Sesam-Cookies

ACG Sommerfest 2020
 Tickets für das Sommerfest sind ab sofort im Shop verfügbar.
 >> Weitere Informationen

Hallo ~
Ich habe mich mal wieder an den Ofen gewagt und mich an Sesam-Cookies gewagt, wie es verlaufen ist und wie sie gemacht werden, erfahrt ihr hier ~

Zutaten:


40gZucker
50gButter/Margarine
150gMehl
eine PriseSalz
80gschwarzer Sesam
2 EsslöffelMilch


Zubereitung:


Die Butter wird zusammen mit der Milch in eine Tasse geben und für max. 30 Sekunden in die Mikrowelle stellen, um die Margarine zum Schmelzen zu bringen. Danach könnt ihr den Zucker hinzufügen und gut umrühren. In einer großen Schüssel habe ich das Mehl, den Sesam und etwas Salz reingemacht, um dann die Zucker/Margarine/Milch-Mischung hinzuzugeben. Alles gut zusammenrühren und mit den Händen verkneten. Der Teig wird anschließend in einer Frischhaltefolie zusammengerollt und für ca. 30 Minuten in den Kühlschrank gelegt, um zu kühlen.
Wenn die halbe Stunde um ist, dann schneidet ihr die Teigwurst in 1cm dicke scheiben und legt sie auf ein Backblech mit Backpapier. Den Ofen auf 160°C vorheizen und das Backblech mit den Keksscheiben darauf für 30 Minuten backen.


Mein Ergebnis:

Nun, es ist ein recht simples Rezept, da sollte im Grunde auch nichts schiefgehen, oder? ODER?! Da kennt ihr mich aber schlecht ... wusstet ihr, dass Butter/Margarine explodieren kann? Ich nicht ... :kreise: Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass mir die Margarine buchstäblich um die Ohren geflogen ist ~ ABER(!) es ist nichts passiert ... also nichts schlimmes, es sah nur schrecklich aus xD Deshalb nicht mehr als 30 Sekunden, was ich auch normalerweise weiß, aber meine Mikrowelle hat keine genaue Angabe von Zeiten, da muss man abschätzen o.o. Nun ja, der Rest verlief ziemlich problemlos und war am Ende auch sehr lecker, als ich naschen konnte ~ Nach dem ich die Cookies aus den Ofen geholt habe, musste ich sie auch gleich verknupstern!

:shy: Wieder ein Geschmackserlebnis ~ Aber ich habe statt schwarzem Sesam, weißen Sesam verwendet, schmeckt supi und gibt eine feine Marzipannote :fangirl:


m73q-2-7911.jpg


Schlusswort:


Ich bereue es gerade, dass ich kein Bild von der Sauerrei in der Mikro gemacht habe xD. Aber ich wollte nicht, dass sich die Suppe auch noch auf den Boden verbreitet xD aber so konnte ich euch den Tipp geben, um dies zu vermeiden ~ Nun gut, ich hoffe es war halbwegs interessant/lustig mir beim Scheitern zuzusehen xD Aber Scheitern gehört ja auch zum Leben und Lernen dazu ;3 Bis zum nächsten Mal ~