Welche Anime langweilen euch?

  • Big Order.
    Bei den Göttern bereue ich es diese Serie gesehen zu haben. Die CGI war grottig, die Charaktere waren alle Flach wie ein Brett (Hauptcharakterin ist fast 1zu 1 Yuno Gasai), das Pacing war das allerletzte und die Story hatte lediglich einen kleinen Twist

    und klang etwas interessant, war aber mies umgesetzt. Der Anime strozt nur von Stereotypen und vollkommen unpassenden Storyentscheidungen.


    Vom Autoren von Mirai Nikki und dem Animationsstudio desselben hätte ich viel mehr erwartet. Ich weiß nicht ob der Manga genau so schlecht ist oder ob man bei der Animeumsetzung nur geschlampt hat,aber die Lust auf den Manga hat einen gehörigen Dämpfer bekomme. Ich könnte seitenlange Hasstiraden darüber schreiben, aber belasse es mal hierbei.


    Ich bitte vielmals um Verzeihung wenn mein rant hier unangebracht ist, aber ich musste mal meinen Frust über die Serie zu virtuellem Papier bringen,vor allem weil ich in der Serie am ANfang potential sah.

  • Big Order


    Oh my Kami-sama!
    Diesen Anime wollte ich auch noch nenen, selten sowas schlechtes gesehen.
    Das schlechteste am ganzen waren die Charaktere und dieser versuch uns diese Story als Story zu verkaufen.
    Ich habe mich jede Woche durch den Anime gequelt.


    Bei den weiteren Gründen würde ich deinen Beitrag einfach mal genau so unterschreiben,.
    Genau meine Meinung.
    Und ich hatte mich so auf den Anime gefreut...

  • Joa, also ich würde einen Anime nicht rewatchen, wenn er mir nicht gefallen hat ...
    leider kann ich im Moment nicht sagen, welcher das wäre *denk denk*


    Bleach müsste glaube ich nicht sein, nicht ganz mein Fall und auch sehr lang.



    MfG
    TheAnimelord

  • Man man man, da musste ich aber ganz schön tief kramen, bis ich einen passenden Thread gefunden habe. :P


    Ich kombiniere das mal, es gibt einige Anime, die mich langweilen, nerven oder unschön (für meinen Geschmack) anzusehen sind, darunter fallen u.a.:

    -99% der Ecchititel (ich glaube ich fasse das mal so zusammen, sonst würde die Liste bei den mittlerweilen Mengen an Ecchi-Titeln zu lang werden

    -Attack on Titan

    -Dragonball/ Z (Kai) / GT / Super

    -Naruto

    -Boruto

    -Yu-Gi-Oh ab GX

    -Sailer Moon

    -One Piece

    -Hunter X Hunter

    -Gintama (ich weiß nicht, ich mag lustige Anime, aber Gintama hat mich irgendwie nicht vom Hocker gehauen)

    -alles mit Pokemon außer Gen 3

    -Digimon ab "Tamers"

    -Teasing Master Takagi-san

    -Don't Toy with Me, Miss Nagatoro

    -Tokyo Ghoul

    -Dress Up Girl (hier muss ich sagen, hat mich nicht der Ecchiteil gestört)

    -Ranma 1/2

    -Parasyte

    -Another

    uvm.


    Mittlerweile wenn ich noch mal in die ganzen Seasons reingucke, wird das meiste schon aussortiert, weil ich eh weiß, zu viel Gewalt, zu viel Drama zu viel Ecchi, zu viel Action und zu viel Fantasy ist nichts für mich, selten der Fall, dass mich in dem Bereich wirklich ein Anime mitzieht.

    Auch so Dinger wie My Hero Academia, wo der Hauptprotagonist so verweichlicht ist und hundert mal über was nachdenkt ist mir zu anstrengend.^^"

  • Langweilen eher nicht, sondern ich würde die Macher der folgenden Anime gerne auf Schmerzensgeld verklagen!


    - The Reflection

    - Ajin

    - Ex-Arm

    - Gibiate

    - Pupa


    Und das waren noch nicht mal alle! Es gibt noch mehr, die mit miserabler Animationen, Musik, Stories uvm daher kommen!

  • Red Garden war ziemlich langweilig aber das ist schon ewig her da sich den gesehen habe.


    Von neuen In/Spectre selten so etwas langweiliges gesehen. Nach Folge 1 oder 2 gab es ja keine FOlge mehr welche nicht langweilig war. Habe den Anime dann auch erst mal pausiert werde mir aber irgendwann noch einmal die letzten 2 oder 3 Folgen anschauen.