ;)

  • und weil ich solche Zitat-Massaker als lästig empfinde,

    Schon seltsam... In deinem "EA hat wieder zugeschlagen"-Thread hast du selbst so einige Zitat-Massaker vollzogen... Aber es ist wohl ein Unterschied, ob man jemanden zitiert oder selbst zitiert wird? :D Trotzdem danke für das kurze Intermezzo! :D

  • "Anime Store", der französische Vertriebspartner von "Hot Manga", hat bei Amazon zwei Spar-Bundles zu je 5 Titeln reingestellt.


    Paket 1 enthält: "Genmukan", "Nikutai Teni", "Lingeries Office", "Maid in Heaven: SuperS" und "El"...


    Paket 2 enthält: "Heritage", "Pure Mail", "Hotaruko - Crimson Climax", "Forbidden Love: Plenty of Pretty Sisters" und "Professor Pain"...

  • Wie steht Ihr zu Hentai-Anime im allgemeinen? (Dies bezieht sich auch auf softere Titel á la "Fencer of Minerva" etc.)


    Ich persönlich kann mit diesen Genre so gar nichts anfangen! Es ist weder mein Geschmack noch kann ich irgend etwas Interessantes daran finden. In meinen Augen ist es nichts anderes als eine gezeichnete Form des Soft- oder Hardcoreporno. :wand: Handlung meist Nebensache, Hauptaugenmerk liegt auf das Kopulieren oder wie in vielen Fällen auch das Misshandeln und vergewaltigen der weiblichen "Darstellern" durch irgend welche Typen, Bösewichte oder das penetrieren mit irgend welchen Gegenständen als Phallus - Ersatz. Dazu kommt dann noch, dass die Qualität der Zeichnungen und der Synchro unterirdisch ist! :uebel:


    Habt Ihr schon den ein oder anderen Hentai gesehen? Wenn ja, was war der Auslöser? Ein "schlechter" Scherz vom besten Kumpel - "Ey, schau Dir das mal an!" :D ... oder reine Neugierde?


    Nun es war Letzteres, Neugier. Ich bin über einige Titel gestoßen und wollte sie einfach sehen, wusste davor aber nicht, das es sich hierbei um Hentai handelte. Naja das hat sich ja sehr schnell herausgestellt. Den ersten habe ich dann mit Mühe und Not zu Ende gesehen, bei den anderen drei, welche ich mir ausgeliehen hatte, habe ich nach kurzer Zeit abgebrochen, weil ich mir das Elend einfach nicht antun konnte. :grrr:


    Es ist sicher eine Geschmackssache und es gibt auch hierfür eine Fangemeinde. Aber ich gehöre sicher nicht dazu und werde sicher auch nie etwas daran abgewinnen können. Wem es gefällt, schön. Ich werde es niemanden ausreden sich diese Art anzusehen, jeder soll das sehen was ihm gefällt. Aber bitte mir auch das Recht zugestehen, dass ich es nicht mag und in meinen Augen dies nichts weiter als eine andere Form von Pornos darstellt, welche rein auf den kommerziellen Nutzen ausgerichtet ist. Hier werden die niederen Instinkte der meist männlichen User ausgenutzt und dienen zur deren Befriedigung. Da ich auch "normalen" Pornos nichts abgewinnen kann, so sind gezeichnete kein Argument für mich mir so etwas anzusehen geschweige auch nur 1 Cent dafür auszugeben.:onion-nonono:   

  • Aber bitte mir auch das Recht zugestehen, dass ich es nicht mag

    Es hat doch niemand deine Ansicht in Frage gestellt? Wieso also gleich darum bitten? :eo-really:

    In meinen Augen ist es nichts anderes als eine gezeichnete Form des Soft- oder Hardcoreporno.

    Was sollen Hentai denn sonst sein? xD Klar ist das nichts anderes, als Pornographie in animierter/gezeichneter Form...

    Dazu kommt dann noch, dass die Qualität der Zeichnungen und der Synchro unterirdisch ist!

    Kommt immer auf das Budget des Studios an... Manche Hentai haben eine unterdurchschnittliche Animationsqualität, andere durchschnittliche und wieder andere überdurchschnittliche... Und das gerade im Hentai die Dubs meist mies sind, ist kein Geheimnis... Daher sollte man diese immer im Originalton mit Subs schauen... ;) Für einen lustigen unterhaltsamen Abend sind die miesen Synchros - gerade die deutschen - pures Gold für die Lachmuskeln! xD

  • und weil ich solche Zitat-Massaker als lästig empfinde,

    Schon seltsam... In deinem "EA hat wieder zugeschlagen"-Thread hast du selbst so einige Zitat-Massaker vollzogen... Aber es ist wohl ein Unterschied, ob man jemanden zitiert oder selbst zitiert wird? :D Trotzdem danke für das kurze Intermezzo! :D

    Oh, das Posting sah ich erst jetzt. Wenn ich Postings - wie deines hier - erstelle taucht i.d.R. immer ein Mod auf der mir sagt, dass ich soetwas doch lassen solle und der meine Postings ggf. auch löscht. Gilt für euch Community-Moderatoren etwa ein anderes Regelwerk, als für die Community selbst? ;-)


    Abgesehen davon möchte ich, da du mich mit deinem Kommentar ja öffentlich bloßstellen wolltest, noch klarstellen das ich nicht differenziert habe was genau ich an diesen Zitate-Massakern lästig finde. Genau genommen finde ich sie ab dem Punkt lästig, ab dem ich selbst auf sie zurückgreifen muss. Warum? Weil die übermäßige Nutzung der Zitatefunktion i.d.R. einfach massiv Zeit einspart, d.h. wenn man sie nutzt werden Diskussionen für gewöhnlich recht zeitaufwändig.. und das ist der lästige Part daran.


    Nächstes mal darfst du vor deinen Off-Topic Unterstellungen gerne mal nachfragen, bevor du irgendwelche Behauptungen in den Raum stellst, Mr. Community Moderator. Aber sind wir doch mal ganz ehrlich: Du hast das ganze eh nur gepostet, weil du aufgrund meiner Meinung, die eben von deiner massiv abgewischen ist, ein wenig angepisst warst.. ^^

    Was sollen Hentai denn sonst sein? xD Klar ist das nichts anderes, als Pornographie in animierter/gezeichneter Form...

    Nunja, man könnte Hentais auch als ein Medium bezeichnen, welches Vergewaltigungen, Inzest und Pädophilie glorifiziert. Genau so könnte man dem Genre unterstellen nebenbei auch verdammt unrealistische Schönheits-Ideale (mehr Brust als.. Körper) zu bewerben, wie der in deinem letzten Posting angehängte Screenshot belegt.


    Für mich persönlich gibt es jedenfalls kein Sub-Genre, das mir suspekter ist als dieses. Und ich für meinen Teil mache mir auch tatsächlich Sorgen darum was die Konsequenzen der Normalisierung all der oben benannten Geschichten für diese Gesellschaft sein könnten. Alles hat Konsequenzen, auch unser Medienkonsum.. vorallem wenn dieser in einem übertriebenen Ausmaß stattfindet.